Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

O2 günstig, aber auch gut?
#21

Was geht eigentlich bei euch ? Es geht immernoch um o2.. Bitte entspannt euch mal... Haben Wochenende !

- iPhone 6 SpaceGrey, 64GB, iOS 10.2 - yalu102b7 -
Zitieren
#22

(14.03.2015, 13:21)ShOrtYfilms schrieb:  Wie immer wenn jemand nach einem Netz hier im Forum fragt:

Wie der Empfang an deinen wichtigen Orten sein wird kann man nur ungefähr, z.B. anhand der Netzkarten von Opelsignal ermitteln:
http://opensignal.com

Wirkich verlässliche Infos wirst du nur bekommen wenn dir jemand mal sein Smartphone mit einer o2 SIM Karte ausleiht und du es austestest oder dir eine Prepaid SIM Karte kaufst.

Grundsätzlich gilt immer noch folgende Reihenfolge der Netze in Deutschland:
1. Platz: Telekom
2. Platz: Vodafone
3. Platz: o2
4. Platz: E-Plus

Wie sich das allerdings in Zukunft entwickeln wird wenn o2 und E-Plus seine Netze zusammenlegt kann man jetzt noch nicht sagen.

Ich finde nach diesem Beitrag hätte man hier durchaus schließen können, einer der wenigen vernünftigen Beiträgen.
Zitieren
#23

@djkasmic Das ist was ich meine, Karte besorgen, ausprobieren und dann eine Entscheidung treffen. Wenn das in Hamburg so ist, dann taugt o2 in Hamburg nix, dann einen der anderen beiden testen und den besten nehmen. Mehr propagiere ich auch nicht.
Zitieren
#24

@djkasmic Der Anteil an Richtfunk Basisstationen ist verschwinden gering bei Vodafone, verglichen mit o2 oder E-Plus. Mag sein das du in einer Region wohnst wo noch keine "Netzmordernisierung" stattgefunden hat. Auf einem einsamen Berggipfel ist logischerweise kein Glas verfügbar.
Und zum Thema Telekom nutzt kein Richtfunk:
Zitat:"...
Damit Sie von jedem Ort aus anrufen und dabei jeden gewünschten Ort erreichen können, braucht der Mobilfunk eine Vielzahl von Basisstationen. Jede dieser Stationen besitzt sowohl ein Sende- als auch ein Empfangsteil. Die Übertragung zwischen den Basisstationen sowie zwischen Basisstation und Festnetz erfolgt in der Regel über Kupferleitungen oder Glasfaserkabel. Immer häufiger nutzt die Telekom auch den Richtfunk zur Informationsübertragung. Dabei wird ein Teil des drahtgebundenen Weges durch Funkübertragung ersetzt.
..."
Quelle: https://www.telekom.com/static/-/9982/3/...technik-si


@Dustman Danke
Zitieren
#25

@lepaaa

Meine erfahrung mit der telekom und o2:

Es ist egal zu wem du gehst, wenn du in einem funkloch kommst haste verloren. Bin in ganz nrw unterwegs und wenn du in gebiete kommst wie münster, haste schon verloren. In teil gebiete von essen auch. Köln war im zentrum gut, weiter ausserhalb katastrophal, und das im d1 netz. Bin nun bei o2 und finde es genauso wie bei der telekom. Nur der preis hat sich geändert, allnet flat mit 3gb lte und doppel sim für 35 euro. Das gleiche bei der telekom das doppelte. Musst du für dich entscheiden, aber wie einige hier gesagt haben, nimm ne prepaid karte und teste. In gelsenkirchen z.b. Habe ich überall lte, fahre ich weiter aufs land so richtung marl oder dorsten sieht die sache schon anders aus. War aber bei der telekom nicht anders.

iPhone 11 Pro Max
iPad Pro 12,9
Zitieren
#26

Ich komme auch aus Hamburg und bin viel in der Innenstadt + Kiez etc unterwegs und hatte nie Empfangsprobleme mit O2.
Zitieren
#27

Hatte bisher immer Telekom,VF und O2, aktuell laufen Telekom und o2.
Im freien gibt es mit der Telekom kein Problem, in der Stadt immer LTE mit bis 123t. Selbst auf den Land noch ab und an LTE. Klar im Wald nur selten. Hingen beim Besuch bei meiner Mut, hab ich regelmäßig Probleme mit den mobilem Internet. Da Sie zwischen zwei Masken sei, laut Technik. Somit das Handy hin und her wechselt.

O2 macht Zuhause auch keine Probleme, ok Speed ist kaum vorhanden. Wie auch das versprochene LTE. Telefonieren klappt aber zu 99,9% immer. Bisher Maxi 2-3 Abbrüche.


Für mich bleibt die Telekom die erste Wahl, da immer und überall Netz.


VF war ok, aber auch regelmäßig im Loch oder komplett Ausfall.

Schlussendlich muss es jeder für sich entscheiden. Die 30 Euro im Monat ist mit aktuell das D1 Netz Wert.

Das O2 Netz, ist gutes Mittelfeld wird evtl noch VF übertreffen wenn sie das ePlus Netz mit nutzen.

Für mich lohnt es derzeit nicht, da der O2 Vertrag auch knapp 30 Euro Kosten würde. Wie aktuell der Telekom Vertrag
Zitieren
#28

Habe Vodafone, und merke im Vergleich zu vorher D1 keinen Unterschied.

Der einzige ist wenn man in Hamburg kellinghusenstraße mit der u Bahn in den Tunnel fahre Zwinkern

Komme im Norden viel rum, also Flensburg, Schleswig, Hamburg, kappeln, Bremen, Lübeck.

Habe wiegesagt keinen Unterschied merken.

Von o2 was meine Freundin hatte kann ich das nicht behaupten, mehr Probleme und preislich auch nicht mehr so "billig" (bewusst billig gesagt) wie früher.
Zitieren
#29

Hey du,

Bisher war ich mit O2 immer ganz zufrieden. Nur wenn man nicht mitten in der Stadt wohnt, dann wird es echt nervig. Das ist aber für mich persönlich kein Grund um es schlecht zu machen, deswegen würde ich es mir wieder holen. Allerdings wohne ich auch mitten in der Stadt.
Schau sonst mal hier: https://www.simflash.de/netze/o2/. Da wird das Netz erklärt und du kriegst Informationen zu den anderen Netzen.

Hoffentlich konnte ich weiterhelfen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste