IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

WhatsApp-Nachrichten und SMS automatisch als Backup in Clouddienst synchronisieren
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.754
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

30.11.2015, 09:10 | #21
RE: WhatsApp-Nachrichten und SMS automatisch als Backup in Clouddienst synchronisieren
@olo
Freut mich, dass Du zu den persönlichen Fragen noch antworten willst. Ich schätze es an Dir, dass Du auch dann höflich bleibst, auch wenn klar ist, dass Du inhaltlich Dinge anders siehst Smiley

@all
Da mittlerweile im Thread klar herausgearbeitet wurde, dass die Antwort auf die Frage im Ausgangsposting
"Nein, es gibt keine solche Möglichkeit" lautet, werde ich mich auf eine Kompromiss-Lösung konzentrieren.
Das manuell angestoßene Backup von SMS mit einem separaten Tool.

CopyTrans wurde hier erwähnt.
Sind Euch noch empfehlenswerte kostenlose Tools bekannt?

Darüber hinaus interessiert mich noch das genaue Verhalten des aktivierten iCloud-Backups "iPhone > Einstellungen > iCloud > Backup > Ein".
Wenn ich es richtig verstehe, wirkt es kontinuierlich, sobald man sich in einem WLAN befindet.
Aber wird auch WhatsApp kontinuierlich gesichert?

Denn bei WhatsApp steht in den Einstellungen als kürzestes Intervall für das Backup in iCloud "täglich".

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
olo Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 7.286
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 158

01.12.2015, 10:39 | #22
RE: WhatsApp-Nachrichten und SMS automatisch als Backup in Clouddienst synchronisieren
hier nun meine persönliche Meinung (und das sollte eine ebensolche ja auch immer sein)

- ich habe früher wesentlich mehr am iOS rumgefeilt, als einerseits ein noch sehr rudimentäres iOS gab und andererseits ein Jailbreak, der nicht nach China telefonierte (ich bin immer wieder verblüfft, wie sich manche nackt ausziehen)

- das iOS heute ist zwar an allen möglichen Ecken optimierbar, aber und hier kommt der Apple Gedanke ins Spiel: keep it simple.
Ich halte nichts davon in Eingeweiden zu wühlen, nur weil es Spaß macht. Die Ausgewogenheit rührt aus einer Balance zwischen "usability" und Intuitivität.
Zu PPC (PocketPC) Zeiten musste man in die "registries" eingereifen um ein einigermaßen laufendes System zu bekommen.

- heute habe ich weder die Zeit, noch die Lust dazu am System zu schrauben. Und wenn ein Punkt fehlt (für mich z.B.) aus dem Druckermenü heraus PDFs zu generieren (ist für mich essentiell), dann schaue ich mich um und wenn es diese Optimierung (noch) nicht gibt, dann ist es eben so.

Da verlässt mich auch sämtliche Ambition. Deswegen auch meine Frage an dich, dass du Linuxmässig am liebsten dein eigenes System bauen würdest. Verständlich, aber eben für mich nicht wirklich relevant.

Für mich bieten die Funktionen vom heutigen iOS alles, was ich zum Arbeiten brauche, mit ein paar Einschränkungen, die aber erträglich sind...

just my 2c
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2015, 10:41 von olo.)

✄  iPhone XR128 FW 12.4.1 / iPad Air2 4G+WIFI FW 12.4.1  OSX 10.14.6
Homepage Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.754
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

01.12.2015, 12:48 | #23
RE: WhatsApp-Nachrichten und SMS automatisch als Backup in Clouddienst synchronisieren
@olo
Danke für Deine offenen Worte.
Dann lag ich letztlich nicht ganz falsch mit meiner Vermutung, dass Du (aus welchen genauen Gründen auch immer) Dir sozusagen selbst verbietest, überhaupt eigene Wünsche zu entwickeln (und darüber öffentlich zu sprechen). Du gibst Dich damit zufrieden, was ist.
Selbstverständlich ist das eine nachvollziehbare Haltung.
Für Anbieter ist es sicher die Haltung des idealen Konsumenten.

Mir selber hat es immer, auch in der Vergangenheit, Freude gemacht, mit anderen über Wünsche (hier zur Funktionalität eines OS) zu sprechen. Weil es spannende Gespräche sind. Im Vergleich zu Gespräche, die ausschließlich den Inhalt haben "Du musst hier klicken, damit jenes funktioniert".
In meinem Empfinden weiten Gespräche über Wünschenswertes den Horizont. Und manchmal erst findet so überhaupt später mal ein Merkmal, wenn es implementiert wurde.

Um eines richtig zu stellen:
Mir macht es keinerlei Spaß "in Eingeweiden zu wühlen". Daher verwende ich auch kein Linux als OS.
Und daher bereiten mir auch die meisten Tweaks beim JB "keinen Spaß". Ich verwende sie eher zähneknirschend.
Deine Skepsis zur Datensicherheit des JB teile ich. Und vermutlich werde ich wohl das Risiko auch nicht mehr lange eingehen und auf diverse Annehmlichkeiten, die der JB bietet, in Zukunft verzichten.

Mit dem Argument "keep it simple" kann man so verkürzt IMHO nichts begründen.

Sprechen kann man immer nur über Konkretes, Aufgaben, Szenarien, ... Und auch über Konsistenz.
Ich hatte ja schon erwähnt, wie inkonsistent zur Zeit Apples Konzept an spezifischen Stellen ist.
Der eine Inhaltstyp kann innerhalb von iCloud (konkret dem Webclient) verwendet werden: Beispiel Notizen oder Mail.
Der andere Inhaltstyp, z.B. SMS, nicht.

Sei's drum. Hier im Forum ist einfach kein Ort, kritische Gespräche über die Usability des iOS zu führen. Das nehme ich hin.

Falls noch jemand was zu Tools sagen möchte, die es erlauben SMS separat zu sichern und zu restaurieren: ich freue mich darüber.

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.754
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

02.12.2015, 13:13 | #24
RE: WhatsApp-Nachrichten und SMS automatisch als Backup in Clouddienst synchronisieren
(01.12.2015, 10:39)olo schrieb: das iOS heute ist zwar an allen möglichen Ecken optimierbar, aber und hier kommt der Apple Gedanke ins Spiel: keep it simple.
Ich habe mir gerade die Backuplösung des Softwareanbieters iMazing angesehen.
Das ist ein Musterbeispiel für "keep it simple" für diesen Bereich. Perfekt gemacht IMHO. Das zeigt für mich eindeutig, wie schwach dagegen die Backuplösung von Apple ist.

iMazing kopiert zunächst einmal (genau wie iTunes) ein Gesamtbackup auf den Rechner (Mac oder Win).
Jetzt kommen die zwei wesentlichen Unterschiede:

1 Bei iMazing kann man alle Datenbereiche des Backups auf dem Desktoprechner mühelos betrachten. Ganz ohne iDevice.


2 Man kann jeden Datenbereich einzeln restaurieren.

Immerhin scheint es doch andere iOS-Nutzer außer mir zu geben, die solche "Sonder"-Wünche hegen, wie mir hier im Thread vorgeworfen wurde.

Richtig gut wäre es natürlich, wenn das Backup nicht manuell angestoßen werden müsste (wenn es sich also um einen Synchronisation handelte) und wenn es "in einer Cloud" läge.
Aber das gibt es zur Zeit auf dem Markt eben nicht.

Am Rande:
Übrigens hast Du, Denner, mich dazu inspiriert nach so einem Verfahren zu suchen. Du hattest hier im Forum an anderer Stelle davon berichtet, dass Du beim Aufspielen eines neuen iOS kein Backup verwendest. Und so Dein System "sauber" hältst.
Ich hatte in der Vergangenheit mal mühsam - und letztlich erfolglos - versucht mein iOS von alten angesammelten Daten zu bereinigen. Das war insbesondere bei meinem kleinen Speicher von 16GB nötig.
Aber dem Kuddelmuddel (entstanden durch Bugs im iOS) war nicht beizukommen.
Daher stand der Entschluss fest: Beim nächsten Neuaufsetzen verwende ich ebenfalls kein Gesamtbackup.
Aber den Chat- und SMS-Verlauf wollte ich aus persönlichen Gründen gerne übertragen - und nur diesen.
Ein kostenloses Tool scheint es für den Zweck nicht zu geben, sonst hätte hier bestimmt schon jemand gerufen.
Muss jetzt nochmal überlegen, ob ich wirklich auf den JB verzichten will. Am schwersten fällt es mir, auf die Schönheit und den Purismus eines per Springtomize angepassten Homescreens zu verzichten.
Ich schätze es sehr, alle Icon-Namen auszublenden (jeder, der Apps regelmäßig verwendet, weiß natürlich, was hinter einem Icon liegt) und ich liebe es 6 Spalten und 8 Zeilen plus Dock zu haben, weil ich so mühelos mit einer einzigen Seite des Homescreen zurecht komme.
Keep it simple Smiley
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.2015, 13:22 von fermion.)

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Backup von Fotos automatisch auf NAS abspeichern - geht das? Maxxx01 2 318 01.11.2019, 18:16
Letzter Beitrag: LB200
  Fotos mit iPhone automatisch synchronisieren Crys 16 2.399 10.07.2019, 12:44
Letzter Beitrag: LukeLR
  iPhone als neu konfigurieren - kein WhatsApp Backup in iCloud gefunden? vertigo 7 4.062 18.09.2018, 09:32
Letzter Beitrag: Stefan
  WhatsApp Nachrichten verschwinden auf einmal Chris1337 7 3.753 25.06.2018, 23:40
Letzter Beitrag: Chris1337
  WhatsApp Backup wiederherstellen Bonefish75 4 1.634 10.06.2018, 11:29
Letzter Beitrag: Bonefish75



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste