Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Empfehlung Rechtsschutzversicherung
#1

Hey ihr,

überlege schon länger eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Bisher konnte ich mich noch nie entscheiden. Jetzt liegt aber ein Angebot meiner "Haus- und Hof" Versicherung auf dem Tisch welches mir wirklich zusagt.

Mir gefällt vor allem das die Selbstbeteiligung ähnlich wie die SF Klassen bei der Kfz Versicherung aufgebaut ist. Also umso länger man dies nicht in Anspruch nimmt, umso weiter sinkt die SB und steigt eben bei häufiger Nutzung.

"Leider" habe ich aber bei dieser Versicherung meine Haus-, Haftpflicht- und Kfzversicherung. Mir widerstrebt es einfach eine RSV abzuschließen bei der Versicherung die man ggf. mal verklagen müsste.

Kennt jemand eine RSV mit ähnlichem SB? Bzw. welche RSV könnt ihr empfehlen?
Zitieren
#2

Ich habe meine bei der HUK, bin dort sehr zufrieden
Zitieren
#3

Die HUK ist leider meine "Haus- und Hof" Versicherung Zwinkern
Zitieren
#4

Ich empfehle Advocard.

Generell gilt bei Bündelverträgen in den AGB zu schauen, ob Konzernklagen erlaubt sind.

Die meisten übernehmen Klagen gegen verbundene Konzerne nämlich nicht und dann ist es blöd, wenn Du wegen der HUK KFZ eine Klage einreichen willst.
Zitieren
#5

Schau dir mal die Örag an, gut und auch recht günstig. Dort bin ich persönlich auch selbst versichert, die haben auch das Rabattsystem, bei mir z.B wenn 3 Jahre nichts war entfällt die SB...
Zitieren
#6

Warum ich bei Advocard bin, die verzichten auf die Prüfung der Erfolgsaussicht (wichtig für die 2. Instanz, die ab der es teuer wird).

Hat mich mal 2.000 DM gekostet, als ich noch bei einem normalen Anbieter war und der Richter vom Amtsgericht nicht gegen ein 20 Jahres altes Urteil von einem Landesgericht votieren wollte. Anwalt sagt, der nächste Richter am Landgericht urteilt anders, aber die damalige RS hat gesagt, es gäbe keine neuen Beweise, Sachlagen usw. deswegen übernehmen sie nicht.
Zitieren
#7

@Denner

Steht in deren Bedingungen anders.

Das mit den "Bündelverträgen" ist auch Quatsch. RS Versicherer sind immer rechtlich selbständige Unternehmen.

@Hulk Holger
Lass dich beraten,und am besten nicht in nem Apple Form sondern da wo du Vertrauen hast. Oder bei nem anständigen Makler oder gegen Geld bei nem Versicherungsberater.

Alternativ dazu gibt's für kleines Geld bei test.de nen Überblick über viele Tarife
Zitieren
#8

@Hulk Holger
Ich würde dir empfehlen (wie du auch schon selbst drauf gekommen bist) lieber eine unabhängige Rechtsschutzversicherung zu nehmen kann einen viel ärger ersparen ?
Habe ich genauso wie eine unabhängige Reiseschutzversicherung und die hat sich schon auagezahlt.

Ordner transparent gestalten: http://iszene.com/thread-166835.html

an Apple a day keeps the frustration away
Zitieren
#9

@Marcxxx1893 auch wenn es eigenständige Unternehmen sind, so erteilen Sie gegenüber der Konkurrenz meist eher eine Zusage als gegen den "Mutterkonzern".

Nen anständigen Makler muss man erst mal finden Zwinkern den Test.de Artikel werde ich mir am Wochenende mal holen und studieren.
Zitieren
#10

Hab die Advocard 360°, hatte damals einen Check/Vergleich gemacht und da war das, was mir wichtig war, am besten vertreten und das ganze relativ günstig. Bisher noch nicht gebraucht .. Smiley
Zitieren
#11

Hab auch schon seit ewigen Zeiten die Advocard ?. Auf die kann man sich wenigstens wirklich verlassen im Falle eines Falles.

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren
#12

@Hulk Holger
Eher das Gegenteil da in einer Deckungs- oder Leistungsklage die Aussichten vor Gericht nicht gerade toll wären. Deine Meinung mag auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen, ist jedoch nicht Praxis. Auch kenne ich keinerlei Statistiken oder Empfehlungen von Verbraucherzeitschriften etc die das empfehlen.
Zitieren
#13

Die Meinung habe ich von einem Rechtsanwalt der diese Erfahrungen wohl gemacht hat.
Zitieren
#14

Seit Jahren bei der Advocard... Bisher zweimal benötigt und so gelaufen wie in der Fernsehwerbung Smiley Karte hinlegen und den Rest mach der Anwalt und Advocard
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste