Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Endlich: Apple führt gemeinsame Karte für App- und Apple Store ein
#1
Lightning 

[Bild: F5828B92-C0CB-4DBE-AB66-51704EAC1D90-scaled.jpeg]


App Store oder Apple Store? Die Zeiten, in denen die falsche Geschenkkarte gewählt wurde, könnten bald vorbei sein. Apple hat heute neue Apple Geschenkkarten eingeführt, mit denen der Einkauf in allen seiner digitalen und „analogen“ Stores möglich ist.

Vor dem heutigen Tag bot Apple zwei Arten von digitalen und physischen Geschenkkarten an. Apple Store Geschenkkarten waren für Produkte und Zubehör in jedem Apple Store oder online auf Apple.com gültig. App Store & iTunes-Geschenkkarten waren für digitale Apple Dienste wie den App Store, Apple Music, Apple Arcade und Apple TV+ gültig. Die Ähnlichkeit zwischen den beiden Kartentypen bedeutete, dass Kunden häufig Apple Store Geschenkkarten kauften, wenn sie in Wirklichkeit App Store Guthaben wollten, oder sie versuchten, App Store & iTunes Karten in einem physischen Apple Store zu verwenden. Apple bot sogar eine Seite an, die den Unterschied erklärt.

Ab heute kann man die neuen einheitlichen Geschenkkarten in den USA kaufen. Die Karten gibt es in bis zu 8 verschiedenen Apple Logo-Designs und mit Standardbeträgen von $25, $50, $100 oder einem individuellen Betrag.

Apple weist darauf hin, dass alte Geschenkkarten weiterhin akzeptiert werden und für die Produkte oder Dienstleistungen, für die sie ursprünglich vorgesehen waren, weiterhin gültig sind.

Wann die Universalkarten in Deutschland starten und ob man die Rabatte auf die regelmäßig mit Bonusguthaben verkauften App Store Karten auch im Apple Store einlösen kann ist derzeit noch nicht bekannt.
Zitieren
#2

Apple schafft Rabatte auf iTunes-Karten ab

Gibt es bald keine rabattierten iTunes-Karten im Einzelhandel mehr?
Darauf könnten neue Geschenkkarten deuten, die Apple in den USA eingeführt hat. Sie werden als „Geschenkkarte für alles“ beworben und können unter anderem für iTunes-Inhalte sowie Apps eingelöst werden.
Mehr Direktvertrieb bei Geschenkkarten denkbar
Weil Apple selbst vertriebene Deals für iTunes-Karten oft mit Rabatten auf eigene Produkte koppelt, könnte dies das geplante Ende von rabattierten iTunes-Karten bedeuten. Denn Apple scheint sich bei Gutscheinkarten mehr auf den Direktvertrieb zu konzentrieren.



Quelle - Klick
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste