IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

iPhone Zeitlupenvideos
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
eek-a-phone Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 96
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung: 0

19.05.2019, 19:08 | #1
iPhone Zeitlupenvideos
Hallo,

wenn ich mit dem iPhone Zeitlupenvideos erstelle und dann auf einen Computer herunterlade, sind die Videos im Format MOV. Normale Videos sind MP4... Ich lade die Videos über iCloud herunter.

Die MOVs lassen sich über QuickTime abspielen und die Videos sind in Zeitlupe...

Wenn ich sie aber auf dem TV abspielen möchte (per USB Stick), erkennt der TV nur die MP4s, nicht die MOVs...

Mit dem Konvertierprogramm 'WONDERSHARE VIDEO CONVERTER' wandle ich die MOVs in MP4 um. Leider gehen dann die Zeitlupeninformationen verloren und die Filme sind in normaler Geschwindigkeit.

Weiß jemand, ob man das in MP4 umwandeln kann und die Zeitlupeninformationen behält?
Oder hat einer eine andere Idee...?

Die TVs spielen nur AVI und MP4, AVIs sind manchmal problematisch...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2019, 19:31 von Stefan.)
Zitat @
LukeLR Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.444
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 95

19.05.2019, 20:00 | #2
RE: iPhone Zeitlupenvideos
MOV und MP4 sind keine Videoformate, nur Container. In beiden ist (im Fall von Apple) H.264 bzw. H.265 (auch bekannt als "HEVC) als Videoformat drin. Nur MP4 ist der kompatiblere Container. Deshalb musst du die Videos nicht konvertieren, sondern kannst die Videodaten 1:1 ohne Umwandlung übernehmen. Ein guter Video-Konverter würde das machen.

Das Problem kommt aber nicht von der Konvertierung, sondern daher, dass diese Zeitlupenvideos ja trotzdem in normaler Geschwindigkeit ablaufen - halt nur eben mit 4-facher Bildrate. Nur Zusatzinformationen in der Datei sagen dann dem Abspielgerät, dass es das Video an bestimmten Stellen langsamer abspielen soll. Und diese Zusatzinformationen sind ein Apple-Geheimnis, und werden daher von keinem anderen Gerät unterstützt.

Am einfachsten ist es daher wahrscheinlich, die Videos direkt auf dem iPhone in ein anderes Format umzuwandeln, weil das iPhone die Videos dann automatisch bearbeitet und an den entsprechenden Stellen langsamer abspielt Smiley Das macht das iPhone automatisch, wenn du das Video mit manchen Apps "teilst". Wenn du die Videos über iCloud runterlädst, kann es sogar schon sein, dass die Zeitlupeninformation verloren gegangen ist.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2019, 20:12 von LukeLR.)
Zitat @
eek-a-phone Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 96
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung: 0

21.05.2019, 18:12 | #3
RE: iPhone Zeitlupenvideos
...und welche App würdest Du empfehlen...?
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste