Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

24" iMac mit M1 CPU
#1

[Bild: hero__b8jxtc10exiq_large.jpg]

Wer schlägt beim neuen iMac zu?

Ich freue mich über das überfällige Designupdate, bin auch schon sehr auf die Preise der unterschiedlichen Konfigurationen gespannt.
Das Teil könnte mein altes Macbook Pro ablösen.

Farbe wird allerdings Silber sein oder vielleicht noch Blau ... alles andere passt nicht in mein Büro Biggrin
Zitieren
#2

ich finde das Design super, ich würde blau wählen... allerdings wären mir 24 Zoll zu mikrig und ich habe 2020 beim neuen 27 Zoll iMac zugeschlagen.
Zitieren
#3

Die ersten iMac Reviews sind online, z.B. hier:




Meine Überlegungen für einen neuen iMac sind folgende:

Ich tendiere dazu mir trotzdem den günstigen iMac zu kaufen, allerdings mit
16 GB RAM
512 GB SSD

Nachteile gegenüber den teueren Modell:

1. Nur 2 USB-C Anschlüsse.
Da ich sowieso ein USB-C Hub benötige, sollte ich dann genügen Anschlüsse haben. Gibt es irgendwelche Nachteile wenn man alles über ein Hub laufen lässt? Können zwei externe 2,5" HDDs gleichzeitig angeschlossen werden? (Stromproblematik?)

2. Ein GPU Kern weniger.
Ist für mich nicht von Belang, ich zocke nicht.

3. Kein Touch ID auf der Tastatur.
Es kommt sowieso nur ein Nutzer auf dem iMac zum Einsatz. Außerdem habe ich eine Apple Watch, damit würde ich dann Kennworteingaben "durchwinken".

4. Kein Ethernetanschluss am Netzteil.
Kostet nur 26€ Aufpreis, würde ich einfach dazu bestellen.

Was sind eure Meinungen zu meinen Überlegungen?
Zitieren
#4

@René Das ist eigentlich ein guter Ansatz, an den ich noch gar nicht gedacht habe.

Ich habe aktuell einen iMac 21,5" von Mitte 2014. Dieser kriegt Big Sur (offiziell) nicht mehr, daher nun die Überlegung nach was neuem. Habe mir am Samstag in Köln den 24" in silber für 1899 EUR geholt, habe aber nun Bedenken was die 8 GB RAM angeht und glaube dass ich zur Sicherheit auch auf 16 GB gehen werde.

Beim Einstiegs-iMac inkl. Upgrade auf 512 GB / 16 GB, Ethernet-Anschluss und Touch ID Festplatte bin ich bei 1985 EUR. Die Modelle mit höherem Einstiegspreis (durch mehr Anschlüsse und 8. GPU Kern) landen in gleicher Konfiguration von Speicher und RAM bei 2129 EUR. Ich überlege grad echt ob ich mir die 144 EUR auch sparen soll. Bei wären es ja sogar 194 EUR durch den Verzicht auf die Touch ID Tastatur.

Hast du zwischenzeitlich schon bestellt?

Edit: Mir wurde grad von der Google App folgender Artikel empfohlen: https://www.notebookcheck.com/Apple-iMac...745.0.html

Ich muss sagen das war mir bisher neu und lässt mich jetzt wohl doch beim 1899 € Modell mit 16 GB RAM bleiben.
Zitieren
#5

@Renegade1987 Diese Erkenntnis habe ich inzwischen auch gemacht! Das Thema mit den 2 Lüftern wurde im ifixit Teardown angesprochen.

Bestellt habe ich den iMac noch nicht, ich werde vermutlich auch noch bis zu einer Rabattaktion warten, habe es nicht eilig.

Meine Konfig sieht dann so aus:
- Besseres Modell mit 8 GPU Kernen
+ 16GB RAM
+ 512 SSD
+ Magic Keyboard mit Touch ID und Ziffernblock
__________
2155,- €

Größeres Problem wären dann bei mir vermutlich die wenigen USB Anschlüsse gewesen. Ich möchte ggf. auch 2 ext. Festplatten anschließen, da kann es beim USB-C Dock (30,-€) schon Stromprobleme geben. Ich müsste mir also extra ein Thunderbolt Dock kaufen (ab 200,-€).
Da zahle ich lieber knapp 200,-€ für den iMac mehr und habe dann gleich mehr Anschlüsse, mehr Perfomance und die vielen kleinen weiteren Vorteile des besseren Modells.
Zitieren
#6

Ich habe mir gestern Abend eben genau für diese 2155,- den iMac bereits bestellt. Für 26 EUR mehr habe ich auch den Ziffernblock dabei genommen. Jetzt heißt es iMac zurück zu Apple und dann warten bis Mitte Juli... :-(
Zitieren
#7

@Renegade1987 Gute Entscheidung!
Zitieren
#8

Hab jetzt den kleinsten 24 Zoll silber. Aber ich finde die Tastatur eher billig und viel zu klein.
Zitieren
#9

Schau dir mal die logitech Mx Keys Mac an. Die ist super!
Zitieren
#10

@juppfc Ich werde den iMac mit der großen Apple Tastatur bestellen (mit Nummernblock).
Zitieren
#11

(21.09.2021, 09:23)René schrieb:  @juppfc Ich werde den iMac mit der großen Apple Tastatur bestellen (mit Nummernblock).
Hab sie gesehen.180 € ganz schön viel.
Zitieren
#12

@juppfc Bestellt man sie mit dem iMac (8-Core-GPU Version) kostet sie gerade einmal einen Aufpreis von 26,-€
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste