IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Siri: Apples iMessage und Telefon-App nicht mehr Standard
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NewsBot Offline
** iSzene Bot **
******
Avatar
Beiträge: 963
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung: 19

02.10.2019, 14:46 | #1
Siri: Apples iMessage und Telefon-App nicht mehr Standard
Hier geht es zur originalen News: Siri: Apples iMessage und Telefon-App nicht mehr Standard im Blog

Zitat:
[Bild: 95750282154016274017.png]

Siri wird nach einem iOS-Update im Laufe des Jahres nicht mehr standardmäßig Apple Messaging und Telefon-Apps verwenden, wie Apple heute mitteilte. Stattdessen wählt Siri intelligent die passende Text- oder Sprachnachrichten-App aus, basierend auf Ihrer bisherigen Kommunikation mit jedem Kontakt. Bloomberg berichtet über den bevorstehenden Wandel:

Das Unternehmen aus Cupertino plant, noch in diesem Jahr ein Software-Update auf den Markt zu bringen, das externen Messaging-Anwendungen hilft, besser mit dem digitalen Siri-Assistenten zusammen zu arbeiten. Im Moment ist das System auf Apples Phone oder iMessage Apps voreingestellt, wenn iPhone-Benutzer Siri bitten, einen Freund anzurufen oder eine Nachricht zu senden. Wenn Sie WhatsApp oder Skype nutzen wollen, müssen Sie das ausdrücklich sagen.

Nach dem Softwareupdate verwendet Siri dann standardmäßig jene Apps die die Benutzer häufig verwenden, um mit ihren Kontakten zu kommunizieren. Wenn ein iPhone-Benutzer beispielsweise eine andere Person immer über WhatsApp benachrichtigt, startet Siri automatisch WhatsApp und nicht iMessage. Siri wird entscheiden welchen Dienst es nutzen soll, basierend auf der Interaktion mit bestimmten Kontakten. Entwickler müssen die neue Siri-Funktionalität in ihren Apps aktivieren. Später wird die Funktion auch auf Telefon-Apps für Anrufe erweitert.


Apple scheint damit auf Kartellklagen zu reagieren, zu denen unter anderem gehört, dass das Unternehmen seine beherrschende Stellung missbraucht, um seine eigenen Apps gegenüber denen von Drittanbietern zu bewerben. CEO Tim Cook wies gegenüber dem Stern gestern Behauptungen zurück, dass Apple als Monopolunternehmen angesehen werden könnte.

"Keine vernünftige Person würde Apple jemals ein Monopol nennen", sagt er zum Stern. Er betont auch, dass es in jedem Markt, in dem Apple tätig ist, einen starken Wettbewerb gibt und dass man keinen dominanten Marktanteil hat. Sicherzustellen, dass Siri nicht automatisch Apple Messaging und Telefon-Apps verwendet, kann Apple weiter helfen die Aussage zu vertreten, dass es fair mit Drittanbietern umgeht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.2019, 15:08 von Chris.)
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Apples undurchschaubare oder nicht vorhandene iPad Strategie NewsBot 25 5.134 24.07.2017, 11:06
Letzter Beitrag: RinnQ
  Gefixt: Siri-Lücke nicht mehr vorhanden NewsBot 8 2.328 06.04.2016, 09:03
Letzter Beitrag: !CAZZ!
  England möchte unverschlüsselte iMessage und mehr NewsBot 22 2.739 01.01.2016, 13:40
Letzter Beitrag: LukeLR
  Siri Mitbegründer: "Siri ist wie das Internet im Jahr 1994" Tim 32 11.745 12.11.2013, 10:09
Letzter Beitrag: robin.h
  Samsung verletzt Apples Patente nicht vorsätzlich Adam 54 10.749 31.01.2013, 12:13
Letzter Beitrag: Adam



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste