Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Drucken aus Mail --> rechter Rand beschnitten
#1

Guten Morgen,

ich habe beim Drucken mit Apple Mail auf meinem Mac Mini M1 2020 über meinen Brother MFC-J5330DW das Problem, dass der rechte Rand beschnitten ist, wenn ich eine Mail ausdrucken möchte.
Habe schon einige Einstellungen beim Drucken probiert, aber es klappt einfach nicht. Es fehlen immer so 3-5mm vom rechten Rand.

Weiß Jemand, wie ich das beheben kann?

Danke schonmal und schönes Wochenende,

Grüße, Andi
Zitieren
#2

@snowman78
Also, wenn du nicht „randlos“ beim Drucker einstellen kannst wird es schwierig
Zitieren
#3

@snowman78

Du druckst ja am Mac, da hast du ja den Druckerdialog!

- Papierformat korrekt?
- Bei manchen Druckern kann man noch Seitenränder einstellen!
- Prozentuale Größe korrekt eingestellt?

Mach mal ein Screenshot

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#4

Drücke in der geöffneten Mail die Tasten CMD + Minus (1x sollte reichen). Dadurch wird die Schrift verkleinert und der gesamte Text gedruckt.
Zitieren
#5

@CptSpaulding

Das ist zwar richtig, aber sollte die Mail nicht automatisch die Größe korrekt anpassen?
Außer die voreingestellten Parameter für diesen Drucker sind falsch!

🤔

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#6

(10.04.2021, 20:37)cadeau schrieb:  @snowman78
Also, wenn du nicht „randlos“ beim Drucker einstellen kannst wird es schwierig

Ich kann "randlos" bei meinem Brother MFC-J5330DW einstellen, ändert aber rein gar nichts beim ausdrucken. Der rechte Rand wird trotzdem abgeschnitten...

(10.04.2021, 23:27)olo schrieb:  @snowman78

Du druckst ja am Mac, da hast du ja den Druckerdialog!

- Papierformat korrekt?
- Bei manchen Druckern kann man noch Seitenränder einstellen!
- Prozentuale Größe korrekt eingestellt?

Mach mal ein Screenshot

Papierformat kann ich bei A4 einstellen, was ich will, es ändert sich nichts.

Seitenränder kann man bei dem Drucker wohl nicht einstellen.

Wenn ich die Größe in Prozent z.B. auf 85% ändere, wird die komplette Mail kleiner gedruckt, aber es fehlt immer noch ein Teil des Textes auf der rechten Seite...

Im Druckdialog in den kleinen Vorschaufenster wird ja auch alles richtig und komplett auf der Seite angezeigt, es wird aber wie beschrieben beim Ausdrucken rechts etwas abgeschnitten...

(11.04.2021, 01:06)CptSpaulding schrieb:  Drücke in der geöffneten Mail die Tasten CMD + Minus (1x sollte reichen). Dadurch wird die Schrift verkleinert und der gesamte Text gedruckt.

Das ändert die Schriftgröße, was aber nicht Sinn und Zweck des Ganzen ist...möchte ja später keine Lupe nehmen müssen, um eine Mail zu lesen...
Zitieren
#7

Blöd gefragt: du meinst nicht den normalen Rand beim Papier, oder?

Kannst du mal etwas von einem anderen Gerät drucken? Ggf sogar vom iPhone aus.

Wenn das Problem dort auch besteht, kann es durchaus sein, dass der Toner verdreckt oder nicht in Ordnung ist - oder auch die Trommeleinheit.
Zitieren
#8

@snowman78

Sehr seltsam!

Passiert das auch, wenn du beispielsweise aus der Vorschau etwas druckst?

Teste mal beim Drucken aus Mail, statt tatsächlich zu drucken, "als PDF sichern" dann dieses PDF aus der Vorschau drucken.
Nicht als Workaround gedacht, sondern als Test!

Zur Not, vielleicht auch mal den Druckertreiber für deinen Drucker nochmals neu drüber installieren!

Viel Glück [Bild: 1f44d.png]🏻

Nachtrag: passiert das auch am iPhone über die Brother Print App?

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#9

@olo

Beim Drucken über´s iPhone klappt das Ganze problemlos, also gehe ich mal davon aus, dass es an der Mail.app unter macOS liegt...

Wenn ich die Mail als PDF sichere, dann ist der rechte Rand auch beschnitten...habe ich gerade getestet.

Druckertreiber habe ich so direkt Keinen installiert, habe den Drucker über "Einstellungen" - "Drucker & Scanner" gesucht und hinzugefügt...

Denkst du, dass es vielleicht daran liegt?
Zitieren
#10

@snowman78

Ich sag mal so: die Wanderbaustelle Big Sur ist dermaßen buggy da wäre sowas schon möglich.
Schaden kann es keinesfalls.

Ich habe einen ähnlichen Brother Drucker im System (Mojave) eingepflegt und der läuft optimal. Allerdings habe ich den original Treiber zusätzlich installiert.
Diese vorinstallierten Treiber in MacOS sind zwar praktisch, aber auch nicht immer das Nonplusultra!

Ein Versuch wär's wert!

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#11

@olo

Es scheint auch für den Brother MFC-J5330DW keine Druckertreiber für macOS Big Sur zu geben. Auf der Internetseite von Brother steht, dass man die Airprint-Teiber nutzen soll...was ich ja denke ich mal habe.
Zitieren
#12

@olo Das Problem habe ich komischerweise auch nur bei den Apple-Mails, wenn ich mir z.B. die Police zum AC+ ausdrucken möchte. Einmal CMD + Minus hilft da schon und der Text ist dennoch mehr als gut lesbar.
Dieses Phänomen habe ich übrigens nicht erst seit Big Sur.
Zitieren
#13

@snowman78

Mist, ich hab's befürchtet... 🤔
@CptSpaulding: ich habe festgestellt, dass Drucker schon immer Zicken waren und es wahrscheinlich auch immer bleiben werden...

Die Interpretation des Druckbefehls dürfte doch eigentlich nicht so schwierig sein!

Bei all meinen Druckern gehe immer minutiös jede Einstellung durch und sichere sie mir dann als Profil.
Seither ist Ruhe. Einfach drauflos drucken ist nicht 🙄

Wenn ich z.B. ein PDF einfach anwähle, ohne es zu öffnen, und auf cmd P gehe, dann ist es auch immer angeschnitten. Öffne ich es und drucke über das angelegte Profil ist es perfekt. Warum auch immer! 🤷🏻‍♂️

Aber vielleicht hat LukeLR noch einen Tipp, er ist ja unser Apple Guru hier [Bild: 1f44f.png]🏻

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#14

@olo Wie kann man den LukeLR denn hier verlinken, dass er eine "Meldung" bekommt, dass er erwähnt wurde? Oder geht sowas hier im Forum nicht?
Zitieren
#15

@snowman78

Schicke ihm doch eine PM mit dem Link von hier!
Er ist supernett, hilfsbereit und wie gesagt, weiß so ziemlich alles 🤓[Bild: 1f600.png]

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#16

Hi, danke für die netten Worte! Smiley

Das sieht wirklich nach einem Bug im Betriebssystem aus. Ich hab bisher noch nicht gelesen, ob du den Drucker schon einmal deinstalliert und wieder hinzugefügt hast. Falls nicht, würde ich das einmal tun, dabei wird dann auch der Druckertreiber neu konfiguriert. Tritt der Fehler nur bei Apple Mail auf, oder auch bei anderen Programmen? Kann sein, dass ich dieses Detail bisher überlesen habe.

Hast du ggf. noch einen anderen Drucker installiert? Dann würde ich diesen mal auswählen wenn du im Drucken-Dialog auf als PDF speichern gehst, vielleicht ist dann der Rand im PDF nicht angeschnitten. Einfach mal zum Testen. Vermutlich nimmt der Drucken-Dialog auch beim als PDF speichern die Einstellungen des aktuell ausgewählten Druckers.

Ansonsten könnte es natürlich auch einen Unterschied machen, ob der Drucker bei der Einrichtung per WiFi oder USB angeschlossen ist. Manchmal wählt macOS dann einen anderen Treiber, weil der Drucker sich anders gegenüber dem Mac identifiziert.

Zuletzt kann es natürlich auch bei der Fehlersuche helfen, wenn du überprüfst, ob der Fehler auch in einem anderen Benutzeraccount oder im Gast-Account von macOS ebenfalls auftritt. Falls nicht, und der Fehler ist spezifisch für deinen Nutzeraccount, würde das auf ein Problem mit der Konfiguration deines Nutzeraccounts hindeuten.

Ich hoffe, das irgendwas davon schon hilft, drücke die Daumen! Daumen hoch
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste