Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

HomePod mini - Alles rund um das HomePod mini - Erfahrungen und Fragen-Thread
#61

@toptac
Also ich schaue auch jeden Tag, weil ich noch gerne einen Zweiten hätte aber die scheinen jetzt zu Weihnachten komplett vergriffen zu sein. Meinen ersten konnte ich noch zum Release ergattern, danach leider nichts mehr Nod_no
Zitieren
#62

(14.12.2020, 17:28)*Steffen* schrieb:  @Recovery Was aber bekannt ist. Und gerade wenn man auf einem JB ist und dieser einem so wichtig ist, man sich vor der Bestellung auch informieren sollte...
Sohabe jetzt mein ipad Mini 4 auf 14.2 gebracht jailbreak ging
auch wieder. Und nun kann ich den Homepod Steuern 
Zwar kann ich nicht von iphone direkt darauf aber ist nicht schlimm siri nimmt alle Befehle vom ipad [Bild: 1f601.png]
Zitieren
#63

@toptac
Ja, leider Sad
Zitieren
#64

Hi habe mal ne frage weiß aber nicht ob es hier rein gehört.
Habe mir jetzt ein kurz Befehl erstellt das er ein Radio Sender über die app mytuner Radio abspielen soll.
Was aber nur über das ipad geht mit siri über den homepod geht es nicht.
Muss man da noch was einstellen oder an was könnte es liegen danke
Zitieren
#65

@d0mination @Xenia: Danke für eure Tipps. Hab alles getestet. Ich kann auch mit dem Homepod Mini alles steuern, aber mit den Philips Hue Lampen hat er immer wieder ein riesen Problem, diese ein/ auszuschalten.
Zitieren
#66

Moin, hab jetzt mein HomePod mini auch endlich bekommen , bin auch soweit zufrieden und bisher lauft eigentlich alles zuverlässig, auch verliere ich nicht die Verbindung wie andere.
Aber ich würde gerne einen Radiowecker einstellen, aber das geht wohl nicht oder?

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#67

(26.12.2020, 12:41)Audionymous schrieb:   
Aber ich würde gerne einen Radiowecker einstellen, aber das geht wohl nicht oder?

Im HomeKit unter den Pod Eigenschaften eine automation erstellen.
Zitieren
#68

Braucht man da eine Apple Music Mitgliedschaft? Bekomme da so ne Meldung.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#69

Hallo und eine kurze Frage:
Wenn ich in einer Automatisierung eine Audio-Wiedergabe auf dem HomePod mini einrichten möchte wird mir gesagt, dass dazu ein aktives Abo von Apple Music notwendig ist.

Wenn ich denn so ein Abo abschließe - kann ich dann nur Audio-Datein aus Apple Music abspielen lassen, oder auch welche aus meiner lokalen Mediathek?
Oder kann ich irgendwie eigene Audio-Dateien ins Spiel bringen?
Zitieren
#70

Hab gestern meine zwei Minis bekommen. Toller Sound. Hab sie auch schon aktualisiert und als Stereopaar eingebunden. Kann mir jemand sagen ob man Siri lauter machen kann und zwar nur Siri? Wenn ich die Pods ganz laut stelle dann ist Siri zwar laut aber die Musik ist dann ziemlich laut.
Zitieren
#71

@Eisbap
Siri ist auf den Minis manchmal sehr leise (auf den großen HomePods klappt das besser).
Ich behelfe mir entweder damit, dass ich den betreffenden Mini etwas frage und während Siri spricht in der Home App die Lautstärke nach rechts schiebe. Wenn die Dame partout mal gar nicht laut sprechen will obwohl die Musik schon so laut ist, dass die Wände wackeln, hilft auch oft ein Neustart des betreffenden Minis.
Zitieren
#72

Das klingt ja bescheiden,sollte man separat einstellen können.Dann warte ich mal noch mit dem Gerät,und hoffe auf ein SoftwareUpdate.
Zitieren
#73

@Xenia
Ok, das ist nicht so toll aber vielleicht kommt ja mal ein Update.
Spreche nicht so oft mit Siri. Deshalb ist es bei mir verschmerzbar. Hab mir die Minis geholt um Musik zu hören. Aber lauter sollte man sie schon einstellen können.
Zitieren
#74

@Eisbap
Kann man ja - aber halt nur während sie spricht mit der Home App. Die so eingestellte Lautstärke bleibt dann - zumindest bei meinen Minis - auch erst mal so.
Die Lautstärke von Siri getrennt und fix einstellen zu können, wäre aber trotzdem ein Mehrwert. Allerdings kann man das beim großen HomePod auch nicht und trotzdem flüstert Siri nicht. Deshalb darf man wohl auf ein FW-Update hoffen.

@Pferdeappl
So schlimm ist das nicht. Ich finde den HomePod Mini als Gesamtpaket richtig klasse.
Seit ich die HomePods habe (nach den Minis mussten dann auch noch große her) fällt mir erst so richtig auf, wie grottig die Echos sind.
Alexa klingt in Vergleich zu Siri total dumpf - von der Klangqualität bei Musik gar nicht zu reden.
Zitieren
#75

@xenia,Alexa kommt mir sowieso nicht ins Haus.
Zitieren
#76

Den Mini kann man auch mit dem mac verbinden oder? Bleibt er dann dauerhaft verbunden oder muss man es jedes mal anwählen?

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#77

Also ich hab mittlerweile 2 Stück.... kann man auch noch nen 3. dazu koppeln?
Zitieren
#78

@Audionymous
Hab ich noch nie versucht 🤷‍♀️

@iceman30
Zu einem Stereo-Paar meinst du? Nein. Aber du kannst Siri sagen, sie soll XY im Wohnzimmer und in der Küche (etc.) spielen. Oder „auf allen HomePods außer“. Oder „auf allen HomePods“. Oder „überall“.
Zitieren
#79

Nein meinte das so, das ich aktuell 2 Stück habe, die synchron als 2 Stero schon laufen, Küche und Wohnzimmer. Würde gerne noch nen 3. im Büroraum dazu laufen lassen. Also alle 3 gleichzeitig. Bzw die beschrieben 2 laufen auf Stereo und ich wähl den 3. noch dazu im 3. Raum. Das aber alle 3 gleichzeitig das selbe spielen. Das meine ich
Zitieren
#80

Mein/Unser erster Homepod Mini ist seit gestern ENDLICH da. Bei Media Markt scheint aktuell noch einiges vorhanden zu sein, hat keine 3 Tage gedauert. Otto lässt mich seit Dezember warten und schiebt und schiebt wegen angeblichen Lieferproblemen.

Ich muss sagen, klangtechnisch bin ich momentan echt begeistert. Für so ne kleine Kugel ist der Sound in meinen Ohren echt phänomenal.
Was ich halt auch schade finde (wie wohl die Meisten), ist, dass die Stimmerkennung derzeit nur im englischen Raum funktioniert. Aktuell läuft der Pod, wie daher auch unsere iPhones (MacBooks und mein iMac verwenden bei uns kein Siri) auf englisch. Kleine Umgewöhnung, aber kein Beinbruch, wie ich finde. Schöner wärs dennoch auf deutsch.
Dafür hat nun auch jeder die Möglichkeit, seine Musik bei uns abzuspielen.
Ob das auf lange Sicht so bleibt, wird sich auch erstmal zeigen, da die Terminverwaltung natürlich auch auf englisch geschieht.

Die Einrichtung ging problemlos vonstatten, das Update von 14.1 auf 14.4 hat mich etwas verwirrt, da mir in der Home-App nur die sich drehenden Kreise gezeigt wurden - über 30 Minuten lang - bis ich dann gemerkt habe, dass ich den unteren antippen kann und die Lizenzbedingungen dann angezeigt werden, ohne dessen Bestätigung kein Update durchgeführt wird.
Als Home-Besitzer bin ich offenbar auch der Einzige, der Updateberechtigt ist, was für mich auch mal interessant ist.
Komisch bei der Inbetriebnahme auch, dass im Hintergrund erst Dinge gemacht wurden, Sprachbefehle wie "Trag einen Termin ein" vorerst mit einem Satz wie "Ich bereite noch persönliche Dinge vor. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal" quittiert wurden.

Gefühlt agieren alle ins Home eingebundenen Smart-Geräte (auch jene, die über die Homebridge laufen, also eigentlich nicht HomeKit-kompatibel sind) nun deutlich schneller, als nur mit dem AppleTV 4k als einzige Steuerzentrale oder dem 4K mit einem iPad zusammen. Kaum habe ich ausgesprochen, was ich möchte, passiert es auch schon. Die alten Echo/-Dots, die jetzt nach und nach aussortiert werden, brauchen auch immer noch mehrere Sekunden, obwohl die Geräte damit via Skill eigentlich auch schnell angesprochen werden sollten.
 
Jetzt werd ich erstmal meinen Spaß damit haben!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von *Steffen*
21.04.2021, 10:53



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste