Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vertrag für fünfköpfige Familie
#1

Moin.

Meine jüngste Nichte bekommt sehr bald ihr erstes Smartphone. Nun wurde ich von meiner Schwester "beauftragt" mich mal nach einem günstigen "Gesamtpaket" umzuhören.

Weder die Eltern noch ihre Kinder sind "Poweruser". Bisher haben sich die älteren Kinder mit sehr kleinen mobilen Datenvolumina von einigen hundert MB begnügt.

Die genauen Details kenne ich nicht.

Jetzt soll jedenfalls was Neues her.

Meine erste Idee war: 5 Prepaidverträge mit LTE im Telekomnetz.

Gibt es für Familien etwas preislich viel Attraktiveres?

Kann da jemand was empfehlen oder mir einen guten Startpunkt für eine Recherche nennen?

Danke Smiley
Zitieren
#2

Gibt bei der Telekom die FamilyCard Basic für 4,95€ mit 500mb
Müsste dann nur 1 Haupvertrag mit 29,95€ dabei sein dann könnte man 4 FamilyCard dazubuchen.
Zitieren
#3

Vielleicht ist Red+ von Vodafone für die Family interessant.
Man kann das Datenvolumen einfach untereinander teilen: https://www.vodafone.de/privat/handys-ta...-plus.html
Zitieren
#4

Bei Vodafone unbedingt vorher testen, ob in eurer Gegend auch vernünftiger Empfang ist.
Wir sind mit der Firma seit Juni bei Vodafone (mein Chef hatte mal wieder nicht nach gedacht beim Wechsel von Telekom) und es ist eine einzige Katatstrophe.
Bei mir magere 2 Balken 4G, bei meinem Chef mein Edge oder 3G und Abbrüche bei den Telefonaten.
Ich war im Urlaub im Frühjahr an der Nordsee und jetzt in Bayern (Mittenwald) kaum mal 4G, 3G manchmal, häufig Edge. Vor allem in Mittenwald.
Zitieren
#5

Bei uns hatte ich auch alle Original-Anbieter getestet, da war Vodafone auch eine Katastrophe. Deshalb der Wechsel damals von BASE zur Telekom.

Hab´s nicht bereut Daumen hoch

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren
#6

(17.10.2019, 08:14)chrisfc schrieb:  Gibt bei der Telekom die FamilyCard Basic für 4,95€ mit 500mb
Müsste dann nur 1 Haupvertrag mit 29,95€ dabei sein dann könnte man 4 FamilyCard dazubuchen.

OK, das wäre deutlich unattraktiver als 5mal Norma Connect für 8€.

Vodafone kommt nicht in Frage, weil dort wo meine Schwester wohnt das Telekomnetz wahrnehmbar besser ist.

Habe gerade nochmal bei der Telekom angerufen um ich zu vergewissern:

Die Preise dort sind fern von gut und böse.

Merkmale wie "gemeinsam nutzbares Datenvolumen" oder "flexibel wählbare Telefon- oder Datenkontingente" - das sind Fremdworte.
Die Telekom ändert sich offenbar nie.

Also Congstar oder Norma Connect.
Zitieren
#7

(17.10.2019, 09:36)fermion schrieb:  OK, das wäre deutlich unattraktiver als 5mal Norma Connect für 8€.

Vergiss aber nicht, dass Norma Connect kein LTE unterstüzt opa_boese, dies gibt es nur bei Aldi Talk.

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren
#8

@Mixbambullis Guten Morgen! Tounge2  Norma Connect hat LTE: https://www.norma-connect.de/

Das haben jetzt fast alle ...
Zitieren
#9

@René

Ups.......da hatte ich wohl einen älteren Netz-Test gelesen. Da gab´s noch keine LTE-Unterstützung...........Asche auf mein Haupt Zwinkern

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste