Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kennt sich jemand mit den neuen Richtlinien aus, wenn man eine HP mit Forum führen wi
#1

Wir (5 Personen) möchten eine HP mit Forum aufbauen und führen, die sich mit der Hilfe für Leute mit Sorgen um ihre Tiere, speziell Kaninchen, beschäftigt. Dort soll man seine Sorgen ansprechen können. Im besonderen geht es auch um die Hilfe bei Problemen mit der Zahlung von hohen TA-Rechnungen. Wir sind kein e.V.
Es gibt bereits seit Jahren diese Gruppe auf FB und als Untergruppe beim Kaninchenschutz e.V.

Nun gibt es ja, vor allem seit diesem dämlichen DSGVO so vieles was man beachten muss, um nicht einem Abmahn-Anwalt in die Finger zu fallen, weil man irgendwas übersehen hat.

Wie hat das eigentlich das iszene-Team gelöst?
Habt ihr eine Haftpflichtversicherung? Wurde uns empfohlen.
Wurde die Seite mal rechtlich von einem eigenen Anwalt überprüft, ob alles so ok ist?

Würde mich da sehr über Hilfe freuen. Danke
Zitieren
#2

@Tessa Gibt ja auch Datenschutzbeauftragte, die kann man kontaktieren. Kosten zwar Geld, aber dafür ist man etwas sicherer davor. Man sollte aber aufpassen, ob die wirklich geschult sind, oder sich nur plötzlich Datenschutzbeauftragte nennen, um die schnelle Mark äh Euro zu verdienen.
Zitieren
#3

Bei iSzene ist die Datenschutzerklärung nicht richtig, die Datenschutzerklärung muss separiert zum Impressum sein.

Die Basics die du beachten musst:
Hast du mit Daten zu tun, also Kontaktformular oder anderen „Kunden“ Daten brauchst du ein SSL Zertifikat.
Du brauchst ein Impressum
Du brauchst separiert eine Datenschutzerklärung die auf deine Website passt (da hilft kein copy and Paste) wenn ein Rechtsanwalt das schreibt bist du bei circa 500€, aber schau mal auf erecht24.
Zitieren
#4

Danke euch.

Die Datenschutzerklärung muss mit einem Klick erreichbar sein. Das haben wir schon herausbekommen und so eingerichtet. Nur die Datenschutzerklärung muss noch angepasst werden.
Impressum gibt es auch.

Mal dumm gefragt: wie bekommt man ein SSL Zertifikat?
Zitieren
#5

ein ssl zertifikat macht aus deiner domain http->https und somit eine sichere webseite. das zertifikat bekommst du bei deinem webhoster, bei bestimmten paketen teils kostenlos dazu.

MacBook Pro 16" 2019  iPhone 11Pro  iPad Air 2 WiFi+Cellular  Apple Watch5 44mm  Time Capsule 2TB  Apple TV4
Zitieren
#6

Ein SSL Zertifikat brauchst du nur wenn daten übermittelt werden (Login, Kontaktformular etc)

In deinem Falle brauchst du zwingend eines
Zitieren
#7

Ok, danke.

Dann darf sich da mal unser Admin drum kümmern. Biggrin
Zitieren
#8

Wenn ihr kein SSL-Zertifikat kostenlos dazubekommt, gebt kein Geld dafür aus! Seit einigen Jahren gibt es die Initiative "Let's Encrypt", die sich zum Ziel gesetzt hat, jeder Webseite die Möglichkeit zu bieten, eine verschlüsselte Verbindung anzubieten. Daher gibt es von Let's Encrypt kostenlose SSL-Zertifikate, die sich der Webserver automatisch abrufen kann. Das muss dazu nur einmal im Administrationsbereich aktiviert werden, viele Webserver bieten dafür Lösungen. Einige schlechte Webhostinganbieter nicht, weil die lieber ihre eigenen, teuren SSL-Zertifikate verkaufen wollen Smiley
Zitieren
#9

Danke, LukeLR Smiley
Zitieren
#10

Ihr braucht einen anderen cookie Banner als vorher (schau mal auf Lufthansa.de) so muss der nun aussehen, ist ein Urteil vom EuGH
Zitieren
#11

Danke für den Hinweis.

Ist ja kompliziert, was man da alles beachten muss......
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste