IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OneBestMetin Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 72
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 0

20.03.2016, 02:12 | #1
iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
Hi Community,
ich habe vor 2 Tagen mein iPad 3 Akku gewechselt, doch mein Problem ist folgendes:
Mein iPad ist aus und wird dennoch die ganze Zeit dauer warm und verliert sogar Akku während ist aus ist.

Was ist die Ursache? Habe das iPad beim wieder zusammenbasteln nicht zugeklebt nicht deswegen oder?
Woran kann es liegen?
Zitat @
Sonni Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.634
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 61

20.03.2016, 11:29 | #2
RE: iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
Wo hast Du denn den Akku her?
99.9% aller Akkus bei eBay&Co haben nicht die Eigenschaft die angegeben wird.
Zitat @
OneBestMetin Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 72
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 0

20.03.2016, 23:40 | #3
RE: iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
Dieses hier: http://www.ebay.de/itm/Extremecells-Akku...Swo6lWM1BT
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

21.03.2016, 00:10 | #4
RE: iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
@OneBestMetin dann haste was falsch gemacht, was kaputt gemacht oder einen defekten Akku.
Zitat @
OneBestMetin Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 72
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 0

21.03.2016, 00:29 | #5
RE: iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
Kann man es auf etwas einbeziehen, was kaputt gemacht?
Hab ausversehen das Apple Zeichen auf dem Backcover etwas rausgedrückt, das ist nicht der Grund oder?
Zitat @
LukeLR Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.512
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 103

21.03.2016, 15:41 | #6
RE: iPad 3 Akku gewechselt, wird die ganze Zeit warm und verliert Akku
Nein, man kann das nicht eingrenzen, woran es liegt. Das kann alles sein, es reicht, eines der Bauteile oder Anschlüsse falsch zu berühren, und schon geht irgendwas kaputt. Wenn man Pech hat, unsaubere Finger oder nicht ganz vorsichtig ist, kann sowas schnell passieren. Normalerweise sind die Geräte aber nicht allzu anfällig dafür, also normalerweise passiert da nicht sofort etwas. Deshalb könntest du folgendes versuchen:
  • Zunächst einmal das iOS neuinstallieren. Das geht am besten per iTunes. Zuerst das iPad an iTunes anschließen und ein Backup machen, und dann in iTunes auf Wiederherstellen klicken. iTunes lädt dann das iOS neu herunter und installiert es. Danach sind erstmal alle deine Daten nicht auf dem Gerät, nur auf dem Backup, welches du dann zurückspielen könntest, aber am Besten wäre es, wenn du es erstmal ohne das Backup zurückzuspielen, also mit einem komplett "sauberen" iPad versuchst, ob der Fehler weiterhin auftritt (also das iPad ausschalten, und dann beobachten, ob es warm wird / entlädt so wie bisher).
  • Wenn das Problem nach dem Wiederherstellen ohne Backup zurückspielen nicht mehr auftritt, kannst du versuchen, das Backup zurückzuspielen, um deine Daten wiederzubekommen. In jedem Fall ist es dann ein Softwarefehler und kein Hardwarefehler, du hast also nichts kaputt gemacht beim Reparieren.
  • Sollte der Fehler nach dem Einspielen des Backups per iTunes wieder auftreten, so liegt der Softwarefehler in den Daten deines Backups. Du wirst also ohne deine bisherigen Spielstände etc. leben müssen, kannst aber alle Apps kostenlos aus dem Store neu herunterladen. Möglicherweise können einzelne Daten übertragen werden (Kontakte, Kalender, Notizen etc. auf jeden Fall per iCloud Sync, Fotos z.B. auf einen PC kopieren)
  • Sollte der Fehler durch das Zurücksetzen des iPads ohne Backup nicht behoben werden, so ist es offenbar ein Hardwarefehler. Das muss aber nicht heißen, dass du etwas kaputt gemacht hast, sondern könnte auch einfach, wie bereits erwähnt, an einem defekten Ersatzteil (Akku) liegen. Das naheliegenste wäre, einfach nochmal einen neuen Akku zu bestellen und zu beobachten, ob das Problem weiter besteht, es ist nicht selten, dass, gerade bei eBay, defekte Akkus im Umlauf sind. Am Besten auch bei einem richtigen Händler bestellen, z.B. unter cdx.de, die sind für ihre qualitativen Ersatzteile bekannt.
  • Sollte der Fehler auch mit einem zweiten neuen Akku weiter bestehen, so ist bei der Reperatur etwas schiefgegangen. Natürlich könnte auch der zweite Akku zufälligerweise defekt sein, dies wäre aber eher unrealistisch. Da müsste sich dann ein Fachmann das Problem mal ansehen. Manchmal hilft es, die Kontakte (des Akkus auf der Platine das iPads) zu reinigen, z.B. mit einem feinen Haarpinsel.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.2016, 15:51 von LukeLR.)
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Akku tief entladen und voll aufladen sinnfrei? Dwayne 9 484 26.11.2019, 19:44
Letzter Beitrag: Sonni
  Neuestes Update zieht Akku leer datekk 3 797 09.10.2019, 13:30
Letzter Beitrag: datekk
  iPhone 6 - Lautsprecher gewechselt aber weiterhin schlechter Ton hihue 1 740 11.02.2019, 21:31
Letzter Beitrag: iSuryoyo
  iPhone 7plus Akku Defekt ? masternikon 2 964 19.11.2017, 11:30
Letzter Beitrag: masternikon
  Airpods und Akku laden hammeli 10 3.006 30.10.2017, 11:44
Letzter Beitrag: *Steffen*



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste