Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iTunes kürzt meine Lieder ab! Krank!!
#1

Ich werde noch blöd, weil ich den Fehler nicht finde.


Egal, was ich mache, die konvertierung von mp3 in aac loosles funktioniert nicht mehr richtig. (Ging vorher jahrelang).

Gestern 3 mp3 vom o2 Store in iTunes importiert, dann wie immer, lied markiert und 

Apple Loosles erstellen 

geklickt.

Läuft auch wunderbar durch, nur anschließend ist das Lied 2:35 Min. lang, egal, ob es vorher ein 4:38 oder 8:22 langes Lied war.

die Einstellungen beginn ende, habe ich natürlich gecheckt, die sind nicht gesetzt und das Lied ist wirklich gekürzt, es ist also kein Anzeigefehler, nach 2:35 ist das Lied mitten im Singen fertig.


Hat jemand eine idee? 

Habe auch schon von loosles auf aac umgestellt, ändert nix.
Zitieren
#2

Wann hat es denn das letzte Mal funktioniert? Hat iTunes vielleicht ein Update gemacht seitdem? Oder wurde andere Software neu installiert? Ansonsten die Konvertierung einfach mit freier Software durchführen, zum Beispiel Audacity.
Zitieren
#3

Ich kann dir zwar leider nicht helfen, aber warum konvertierst du die Songs? iTunes kann doch auch mp3.
Zitieren
#4

@LukeLR . Google sagt, das es schon immer Fälle gab. Auch schon 2014.

@Blacky12 Kann ich Dir nicht mal genau sagen. Mache ich seit ewig so, um zu sehen, das die in der Mediathek sind.
Zitieren
#5

Sei doch froh, manches lässt sich auch nicht in voller Länge ertragen
Zitieren
#6

@hoho Haha Biggrin Recht hast du Biggrin

Also ich könnte mir vorstellen, das iTunes ein Hilfsprogramm für diese Konvertierung benutzt, zum Beispiel ffmpeg oder ein QuickTime-Binary. Und wenn ein Programm auf andere Binaries angewiesen ist, gibt das bei Updates ja gerne mal Probleme. Ist es dir denn so wichtig, das in iTunes zu machen, dass zum Beispiel Audacity keine Option ist?
Zitieren
#7

ich würde in der Tat deine iTunes Mediathek sichern und dann iTunes komplett neu installieren...

Was spuckt Google zu deinem Thema (auch auf englisch suchen) aus?

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#8

Ich werde mal eine Reparatur mit iTunes machen. Bonjour ist wohl nicht installiert?

Klar könnte ich ein anderes Programm nehmen (Bin eh noch auf der Suche, warum AAC nicht einfach in Apple benutzt werden kann, da brauche ich dann so oder so ein anderes Tool).

Allerdings, das es falsch läuft, bedeutet, etwas stimmt nicht und das muss korrigiert werden, denn falls ich mal ne Wiederherstellung brauche oder etwas anderes schräg läuft, will ich ein funktionierendes iTunes haben. (Gibt ja genug Threads hier, wo das in solchen Fällen nicht der Fall ist).
Zitieren
#9

Reparatur mit iTunes? Du meinst mittels des Installationsassistenten? Also ich würde erstmal versuchen, ne neue iTunes-Mediathek anzulegen, und gucken, ob es da funktioniert Zwinkern
Zitieren
#10

Ich hätte noch ein paar andere Ideen, aber des Dennerle blockiert mich Biggrin
Zitieren
#11

Am einfachsten wäre es iTunes Match zu abonnieren, die Songs von O2 dann löschen und erneut aus der Cloud wieder runterladen, automatisch in 256er AAC. So mache ich das seit jeher mit meinen gekauften Alben über Amazon Music. Vorraussetzung ist natürlich das bei Apple auch die Musik im Katalog vorhanden ist.

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#12

Also wenn ich meine Lieder aus iTunes Match herunterlade, dann sind sie trotzdem noch MP3's...
Zitieren
#13

@LukeLR
Das ist seltsam, da Apple keine MP3´ s hat. Geladen werden immer AAC.

Wichtig ist das die Dateien gelöscht werden, jedoch nicht in der Cloud. Erneutes runterladen über die Wolke zieht dann direkt 256er AAC, egal ob es davor ein 128er MP3 oder ein 320er MP3 war. Und wie bereits erwähnt, das Album muss auch so in iTunes zum Kauf vorhanden sein. Ist es das nicht, werden natürlich auch keine AAC Files geladen.

http://stadt-bremerhaven.de/iTunes-match...o-geht-es/

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#14

Stimmt, du hast recht... Ich dachte, dass es keine AAC's sind, weil ich mich nicht daran erinnern kann, schonmal eine Datei mit einer .aac-Endung aus iTunes bekommen zu haben. Aber klar, iTunes speichert ja den AAC-Codec in .m4a-Dateien Biggrin
Zitieren
#15

(20.01.2016, 12:09)LukeLR schrieb:  Also wenn ich meine Lieder aus iTunes Match herunterlade, dann sind sie trotzdem noch MP3's...

Das macht iTunes Match, wenn es die Songs nicht erkennt, dann werden die MP3 hochgeladen und dann bei Bedarf natürlich wieder als MP3 heruntergeladen. Und die Erkennungsrate bei iTunes Match war schon immer merkwürdig, hat sich aber anscheinend in letzter Zeit noch verschlechtert. Von einem Album, welches ich vor ein paar Tagen bei einem anderen Anbieter gekauft habe (Das Album gibt es auch bei iTunes, aber kostet mehr) und dann in iTunes eingefügt habe, wurde nur ein Titel erkannt. Alle anderen wurden hochgeladen und auch dabei brach iTunes Match immer wieder ab. Die nicht hochgeladenen Titel musste ich dann aus iTunes entfernen und neu hinzufügen. Dieses "Spiel" musste ich drei oder vier mal machen, bevor alle Titel hchgeladen waren. Seit dem Start von Apple Music macht iTunes Match keinen Spass mehr, aber vielleicht ist das ja auch Kalkül. Ich denke ernsthaft darüber nach, iTunes Match zu kündigen.
Zitieren
#16

Reparatur über Windows installer.

Wenn ich Zwei Lieder in iTunes ziehe, dann nimmt er die kürzere liedzeit für alle.

Habe also 1 importiert, konvertiert und iTunes neu gestartet.

D es nur 3 Lieder waren, ging das.
Zitieren
#17

@Blacky12 Probleme dieser Art hatte ich noch nie und ich habe schon etliche Alben die ich bei Amazon gekauft habe abgeglichen, aber nur über Amazon. Geht immer problemlos.

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#18

Ich kaufe auch bei Amazon (oder iTunes, je nachdem, wo sie günstiger sind). Und oft habe ich das Problem mit bei Amazon gekauften Titeln, dass iTunes Match dann nur ein Teil der Songs eines Albums erkennt, obwohl es alle auch im iTunes Store gibt. Das Problem habe ich seit dem Start von iTunes Match.
Zitieren
#19

Das hängt wahrscheinlich von den Titeln ab die man so kauft, da reicht es ja schon wenn ein Buchstabe anders ist oder der Titel eine Sekunde kürzer und schon versagt die Technik.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von olo
23.10.2014, 12:33



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste