Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neue Tarife ab September?!
#61

das problem ist doch, daß sich die provider eben NICHT am kunden orientieren. der kunde muß immer einen kompromiss eingehen, wenn er einen tarif bucht.

iPhone 11 Pro Max (512GB) - iOS 13.2.3
iPad Air Pro (256GB) - iOS 13.2.3

Zitieren
#62

https://apfeleimer.de/2014/08/magenta-mo...er-telekom heftig wenn das so ist
Zitieren
#63

Ist das nicht 1:1 das was auch schon im ersten Beitrag stand? :Gruebel:

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#64

Die Frage ist ja, wieviel kostet das iPhone 6 dann zusätzlich als Einmalzahlung? Die € 20 Aufpreis pro Monat wär ja ein Schnäppchen Biggrin

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren
#65

kann ich eigentlich jetzt meinen tarif verlängern und später in einen der neuen tarife wechseln?
werde ich dann zuerst für 3 monate "gesperrt"?

iPhone 11 Pro Max (512GB) - iOS 13.2.3
iPad Air Pro (256GB) - iOS 13.2.3

Zitieren
#66

Wenn ich mein XL for friends vergleiche

Hab ich zwar dann 1 Gb mehr
Dafür fallen die ganzen Ausland Sachen und Hot Spot etc weg

Denke das ist wieder einfach nur eine Falle

Aber mal abwarten was genau kommt
Wenn man noch reichlich zuzahlen muss naja
Zitieren
#67

Ich wollte gern im November zur Telekom wechseln, weil mir das Vodafone Netz auf den Geist geht.
Hab mich jetzt nicht eingehend mit den neuen Tarifen befasst, aber es schien mir spontan, dass die schlechter sind, als die alten (die großen).

Für mich käme Complete L oder XL in Frage.

Der neue hat glaube ich keine Zweitkarte und auch keine internationale Option oder so, stimmt das?

Lohnt es sich also, lieber jetzt drei Monate früher abzuschließen?
Würde mir angesichts des Iphone 6 ab September und den unnützen doppelten Monaten eigentlich widerstreben.
Zitieren
#68

(29.08.2014, 12:01)xmrr3dx schrieb:  Mal ehrlich? ... Ich bin seit 15 Jahren bei der Telekom und habe den größten Tarif den es gibt mit 5GB usw. ...

Das ist aber nicht der größte Tarif der Telekom, du hast bestimmt den Premium vergessen (20GB Volumen).
Zitieren
#69

Was anscheinend einige immer noch nicht verstanden haben, ist, dass teilweise LTE besser ausgebaut ist als 3G. D.h. Es kann passieren, dass Ihr Unterwegs seit und gar kein 3G Empfang habt, LTE schon.

Außerdem wird LTE noch nicht so viel von den Leuten genutzt, wenn ihr z.B. irgendwo seid, wo eine große Menschenmenge ist, ist das LTE-Netz nicht so ausgelastet. Mit 3G geht da teilweise gar nichts. Z.B. In Stadien!

Der Vorteil von LTE wird immer nur in Hinblick auf die Geschwindigkeit gesehen.
Zitieren
#70

Bei mir ist überall 3G. Und ins Stadion oder ähnliche Events gehe ich sowieso nicht. Und falls doch, dann lege ich mir deshalb ganz bestimmt keinen LTE Vertrag zu. Das, was du anführst, würde mich nicht mal ansatzweise davon überzeugen mir einen teuren Vertrag ans Bein zu binden.

Und gerade Vodafone hat eine ganz gute 3G Abdeckung. Soweit ich weiß um einiges besser als die Telekom. Wenn ich die Wahl hätte bei der Telekom zwischen Edge und LTE, dann würde ich natürlich auch lieber LTE nehmen. So kann man die teuren Verträge natürlich auch an den Mann bringen.
Zitieren
#71

Zwischen Abdeckung und Auslastung sind aber große Unterschiede.
Ich habe 10 Jahre O2 ( bzw. Viag Interkoom) genutzt, die Abdeckung war auch relativ gut, aber das Netz war dermaßen ausgelastet, dass ich nicht mehr surfen konnte. An verschiedenen Orten, gerade in Großstädten. Da nützt dir auch die Abdeckung nichts. Es war immer ein Glücksspiel, wenn du z.B. Mal nach ner Zugverbindung gucken musstest und es ging nichts, war das schon ärgerlich.

Seit ich bei der Telekom komm bin, habe ich so einen Stress nicht mehr, unabhängig von LTE. Ist natürlich vom Standort abhängig.

Das Problem kommt einfach, dass O2 und Vodafone ihr Netz durch die vielen Discounter überlasten. Das hast du bei der Telekom nicht.
Vodafone hat auch starke Netzprobleme, nicht ohne Grund werden jetzt Milliarden ins Netz investiert.
Wobei ich finde, preislich ist der Unterschied zwischen Vodafone und Telekom gar nicht so groß, die Telekom aber definitiv das bessere Netz hat, was ja immer wieder in div. Tests bewiesen wurde.

Daher bin ich gerne bereit etwas mehr auszugeben

Aber ich möchte hier keine Diskussion ala Apple vs. Android anfangen.

Also BTT. Ich finde die neuen Tarife, sollten sie so kommen, auch etwas übertrieben, vor allem für die Leute, die gar keine Allnet-Flat benötigen. Da sieht man wieder, dass die Provider mittlerweile nur noch auf das Pferd Datenverkehr setzen, Telefonie und SMS sind nur Beiwerk.
Zitieren
#72

Was 3G angeht habe ich mit Vodafone keine Probleme. Kommt ja auch immer noch drauf an wo man wohnt. Soweit ich weiß habe ich bei smartmobil (Vodafonereseller) auch nur 7 Mbit Downstream. Also nicht mal volle 3G Geschwindigkeit. Das reicht mir dicke. Solange ich komfortabel surfen kann ist mir egal was eigentlich theoretisch möglich wäre. Das reizt man sowieso nicht aus.

Was macht man eigentlich mit 5GB Datenvolumen? Zum surfen ist das zu viel. Zum Dateien downloaden zu wenig? Radio Stream?
Zitieren
#73

Ich bekomme 2 GB auch locker verbraucht und mache da noch nicht mal enorm viel würd ich sagen. Per iMessage Bilder empfangen und verschicken und/oder hochladen, Ab und zu Musik herunterladen und hauptsächlich via Safari Seiten aufrufen. Die brauchen ja auch schon einiges an Volumen, laut iPhone waren da alleine 240 MB. Twitter hat 71 verbraten, Facebook, Facetime, die Foto- und die Freundeapp (?) kommen je knapp über 40 MB, Karten knapp 30, Instagram zB auch schon 20 genau wie die Mails. Und dann noch diverse andere Apps mit unter 20 MB, da kommt am Ende schon einiges zusammen. Und dann wurde noch nicht mal Musik gestreamt. Ich könnte auch 3 - 5 GB gebrauchen, wenn's nicht so teuer wäre.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#74

@Fisco83 habe ich tatsächlich vergessen stimmt Biggrin
Zitieren
#75

Ich habe aktuell einen Vertrag mit 600MB und muss jeden Monat einmal nachtanken. Wenn ich dann auf den neuen M-Vertrag umsteige, dann habe 1,5 GB pro Monat und das sollte dann auch im Monat reichen. Also für mich machen die neuen Tarife Sinn, da ich für das gleiche Geld mehr Leistung bekomme. Von der Telekom weggehen werde ich aktuell auf keinen Fall, da ich noch nie so zufrieden mit einem Anbieter war.
Zitieren
#76

Mich ärgert neben dem Wegfall der Hotspot-Flat dass ich derzeit für 5€ 1GB nachladen kann. Bei den aktuellen und vermutlich auch bei den neuen Tarifen bekomme ich für das Geld nur noch 300 MB (oder waren es sogar noch weniger?), bezahle also für meine 2 GB deutlich mehr als bisher. Das wiegen die Gegenleistungen nicht auf, da werde ich bei meinem Vertrag bleiben. Aber die verlinkten Verträge sind ja noch Spekulation, an der Hotline klang es gestern so als wären das nicht die finalen Versionen.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#77

Das Wegfallen der Hotspot-Flat kann ich verkraften, da ich diese ohnehin max. 5x in Monat nutze und dann auch nur kurz. Also für mich sind die neuen Tarife definitiv eine Verbesserung, wenn diese dann so kommen.
Zitieren
#78

Ich werde wohl auch bei der Telekom bleiben.
Ich bin viel mit einem Wohnmobil unterwegs. Neulich an der Mosel z.B.
Wir waren mit vielen Leuten dort. Es waren Vodafon und e-plus u.s.w. vorhanden. Alle konnten teilweise nichts machen mit dem Handy oder Tablett. Ich hatte vollen Empfang mit LTE ( bist 50 mbit/s.
Es geht jetzt nicht um LTE sondern nur um das Netz der Telekom.

Gruß rita111
iPhone 11 Pro iOS 13.5 - MacBook Air - macOS 11 Beta - iPad 6 iOS 13.5 -  Watch4  6.2.6
Zitieren
#79

Wenn ich keine Alternative hätte würde ich auch bei der Telekom sein. Ich kann mich halt glücklich schätzen eine Alternative zu haben. Ein Netz, welches kaum Empfang hat, würde ich auch nicht wählen. Wobei ich dann wohl eher zu Congstar tendieren würde. Je nachdem, ob 3G vorhanden wäre oder nicht.
Zitieren
#80

Gegen Congstar ist eigentlich auch nichts auszusetzen, wenn sie nicht den schlechtesten Kundenservice der Welt hätten.
Ich habe in 6 Monaten noch nie so viel stress mit einem Anbieter gehabt. Sowohl DSL als auch Mobilfunk. Wenn man sich dort in dem Forum umguckt, wimmelt es nur so von Beschwerden.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste