Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Warum spielt niemand Super Mario Run?
#1

Hier geht es zur originalen News: Warum spielt niemand Super Mario Run? im Blog

Zitat:
[Bild: 28533759994455754032.jpg]

Der japanische Hersteller hat es offenbar nicht geschafft, die Wünsche der Fans zur vollen Zufriedenheit zu erfüllen. Nach dem Release sind schnell viele negative Stimmen über die Neuauflage aufgekommen. Der ganz große Erfolg blieb scheinbar aus. Zwar wurde der Umsatz in einem Monat mit 30 Millionen US-Dollar dotiert, dennoch wird diese Zahl von den Downloadzahlen überschattet.

90 Millionen Mal ist das Spiel über die virtuelle Ladentheke gegangen. Das bedeutet, dass bei einem In-App-Kaufpreis von 10 US-Dollar gerade mal drei Millionen oder rund drei Prozent aller Nutzer, die zusätzlichen Level erworben haben. Ist der Preis womöglich zu hoch? Wären andere In-App-Optionen eine Alternative? Oder war es vermutlich der Onlinezwang, der viele Fans und User abgeschreckt hat?

Wer sich selbst eine Meinung über das Spiel machen will, kann sich Super Mario Run im Apple App Store kostenlos herunterladen - iOS 8 vorausgesetzt.
Zitieren
#2

Das Spiel ist total langweilig, da man nur hüpfen muss. Ich habe es nach kurzer Testphase auch direkt wieder gelöscht.

iPhone X 64GB, iPad Pro 10,5" 256GB Wifi+LTE, rMBP 13.3" Late 16
Zitieren
#3

Die Aufmachung ist schön und Mariotypisch, aber der Rest.....dazu wurde alles gesagt.
Macht keinen Spaß und zuwenig Level.

iPhone 7 256GB jet black @iOS 13.2
iPad 6.Gen 32GB Wifi @iOS 13.2
Zitieren
#4

Mir macht es schon Spass - aber 10 € ist mir das ganze definitiv nicht wert. Für 5 € kein Problem - 10 ist aber zuviel.
Zitieren
#5

Der Reiz liegt nicht nur darin einfach nur zu Hüpfen sondern auch alle Münzen zu sammeln und das schafft man nicht bei ersten Durchgang. Man muss schon präzise springen und den richtigen Zeitpunkt erwische um wirklich alle zu bekommen.

Komischerweise ist es für mich keine große Sache für ein Konsolenspiel 60-70€ auszugeben, aber wenn es um Smartphonespiele geht bin ich mir sogar bei 3€ zu geizig ? Ist halt einfach so. Wenn ich mir bei manchen Spielen die In App Käufe von 50€ anschaue frage ich mich wirklich wer das bezahlt.

Irgendwann ist das Game vielleicht im Angebot und wenn der Preis passt dann schlage ich zu, ansonsten halt nicht
Zitieren
#6

Wird dennoch langweilig immer und immer wieder die gleichen Level zu spielen um alles einzusammeln,
wie bei anderen Games auch. Immer das gleiche um InGame Währung zu bekommen für was auch immer.

iPhone 7 256GB jet black @iOS 13.2
iPad 6.Gen 32GB Wifi @iOS 13.2
Zitieren
#7

Für manche langweilig und für manche eben der Reiz, das kann man nicht verallgemeinern
Zitieren
#8

Ich habs mir gekauft und bereue es nicht. Die Level selber sind einfach aber alle Coin-Challanges zu schaffen ist schon etwas schwieriger.

Das einzige was mich etwas stört ist, dass ich gar nicht mehr weiß wohin mit den ganzen Ralley-Tickets
Zitieren
#9

Ich spiele einfach lieber auf meinem Game Boy, mit richtigen Tasten und das Mario immer läuft gefällt mir auch nicht.

PS. Apple hat den Berechnungen von 3% widersprochen: http://appleinsider.com/articles/17/01/0...apple-says
Werden aber vermutlich nicht gravierend mehr sein ...
Zitieren
#10

Ich find es klasse. Für ein Jump n Run Mario fehlen einfach die echten Tasten. 10 Euro? Gerne. Andere lassen sich lieber durch Micropayments verarschen. Von irgendwas muss das Entwicklerunternehmen auch leben.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#11

Ich mag keine Spiele mit ACC Pflicht und Datenverbindung.
Die können den Anderen gern die Bewegungsdaten abluxen.
Zitieren
#12

Der Preis wird durch das Spiel einfach nicht gerechtfertigt. Ich würde 10€ dafür bezahlen, wenn es gerechtfertigt wäre.

Es gibt ja Nutzer die sagen das Spiel wird mit der Zeit besser und würde richtig Spaß machen. Kann ja sein.

In den ersten drei Leveln sieht man davon aber nichts. Und wenn ein Spielehersteller es nicht schafft in den ersten drei Leveln zu überzeugen, dann hat man etwas falsch gemacht. Marketingmässig einfach ins Klo gegriffen, Egal wie gut das Spiel dann noch wird.

Hätte Nintendo halt 10 Level kostenlos anbieten sollen. Oder die ersten 3 Level besser machen sollen.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#13

Ich habe mit dem Preis keine Probleme, mir gefällt es nicht das Mario stur drauflos läuft, da gibt es eindeutig bessere Spiele. Das man eine Internetverbindung haben muss kommt erschwerend hinzu, ne Runde im Flugzeug oder in der Bahn zocken, kannste also vergessen.
Zitieren
#14

Weil die Generation die damit aufgewachsen ist evtl. durch Pokemon schon überfüttert wurde?

Ich kann ernsthaft nichts Gutes und Sinnvolles an den ganzen Spielen finden. Irgendwelche virtuellen Highscores zu knacken, und dann?
Zitieren
#15

Ich spiele am "Telefon " gar nichts. Am Mac ist auch nichts drauf außer Schach.

Ich habe genug Live -Spiele deren Level sich jeden Tag sporadisch ändern und auch schon mal stressig sein können: Kinder ?
Zitieren
#16

Weil es für mich einfach kein echtes Mario ist.

Mario gehört nicht auf ein Smartphone sondern auf einen Nintendo Handheld. Oder auf eine stationäre konsole. Er muss in alle Richtungen laufen dürfen. Ich will mehr als nur springen.

SMR ist einfach nur langweilig. Sogar für 99 Cent hätte ich es mir nicht gekauft.
Zitieren
#17

Der Onlinezwang
und das er selbststänig läuft ist für mich der Grund gewesen es nicht zukaufen
Es ist einfach kein echtes Mario

Ich bin gerne bereit 10€ hinzuelgen wenn das Spiel passt
Zitieren
#18

Ein Port von mario bros zb wäre interessant gewesen. Mit Controller Unterstützung und Querformat grade auf dem iPad wohl top. Aber das ist ein Wunschtraum.

iPhone 7 256GB jet black @iOS 13.2
iPad 6.Gen 32GB Wifi @iOS 13.2
Zitieren
#19

Für gute Spiele zahle ich gerne auch 9,99€, aber dieses Spiel ist Schrott. Ich habe nun auf dem Ipad wirklich schon einiges gespielt, selten aber so etwas langweiliges wie Mario, wenn man von den ersten Leveln, die noch umsonst sind, ausgehen kann. Da gibt es vieeeeeel besseres und auch günstigeres.
Zitieren
#20

Ich finde es nicht schlimm, dass man von alleine läuft, sondern dass man zu wenig für das Geld kriegt. Die spielbaren Levels sind super gemacht, alles ganz toll. Aber 10€ für nur 24 Level sind mir das Geld nicht wert

Mein Apple-Kram:
Mac Mini Mai 2011
iPad Mini Wifi, 1. Gen.
iPhone 8 Plus
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste