Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Navigon Europe geht vom Markt zum 14.05.2018 und Navigon Select zum 01.06.18

Bei mir funktioniert es leider jetzt schon nicht mehr wirklich, meldet ständig keine Internetverbindung möglich... Käufe wiederherstellen ist auch nicht mehr möglich.
Zitieren

@Hulk Holger
Oh Mist. Ich warte darauf, das Xr bestellen zu können - da wird mir das dann ja ggf. auch blühen.
Zitieren

@Hulk Holger

Jupp,Einkäufe wiederherstellen funktioniert nicht mehr! Das ist ärgerlich?
Zitieren

Hab’s auch raus geschmissen, macht nur noch aggressiv...

Andauernd ist die Stau Erkennung falsch, richtig grottig geworden!
Zitieren

runter damit... auch wenn anscheinend alles noch unterstütz wird. Aber man hat wohl den sterbenden Patienten im Keller abgestellt...

Egal!

HereWeGo verrichtet brav seine Dienste, innerhalb der EU inkl online live traffic und dafür gibts weltweit alle Karten kostenlos.
Einziges Manko: die Karten sind riesig! Allein nur DACH ca 2,5gb... ^^

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren


@olo
Was mich auch immer etwas verwundert. Denn schließlich nutz NAVIGON auch das HERE Kartenmaterial. Entweder hat NAVIGON die bessere Komprimierungsmethode oder die Karten sind in der HERE App umfangreicher/detaillierter.

Lieber halbwegs richtig als grundlegend falsch ^^
Zitieren

@SilentGSG9: ja, seltsam.... erinnnert mich ein bisschen daran Kartenausschnitte von Google zu laden, je weiter rausgezoomed umso gigantischer die Datenmenge, aber eben auch umso detaillierter.

Das heißt aber nicht, dass Navigon nicht detailliert war. Im Gegenteil, denn des öfteren schickte man mich zwar über den (Luftlinie) kürzesten Weg, aber dafür durch kleine Dörflein und stellenweise sogar Feld- und Forstwege.... Ich nannte das dann immer die Adventure-Route... Zwinkern

Leider wurde ich aber auch das eine - oder andere Mal von einem Förster aufghalten... Biggrin


Aber vielleicht hat Navigon doch die besseren Komprimierungsalgorhitmen... ^^

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren

@SilentGSG9 danke für die Info.
Zitieren

Ich war auch von Beginn an begeisterter Navigon Nutzer und bestürzt über diese Meldung. Angesichts dieser habe ich dann mal das naheliegende nämlich Apple Maps und Google Maps verwendet und getestet und muss gestehen das diese mich schon beindruckt haben vor allem Google mit seiner Echtzeit Stauprognose ist eine Bank und immer zuverlässig gewesen bei meinen Tests bis jetzt.

Warum nutzt Ihr diese beiden denn nicht, hier wird immer nur von HereWeGo berichtet, das würde mich mal interessieren?

Viele Grüße
Rosie
Zitieren

@Rosie
Ganz einfach: Offlinenavigation! Spätestens im Ausland wirst du (je Nach Datentarif) bemerken das Goggle Maps oder Apple Karten halt nicht die wirkliche Alternative zu Apps sind die man auch komplett offline nutzen kann.

Lieber halbwegs richtig als grundlegend falsch ^^
Zitieren

Verstehe aber innerhalb Deitschlands ist imho eine Echtzeit Stauanzeige vor allem im Berufs/ Pendlerverkehr sehr wichtig. Das fällt ja dann bei Offlinenavigation raus.
Wie ist was das betrifft HereWeGo denn wenn man es online nutzt?

Viele Grüße
Rosie
Zitieren

Nein, fällt nicht weg! TomTom hat z.B. einen eigenen, sehr guten Verkehrsdienst. Die Navi-App funktioniert offline (inkl. Karten) und der Verkehrsdienst online, benötigt aber nur ganz wenig Datenvolumen.


Gruß
Macke
Zitieren

@Rosie
Kann mich bis jetzt nicht beklagen. Bin aber auch nicht so oft im Auto unterwegs wo ich Navigation benötige. Müssten sich mal andere dazu äußern.

@McMacke
TomTom setzt doch aber aufs Abomodell , oder?

Lieber halbwegs richtig als grundlegend falsch ^^
Zitieren

Welches System nutzt bzw. wie setzt HereWeGo denn die Verkehrsdienste/ Staumeldungen um?

Viele Grüße
Rosie
Zitieren

@Rosie: HereWeGo hat einen deaktivierbaren ONLINE Button für Live Traffic

Je nach Bedarf

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren

@Rosie
Meine Vermutung ist aus dem ehem. TMCpro Systemen die ja von NAVTEQ durch Nokia und somit HERE übernommen wurden. Und aus neuen Systemen wie: https://www.here.com/en/products-service...me-traffic

Hier weitere Infos dazu: https://www.pcwelt.de/ratgeber/Stau-Warn...73385.html

Ich denke HERE bezieht aus mehreren Quellen die Daten.

Hier kannst du dir einen Eindruck verschaffen: https://wego.here.com/traffic/explore?ma...10,traffic

Lieber halbwegs richtig als grundlegend falsch ^^
Zitieren

(25.09.2018, 10:16)SilentGSG9 schrieb:  @Rosie
Kann mich bis jetzt nicht beklagen. Bin aber auch nicht so oft im Auto unterwegs wo ich Navigation benötige. Müssten sich mal andere dazu äußern.

@McMacke
TomTom setzt doch aber aufs Abomodell , oder?


Ja, wenn du soundsoviele km im Monat fährst. Finde den Öreis und die Leistung dazu aber sehr OK!

Die App selber - und der Verkehrsdienst - sind an sich kostenlos. Du kannste dir also problemlos ausprobieren.


Gruß
Macke
Zitieren

So ein Mist.
Habe von Navigon ganz Europa und sämtliche zusatzoptionen bis auf Wohnmobil oder wie das hieß gekauft, auch noch die Trafik Erweiterung Anfang des Jahres.
Hatte alles am laufen.
Habe mir die Watch 4 im Store gekauft, und es wurde nun von der Watch auch iOS 12 auf dem iPhone verlangt. Ok mache ich das Update.

- achte weiter nicht drauf, und fuhr in den Wochenend Urlaub. Unterwegs ein Anruf, komm mal da und da hin. Ich sage kein Thema.
Wollte dann das ganze in Navigon eingeben, tippe Navigon an, es öffnet sich und ist weg.
Wieder und wieder das ganze, nichts geht.
Die haben doch am Anfang des Jahres geschrieben das die App noch 2 Jahre nutzbar ist.

Was soll man nun machen? Jetzt wird man gezwungen auch noch eine Datenflat fürs Handy zu buchen? Das Navigon ging bis auf die Zusatzoptionen immer ohne Datenverbrauch (offline).
Zitieren

Hol dir HereWeGo oder falls du im EU Ausland bist, nutze Google, bis du wieder zuhause bist und in Ruhe nach Alternativen schauen kannst..

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren

@olo
Bin wieder zu Haus.
Meine Frau ist mit ihrem iPhone noch auf 11.xx. Da funktionierte es noch.
War der Meinung , das nach dem Update auf dem iPhone die Karten wieder geladen werden müssen.
Das was nun nicht der Fall.
Daher mein Ärger.

Für die 130-140€ hätte man auch ein top Navi kaufen können , was immer funktioniert.

Was gäbe es denn wirklich als Offline Variante zu empfehlen? Wo man eventuell auch die Zusatoptionen wieder laden kann.
Danke
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von MacJoerg
06.08.2015, 10:34



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste