Thema geschlossen
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trump wird Präsident - wie reagiert Apple ?
#1

Tja, die Amis haben es also wirklich getan - Trump wird Präsident.

Natürlich gibt es aus dieser Wahl weitaus wichtigere Konsequenzen - aber da wir hier ja nunmal in einem Apple Forum sind, die Frage:

Wie wird Apple und Tim Cook auf einen Präsidenten Donald Trump reagieren ?!

Tim Cook hatte sich ja schon weit vor der Wahl äusserst klar positioniert und gesagt das Apple sich bei einem Wahlsieg Trumps ernsthaft überlegen würde Geschäftsteile ins Ausland auszugliedern. Wird es so kommen ?

Und werdet ihr irgendwelche Konsequenzen ziehen ? Im Bezug auf den Kauf amerikanischer Produkte etc. ?

Für mich persönlich ist dieses Ergebnis ein Schlag in die Magengrube. Trump ist für mich eine Gefahr die leider von vielen unterschätzt wird. Er ist ein Choleriker und Narziss.
Durch die Mehrheit der Republikaner im Senat und Repräsentantenhaus besteht nun die Möglichkeit die USA wieder in die tiefsten konservativen Zeiten zurückzuführen welche man mit Obama als überwunden galten.
Mir ist schlecht......

Auch wenn man in einem Forum wie diesen keine politischen Themen anfassen sollte muss ich noch loswerden das ich für die Bundestagswahl nun das schlimmste befürchte was die AFD angeht. Diese und ihre Anhänger werden sich nun natürlich bestätigt sehen in ihrem kruden Weltbild.
Ich kann gar nicht soviel fressen wie ich momentan kotzen möchte !!!
#2

das wird ein unfassbar interessanter thread......???

MacBook Pro 16" 2019  iPhone 11Pro  iPad Air 2 WiFi+Cellular  Apple Watch5 44mm  Time Capsule 2TB  Apple TV4
#3

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, auch wenn ich mit Amerika nichts anfangen kann, dafür liebe ich es. ? Für unser Land hätte ich mir ja Klaus Kinski als Bundeskanzler gewünscht...wenn er noch leben würde.

Tim wird eine Runde Golf spielen mit Donald, bekommt noch ein Gratis-Wochenende im Taj Mahal und alles ist wieder gut. Zwinkern

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
#4

Nix wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird Biggrin

Yes We Can...oder auf deutsch... Wir schaffen das Prost
#5

@jimbeamjack
Das sehe ich auch so +1
Was bleibt uns auch anderes übrig als das so zu sehen? Bringt ja nichts jetzt Kopf in den Sand zu stecken und alles schwarz zu malen.
#6

Was wollen die den noch ins Ausland verschieben? Steuern zahlen sie doch jetzt schon so gut wie keine und das millionenteure neue Bürogebäude werden die sicher nicht leer stehen lassen. Das ist das selbe Geschwätz wie auf den Keynotes, viel Lärm um nichts.
#7

Lol
[Bild: 15036364_921036807998278_721916716492999...e=5892EB24]
#8

Und schon ist der Thread trash.
#9

@Temgesic: Das ist er sowieso......da dem Grossteil es einfach nicht interessiert ! Ist leider so......
#10

@Denon es interessiert schon. Nur es ist jetzt auch wie es ist. Episch lange Diskussionen würde an der Situation auch nichts ändern...
#11

Der Thread war von Anfang an Trash, sorry. Ich mag zum Beispiel die Clinton gar nicht. Wer so unglaubwürdig ist, offen mit Atomwaffen droht usw. usf. hat meiner Meinung nach nicht den Wahlsieg verdient. Trump hat bisher für mich die bessere Rolle gespielt und wenn er Amerika wirklich wieder zu einem Amerika aller Amerikaner machen will (also wirklich will), was ist daran schlecht? Was ist schlecht daran, sich auf sich selbst zu besinnen? Was ist schlecht daran, von der Rolle des Weltgendarmen (die man ja eh hinlänglich schlecht spielt) abzukommen?


Gesendet von meiner Reiseschreibmaschine [emoji6]
#12

Die Amis haben deutlich gezeigt, dass sie keinen Bock auf Kriegsherrin Clinton haben. Trump war da wohl das kleinere Übel. Die Demokraten hätten Sanders aufstellen sollen. Dann hätten sie deutlich gewonnen. Wer so einen Drachen wie Clinton aufstellt hat es auch nicht anders verdient.

Warum die Leute Angst vor Trump haben kann ich nicht nachvollziehen. Auch er muss sich an Gesetze und Regeln halten. Er kann doch nicht machen was er will.

Er hat mal gesagt, dass er keine Kriege anzetteln will. Wenn er da Wort hält, dann wäre das ein großer Gewinn für die ganze Welt.

Und Apple hat nur große Klappe wie viele andere Promis auch.  Die werden gar nichts ändern.

Kein Support per PN. 
#13

Gute Einschätzung @NiOS
Auch ich hoffe, dass er bei den Kriegen Wort hält [emoji1303]


Gesendet von meiner Reiseschreibmaschine [emoji6]
#14

Kanada hat bereits aufgefahren.


Angehängte Dateien Bild(er)
   
#15

Trump is ein racist, und er wird menschen unglaublich unterschiedlich behandeln.
Und ich glaube auch wenn das minimale passiert in amerika wegen ein anschlag des IS oder sonst was, dan wird Trump kein pardon machen.
#16

Wir sind ein Technik- und kein Politikforum, da das offenbar nicht klappt, mache ich hier mal zu.
Thema geschlossen




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste