Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Welches MacBook für 4K Videoschnitt
#1

Nachdem ich mein 2015er MacBook bei der Polizei abgeben musste da Hehlerware (in Berlin am besten nix von Südländern kaufen) suche ich nun ein neues MacBook Pro und wollte mal horchen ab welchem Jahr ich schauen kann für 4K Videoschnitt. Budget ist natürlich jetzt geringer.

Hätte ja gerne ein 15er aber die gab es ja nicht jedes Jahr meine ich und waren ja auch mal für kurze Zeit weg.

Daher meine Frage ob auch ein 2013 Modell mit i7 und ggf 16 GB RAM und SSD ausreiche würde um damit Videos in u.a. 4 K zu schneiden.

Wenn die Airs das schaffen gerne auch ein Air. In unserem Media Markt ist aktuell ein 2016er mit französischer tastatur für 1000 glatt im Angebot. MMGG2D A

Achso bevor sich das Thema nur auf die Hehlerware bezieht : es war nicht abzusehen da ganz normaler Preis und sich die Kripo erst vier Monate später gemeldet hat. Selbst der Apple Schutz ist nix wert.
Zitieren
#2

klar, je mehr unter der Haube, umso schneller wird gerendert etc....

IMHO geht aber ein 2013 mit SSD und möglichst viel RAM (mindestens 16GB) für Videoschnitt immer. Externe 4K Monitore sollten natürlich unterstützt werden...

PS: Tipp.... wenn günstiger dann REFURB im Apple Online Store, da habe ich immer wieder gute Beute gemacht und auf der Straße von WEM AUCH IMMER (es gibt auch nordländische Halunken) sollte man nie kaufen....

Zwinkern

so sieht es zZt im Refurb Store aus

https://www.apple.com/de/shop/browse/hom...ook_pro/15

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#3

4K Videoschnitt keine zu kleine Grafikkarte. Das nervt …
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste