IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Batterielebensdauer Macbook air
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
alleswirdgut Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 510
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 2

30.11.2016, 00:23 | #1
Batterielebensdauer Macbook air
Hallo

das Macbook Air 13 Zoll  wurde 2014 Ende April produziert und ist so seit Juni 2014 im Dauereinsatz.
Exakt sind es 974 Tage

Aktuell hat der Akku 400 Ladezyklen 
30.7C und die Batteriestatus ist gut.
Schau mal bitte das Bild im Anhang an.


Ich bin irgendwie seit 6 Monaten nicht mehr mit der Akkulaufzeit zufrieden.
Aktuell habe ich 64% und 2:48h Laufzeit angezeigt.

Ihr seht, mehr als 5 Stunden Laufzeit habe ich nicht mehr... Ich würde sogar sagen, dass ich das Macbook viel früher aufladen muss.  Ich lade es täglich denke ich schon so so 1,5 Mal auf. Denn mit einer Akuladung komme ich nicht mehr weit.
Ist mein Akku Abnutzung normal?

Angehängte Dateien Bild(er)
   

Zitat @
alleswirdgut Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 510
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 2

30.11.2016, 15:15 | #2
RE: Batterielebensdauer Macbook air
Habe das Macbook Air 13 Zoll nun nochmals 100 % aufgeladen.
Bitte schaue dir mal den Screeshoot an, welchen in mit Coconut Battery gemacht habe.
Dort sind die genauen Akkudetails drin.


Laut Betriebsystem - Sierra mit aktuellen Updates  installiert -  soll der Akku nun 4 Stunden 21 Minuten halten. 
Das finde ich etwas wenig für 100% Ladung.

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob damals in 2014 auch das Macbook Air 13 Zoll 12 Stunden Batterielaufzeit hatte wie das aktuelle Macbook Air Model bei dem Apple 12 Stunden Batterielaufzeit angibt.
Ich habe bisher nie genau gemessen, wie lange die Batterielaufzeit ging. Es war früher jedoch so, dass ich das Macbook ohne Ladekabeln ins Kaffee / Uni nehmen konnte und dort eigentlich ausreichend Batterie hatte um mit dem Macbook Air zu lernen.
Jetzt brauche ich jedenfalls immer das Netzkabel.. Gefühlt hält mein Macbook nämlich nur so 3 Stunden und dann muss ich aufladen....

Ich spiele nicht mit meinem Macbook sondern Surfe eigentlich nur im Netz, benutze Office Anwendungen...

Ist das Normal, dass die Batterie so schnell schlapp macht?

Angehängte Dateien Bild(er)
   

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2016, 15:21 von alleswirdgut.)
Zitat @
Ratio Offline
Unterwegs in Kul‘Tiras
*****
Avatar
Beiträge: 5.297
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

30.11.2016, 15:24 | #3
RE: Batterielebensdauer Macbook air
also mein Macbook Air ist aus 2013 und hat inzwischen folgende Werte. Bei knapp 400 Ladezyklen halte ich das bei dir für relativ normal.

Edit: ich habe 151 Zyklen.

Angehängte Dateien Bild(er)
   

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2016, 15:24 von Ratio.)
Zitat @
alleswirdgut Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 510
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 2

30.11.2016, 16:49 | #4
RE: Batterielebensdauer Macbook air
Danke für dein Feedback.

Am wann macht es Sinn, einen neuen Akku einzubauen?
Wir der Akku in den nächsten 300 Ladezyklen, wenn er dann so 700 Ladezyklen hat nochmals so 50% Leistung verlieren und dann nur noch so bei 2 Stunden sein?
So wie ich das aktuell einschätze, muss ich täglich das Macbook laden, oder ich lasse es aktuell wenn ich zu Hause oder im Kaffe bin bevorzugt an der Steckdose.
It es besser es an der Steckdose zu lassen oder dennoch weiterhin den Akku permanent zu entladen?
Da wo ich mich meistens aufhalte, kann ich auch eine Steckdose haben...

4h sind eigentlich nicht so viel. 5 -6 Stunden sollte es schon sein. Aber ich könnte mich auch damit zurechtfinden, wenn der Akku noch so 3-4 Stunden hält, dass ich meinen Tag dementsprechend eben so plane...
Lange Reisen / Fahrten und lernen / Filme schauen geht nun eben leider nicht mehr. Nach 4h ist Schluss.
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste