IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
fermion Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

29.08.2018, 11:03 | #1
Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Moin.

Manche Erinnerungen an ein Ereignis an einem spezischen Datum dürfen auf keinen Fall untergehen.

Zum Beispiel Hinweise zum Ablauf einer Kündigungsfrist.

Gibt es eine Erinnerungsfunktion (Kalendererweiterung ...), wo der Nutzer zwingend die Wahrnehmung der Erinnerung durch eine Interaktion bestätigen muss - und wo er andernfalls diese Erinnerung täglich erneut erhält?

Ich rede vom Kalender und nicht von der App Erinnerungen.

In der App Erinnerungen gibt es zwar eine automatische Wiederholungsfunktion, aber ein sich täglich wiederholendes Ereignis lässt sich überhaupt nicht durch die Checkbox "erledigt" aus der Liste tilgen.

Selbst wenn mein Anliegen sich mit der App Erinnerungen lösen ließe, bevorzuge ich es jedoch zeitliche Ereignisse im Kalender zu verwalten.

Über einen Hinweis freue ich mich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.2018, 12:01 von fermion.)
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

29.08.2018, 13:21 | #2
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Macht doch keinen Sinn. Wenn ich einen Termin morgen habe und nach zwei Erinnerungen diesen verpasse, ist der Termin vorbei und verstrichen.
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

29.08.2018, 13:54 | #3
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Du hast ja mein Beispiel gelesen: Kündigungsfrist nicht verpassen.

Da geht es also nicht um einen einzigen Tag an dem man das tun kann, sondern um einen Zeitraum.

Ab dem ersten Tag des Zeitraums kann erinnert werden.

Ist Dir meine Intention jetzt klar?

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

29.08.2018, 13:58 | #4
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@fermion Ich weiß, Du möchtest es immer kompliziert haben. Ich nutze für so etwas, das was dafür vorgesehen ist, eine Aufgabe.

Dort gebe ich ein Datum vor und solange ich das nicht als erledigt markiere, nervt mit der Anblick jedesmal in 2Do (beste To Do App, die es gibt).

Kalender = Termin = Aufgabe die an einem spezifischen Zeitpunkt stattfindet
Aufgabe = etwas das erledigt werden muss in Zukunft, mit keinem oder einem spezifizierten Zeitrahmen.
Ereignis = etwas das von außen zu einem spezifizierten Zeitpunkt eintritt (Geburtstag)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.2018, 14:01 von Denner.)
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
*****
Avatar
Beiträge: 18.853
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 445

30.08.2018, 09:12 | #5
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Versuchs mal mit der App Due

Auf Android gewechselt und froh darüber
Homepage Zitat @
Wakko Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.239
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung: 60

30.08.2018, 15:14 | #6
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Zumindest kann man bei der Kalender App Fantastical nach Öffnen der Benachrichtigung auswählen ob man sich am nächsten Tag nochmal erinnern lassen will.
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

30.08.2018, 17:30 | #7
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@Wakko geht beim apple Kalender auch, macht aber keinen Sinn beim Kalender.
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

03.09.2018, 10:33 | #8
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
(29.08.2018, 13:58)Denner schrieb: @fermion Ich weiß, Du möchtest es immer kompliziert haben. Ich nutze für so etwas, das was dafür vorgesehen ist, eine Aufgabe.

Dort gebe ich ein Datum vor und solange ich das nicht als erledigt markiere, nervt mit der Anblick jedesmal in 2Do (beste To Do App, die es gibt).

Kalender = Termin = Aufgabe die an einem spezifischen Zeitpunkt stattfindet
Aufgabe = etwas das erledigt werden muss in Zukunft, mit keinem oder einem spezifizierten Zeitrahmen.
Ereignis = etwas das von außen zu einem spezifizierten Zeitpunkt eintritt (Geburtstag)
Gewiß möchte ich es nicht kompliziert haben.

Du hast hier schon immer die Eigenart gezeigt, alles, was eine App nicht kann, als "dann braucht es auch niemand" darzustellen.

Deine Variante "nervt mich der Anblick jedesmal in 2Do" ist eben schlicht was Anderes als das von mir Gesuchte.
Ich wollte Push, nicht Pull.

Übrigens kann man das, was Du einen "Zeitrahmen" nennst, in der App Erinnerungen nicht eingeben.

Sorry für meine verspäte Rückmeldung. Ich erhalte trotz der Auswahl "E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Antworten erhalten" leider keine solche.

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

03.09.2018, 10:57 | #9
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
(30.08.2018, 09:12)access schrieb: Versuchs mal mit der App Due

Danke für den Hinweis. Da es keine Testversion gibt, versuche ich mal aus der Doku herauszukriegen, ob die App für das Anliegen passt.

Verwendest Du selber die App?

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

03.09.2018, 11:35 | #10
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
2Do pusht alles, was ich gepusht haben will
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

03.09.2018, 11:51 | #11
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Also beherrscht 2Do eine echte Wiedervorlage, wie ich sie beschrieben habe?

Erster Push am ersten Tag der Zeitspanne (vermutlich meinst Du mit Push "Anzeige in der Rubrik Heute", richtig?).
Wenn nicht als erledigt markiert, dann zweiter Push am nächsten Tag.
Kein weiterer Push, sobald die Aufgabe als erledigt markiert wurde.

Habe ich Dich so richtig verstanden?

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

03.09.2018, 17:06 | #12
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@fermion ja, sofern ich ein Datum gesetzt habe und einen Alarm dazu. Gibt meines Wissens eine kostenlose demoversion.

2Do - Todo List, Tasks & Notes von Beehive Innovations Services

[url=2Do - Todo List, Tasks & Notes von Beehive Innovations Services https://iTunes.apple.com/de/app/2do-todo...546?mt=8]2 do[/url]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2018, 17:08 von Denner.)
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

03.09.2018, 17:46 | #13
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
https://www.dropbox.com/s/8j9xi4dui9kxhz...7.png?dl=0

Man kann die Wiederholung offenbar in 2Do von einer erfolgten Erledigung abhängig machen.

Ich möchte ja das Gegenteil:
Die Wiederholung soll stattfinden, wenn die Erledigung nicht erfolgte.

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

03.09.2018, 17:59 | #14
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@fermion Nope, haste falsch verstanden. Lass den Haken weg, dann müsste es gehen
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

03.09.2018, 20:44 | #15
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@Denner
Den Haken hatte ich ja nicht gesetzt, das kannst du in dem Screenshot sehen.

OK, ich gucke mir das mal an.
Und wenn Du große Stücke auf 2Do hältst, muss das Programm gut sein. Deine Bewertungen haben im Hand und Fuß.
Mit Groundwire bin ich auch noch sehr happy.
Aber 72 € ist 'ne Hürde, ohne Frage. Insbesondere, weil ich beim Aufgabenmanagement bisher mit der Standard-App Erinnerungen klar komme.

Weiter oben schreibst Du "Kalender = Termin = Aufgabe die an einem spezifischen Zeitpunkt stattfindet"

Schreibst Du also alle Aufgaben dieses Typs in die Kalender-App und nicht in 2Do?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2018, 21:02 von fermion.)

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

03.09.2018, 21:37 | #16
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@fermion Kannst bei 2Do ja erstmal schauen, ob du mit den Basic Funktionen zurechtkommst.

Mir ist es wichtig, das die App auf die Apple Ereignisse zugreift, lesend und schreibend und mit outlook dadurch indirekt gesynct wird. Gibt viele tolle andere Apps, die aber alle eine lokale eigene Datenbank haben.

Ich habe beruflich bestimmt schon 5 Zeitseminare besuchen müssen.

Wichtig ist der richtige Ansatz wie ich es oben geschrieben habe.

Ein Geburtstag, einen Müllabholtermin, ein Zahnarzttermin usw... das sind Fixpunkte am Ereignis Horizont, daher gehören die in den Kalender.

Steuer buchen, Keller aufräumen, sind Aufgaben, die haben keinen fixen Termin, ausser sie dienen dazu einen Sperrmülltermin zu bedienen. Bei der Steuer, oder Keller aufräumen, kann ich nun sagen, der Termin hierfür ist fix, also trage ich in den Kalender ein

-Steuerabgabe 15.9
-Sperrmüll 7.9

die Aufgaben dazu trage ich in Aufgaben oder 2Do ein, und überlege mir dazu ein spätestens anfangen Datum. Also gebe ich ein in das Register Steuer, Aufgabe Steuer Buchen, Buchen

Beginn 1.7. mit Alarm usw...

Bevor ich ins Bett gehe (lernt man auf seminar) schaue ich mir noch mal die aktuellen, überfälligen und zukünftigen Aufgaben schnell an und überlege, was ich am nächsten Tag erledige.

Je nachdem, was man für ein Planungsjunkie ist (nur das Notwendigste bis hin zum Klopapier Einzelblattverbrauchsüberwacher) wird so eine App hilfreicher.

Der Grundgedanke ist immer die Aufteilung nach unten:

Ein Projekt unterteilt man in Aufgaben (z.Bsp. ein Haus bauen)
Die Aufgaben unterteilt man in von mir oder einem anderen zu erledigen (Delegieren und überwachen)
Die eigenen Aufgaben untersucht man, ob es sinnvoll ist die in Unteraufgaben zu delegieren.
Erst jetzt wird geschaut, ob ein Termin sinnvoll oder notwendig ist. Den trägt man dann in den Kalender ein.

Bei mir ist es oft andersrum, ich habe einen Termin und kreiere mir daraus meine Aufgaben.

Ich meine du könntest deine Sachen mit Boardmitteln erledigen.

Also Kündigungstermin in Kalender eintragen und Aufgabe anlegen.

Ich persönlich bin kein Freund von Push wenn es mich Geld kosten oder Stress machen oder Glück vermeiden könnte (Hochzeitstag, Kündigungstermine usw), ich möchte das Gefühl haben, mein Leben zu steuern und nicht von einem iPhone gesteuert zu werden inkl. der Fehler, die ja doch immer wieder passieren.

Ich nutze es mit 2do und so weiter und öffne vor dem schlafen (nicht direkt, aber so als letzte berufliche Handlung) die 2do und den Kalender und morgens vor Arbeitsbeginn auch noch mal.

zusätzlich habe ich ein Blockchain Protokoll Book, das ich immer bei mir trage und auch mit aufs Klo nehme, Din A7 oder 8 (Zigarettenschachtelgröße) und da trage ich fortlaufend alles ein, und das was erledigt ist wird einfach durchgestrichen. Nur Stichpunkte, keine Sortierung oder sonst was, einfach wie eine Kassenrolle alles notieren. Da kann ich dann immer wieder mal zurückblättern und schauen, ob irgendwo was undurchgestrichenes ist.

Nennt sich Columbo Block Chain Method (ja, von diesem Detektiv), ist aber das gleiche wie ein Notizbuch auf dem Nachttisch, falls man nachts aufwacht und die Welterfindung, von der man geträumt hat, notieren will.
Zitat @
Stefan Offline
Schalker Jung
******
Avatar
Beiträge: 11.767
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 410

04.09.2018, 14:16 | #17
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@fermion Schau Dir mal Fatastical an, welches derzeit sogar im  Store im Angebot ist an, vielleicht geht das ja auch damit und es wäre kostengünstiger.

https://iTunes.apple.com/de/app/fantasti...43190?mt=8
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

04.09.2018, 15:22 | #18
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@auerberger
Fantastical besitze ich schon (mir gefällt die macOS- und iOS-App sehr gut), dort habe ich als erstes geschaut, ob sich mein Anliegen lösen lässt.
Leider nicht.
Man kann dort keine abhakbaren Erinnerungen erzeugen.

Fantastical kann zwar alle Erinnerungen einer ausgewählten Listen aus Reminder.app in seiner Seitenleiste anzeigen aber wenn die Erinnerung nicht abgehakt wird, steht am folgenden Tag die Erinnerung nicht erneut bei "Heute".

Wählt man dagegen in Erinnerungen.app das Merkmal "Wiederhole täglich" setzt, steht die Erinnerung täglich in Fantastical, auch wenn man sie längst einmal abgehakt hat.

Edit:
Ich muss mich korrigieren. Wenn man eine Erinnerung nicht abhakt, steht sie doch am nächsten Tag wieder bei "Heute". Vermutlich war ich bei irgendetwas beim Ausprobieren vor einigen Tagen unachtsam.

Toll! Ganz herzlichen Dank @Auerberger für Deinen Hinweis!

Das iTüpfelchen wäre jetzt noch, wenn man die Virtuelle Liste "Planmäßig" aus Erinnerungen.app in Fantastical abonnieren könnte. Vielleicht werde ich das den Entwicklern mal vorschlagen.

Danke auch an Denner für Deine interessantes letzte Posting. Das inspiriert mich, meinen eigenen Umgang mit Aufgaben/Terminen/Erinnerungen zu überdenken und mal die ein oder andere neue Technik auszuprobieren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.2018, 15:46 von fermion.)

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
fermion Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.727
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung: 14

04.09.2018, 16:32 | #19
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
@Denner

Passende, klare und konsistente Begriffe in dem umfangreichen Gebiet Aufgabenmanagement/Zeitorganisation zu verwenden ist gar nicht so leicht.
Vieles wird im Alltag unscharf verwendet.

Einige Stichpunkte:

Bin nur ich selber beteiligt oder gibt es eine Vereinbarung mit jemandem?

Zeitpunkt oder Zeitraum?

Frühester, fixer oder spätester Zeitpunkt oder gar keiner?

Wiederholung in festem Intervall?

Abhängigkeit von einer zuvor zu erledigenden Aufgabe

Abhängigkeit oder Unabhängigkeit von einem Ort/einer Umgebung

Überwachung einer delegierten Aufgabe

...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.2018, 16:44 von fermion.)

https://fahrradzukunft.de
https://borumat.de/iphone-zur-kommunikat...r-senioren
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

04.09.2018, 21:16 | #20
RE: Kalender: Erinnerungsfunktion für ein Ereignis mit Zwang zur Bestätigung
Genau das ist ja die Aufgabe vom dem, der plant.

Lässt sich alles recht einfach durchdenken.

Delegieren und Überwachen
Projekt in Unterprojekte aufteilen, wenn etwas von einander abhängt

Mit 2Do kann man meines Wissens sogar ortabhängige Aufgaben verwalten. Da poppt dann BRIEFMARKEN KAUFEN auf, wenn Du in die Post gehst.

Ich selber nutze aber sicherlich höchstens 20% der Möglichkeiten die diese App bietet.
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste