Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iPhone 4S Bootloop trotz Akkutausch
#1

Moin Moin,

ich habe hier das iPhone 4S von einem Freund auf dem Tisch liegen, dass nach einem Sturz nicht mehr hochfährt.
Ich konnte aber beobachten, dass es an einem originalen Apple-Netzteil komplett hochfährt. Sobald ich aber den Stecker ziehe geht es aus. Meine Fehlerdiagnose -> Akku.
Also habe ich einen neuen, geladenen, Akku eingebaut. Leider mit dem gleichen Phänomen. Dann habe ich noch alle Stecker & Buchsen gereinigt, leider auch erfolglos. iOS zeigt 100% Akku an.
Hat jemand von euch noch einen Tipp was das seien könnte? Will dem Kollegen ungern prophezeien, dass er ein neues Board braucht.

Vielen Dank für die Hilfe und besten Gruß
Mats
Zitieren
#2

@matsmats
DFU Wiederherstellung auch versucht?
Zitieren
#3

@matsmats Da wird durch den Sturz etwas kaputt gegangen sein, das den Weg des Stromes vom Akku zum Motherboard unterbricht. Das Netzteil geht als bypass am Akku vorbei.
Zitieren
#4

Danke ihr beiden.

@Darius, meinst Du wirklich, dass das Sinn macht eine DFU-Wiederherstellung zu machen? Meinste nicht, dass ist was mechanisches?
Zitieren
#5

@matsmats
Naja, ausschlussverfahren.
Zitieren
#6

@matsmats kann auch durch kurzzeitigem stromverlust (Sturz) zu Fehlern im Dateisystem gekommen sein.

Dfu ist das letzte Mittel, BEVOR man an der Hardware rumschraubt.
Zitieren
#7

War es bei den 4s nicht so das die APN-Nummer (oder wie das Ding heisst)
des Akkus identisch mit dem alten sein muss?

Gruß, Jörg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste