Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

SmartHome, wer nutzt was und wie?

Biggrin  Anderes Bett kaufen
Zitieren

(25.07.2018, 15:00)access schrieb:  Biggrin  Anderes Bett kaufen

Biggrin
Zitieren

@Hotbird Ok, wo dann? Irgendwelche Ideen?
Und was kosten die Hue Bewegungsmelder und Stripes?

@access ? Das ist gerade neu. ?
Zitieren

@SK6722s Dafür gibt es den Marktplatz.
Zitieren

Hab seit gestern ein paar Hue Lampen im Wohnzimmer. Welche App nutzt ihr so für für die Lampen? 
Hue oder Home?
Würde gerne nur die Home App verwenden. Hab ungern 2 Apps welche mehr oder weniger das selbe können installiert.
Zitieren

@Dr.Hasenbein ich nutze Hue. Ich habe auch Osram Smart Plugs über die Hue App laufen. Das kann Home nicht.
Zitieren

@Dr.Hasenbein Ich nutze die Homeapp.
Habe aber auch noch Logitech Pop Smart Schalter usw. im Einsatz. Aber für die Hue Lampen kannst du die Home App gut nutzen.
Zitieren

Kennt jemand eine günstige Alternative zu den teuren Heizkörperthermostaten? Nutze aktuell Tado und möchte im Ankleidezimmer noch ein Heizkörperthermostat installieren. Da dies aber selten genutzt wird, überlege ich hier etwas kostengünstiges zu nehmen.
Zitieren

@Feuersalamander
Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn mehrere Systeme zu Betreiben die die selbe Funktion haben. Schau doch mal auf Ebay-Kleinanzeigen oder ähnlich ob du da nicht günstig an ein weiteres Tado Thermostat kommst.

Lieber halbwegs richtig als grundlegend falsch ^^
Zitieren

Hab ich ja. 60€ aufwärts. Da waren meine neuen Geräte billiger. Smiley
Zitieren

Habe jetzt nicht alles gelesen, vielleicht steht das schon irgendwo, aber schaut euch mal fhem an.

Ich betreibe seit über 10 Jahren ein SmartHome, da hatte noch keiner davon gesprochen.
Nutze verschiedene Anbieter (HUE, HomeMatic, Z-Wave, Radmacher, usw.). Das schöne an fhem, ich kann alles miteinander vereinen und über eine Oberfläche steuern. Auch Siri (über Homebridge) und Alexa sind mit eingebunden.
Zitieren

@MBj1703 das nutzen einige User hier und ist auch schon diverse Male diskutiert…doch viele scheuen den Aufwand der Einrichtung, Installation und Pflege…
Zitieren

@dusti64 so wie hier.

Installieren und loslegen. ?
Zitieren

@Feuersalamander ? dann bist du wohl einige ? genauso wie ich ?
Zitieren

Also hombridge ist eigendlich sehr einfach auf gebaut da kommt jeder schnell rein PI kaufen Alternative noch ein light Manager
Zitieren

Ein bisschen was erweitert und die Sensoren von Elements in den Räumen an den Türen entfernt.

SmartHome

Gigaset:
8 Steckdosen Plugs
7 Fenster Sensoren
3 Tür Sensoren
1 Bewegungsmelder
5 Kameras
1 Base
1 Button

Alexa:
6 Echo 2

Türschloss:
1 Nuki Smartlock
1 Bridge
1 Fob

Heizung Tado:
6 Heizungsthermostate
1 Raumthermostat
1 Base

Licht Philips Hue:
7 Dimmschalter
4 Bewegungssensoren
1 Base
22 Glühbirnen

Klingel:
1 Ring Video Doorbell
1 Chime
1 Chime Pro
Zitieren

@SK6722s

Schade, dass ich nur zur Miete wohne. Sonst würde es bei mir genauso aussehen. ?
Zitieren

@SK6722s

Ok das wäre mir zu chaotisch mit den ganzen verschiedenen Systemen ^^
Aber Hauptsache man ist zufrieden mit dem System für das man sich entschieden hat.

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren

@Feuersalamander wohne ich auch, ist ja alles nichts was unterputz ist haha

@Hobirath dachte ich anfangs auch, aber habe es eigentlich sehr übersichtlich.
Es ist so, dass ich HomeKit kaum noch nutze, es läuft alles über Alexa.

Ich habe also auf dem iPhone in einer Reihe nur
HomeKit - Nuki - Ring - Gigaset

Einmal eingestellt und alles passt Zwinkern
Zitieren

Wird hier bei den Temperaturen schon geheizt? Noch wehre ich mich dagegen. Biggrin

Wie stellt ihr so eure smarten Thermostate im Winter ein? Nutzt ihr Away Funktionen? Heizt ihr den ganzen Tag oder stellt ihr eine Mindesttemperatur ein?

Unser Flur zum Treppenhaus hat nur eine relativ dünne Holztür. Daher ist der Flur in der Regel 1-2 Grad kühler als der Rest der Wohnung. Bin dort immer unschlüssig, ob ich den Flur wie die anderen Räume mit heizen soll oder ob ich dort die Mindesttemperatur etwas niedriger stehen lassen soll.

Habe bedenken, dass meine Heizkosten in die Höhe schnellen, weil vom Treppenhaus die Kälte reinkommt und die Heizung immer „gegen steuert“. Lasse ich die Temperatur niedrig, habe ich wiederum bedenken, dass die „Kälte“ in weitere Räume zieht. Außerdem gibt es vom Flur zur Küche keine Türe. Die Küche heizen wir wegen der Lebensmittel so gut wie gar nicht. ?

@SK6722s

Nuki also nur für die Wohnungstüre? Da sehe ich bei mir keinen Sinn. Wenn ich den Schlüssel für die Haustüre zücke, kann ich auch den für die Wohnung zücken.

Und die Klingel? Dachte da muss sicher was geschraubt werden oder so?
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste