Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[gelöst] pdf´s und co aus eMail Anhängen runterladen
#21

wie scubadiver richtig sagt: es gibt nur eine wirkliche Downloadmöglichkeit:

Attachment Saver + iFile!

In iFile kannst du es betrachten und gegebenenfalls zu Office rüberschieben/kopieren, um es dann zu bearbeiten....iFile kann auch weitermailen....
Das erneut verschicken funktioniert, ist aber eine Krücke und im Ausland u.U. zu teuer...

Das weiterleiten an QuickOffice halte ich für extrem problematisch, falls du streng vertrauliche Daten hast, sonst kannst ja gleich die Anhänge als Flugblätter verteilen, denn dort liegen die Sachen dann offen auf deren Server....

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#22

Dass es den AttachmentSaver in Cydia gibt, habe ich doch schon gestern geschrieben, und auch, dass es dabei (zumindest meines Wissens) keine Möglichkeit gibt, eine gespeicherte Datei mit iFile in Quickoffice o.ä. zu öffnen. Diese Apps greifen nämlich nicht auf das zugrundeliegende Dateisystem des iPhones zu, in dem man ja mit dem AttachmentSaver Sachen speichern kann, sondern diese Apps greifen nur auf einen exklusiven integrierten Speicher zu.
Zitieren
#23

das ist so nicht richtig...

ein Beispiel: in einer früheren Version von iFile war der PDF Viewer eher bescheiden... damit ich das PDF vernünftig und schnell lesen konnte habe ich eine Kopie aus Attachment Saver zu OneDisk verschoben (kopiert), um es gut lesen zu können....

Dann OneDisk starten und schon ist es da....

Deshalb bin ich überzeugt, dass man das dann in diesen "exklusiven" Speicher schieben kann....

Was mir noch fehlt in iFile ist eine Möglichkeit auf online Storages zuzugreifen, um Dinge hochzuladen....

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#24

Was ist denn OneDisk? Das kenne ich nicht. Hab's kurz gegoogelt, sieht eher nach einem Client für irgendwelche Online-Speicherdienste aus...? Das wäre jedenfalls ja wieder ein Umweg über das Internet und kein direktes Öffnen einer lokalen Datei durch ein beliebiges Programm. Oder alternativ mag es auch sein, dass ausgewählte Programme irgendwie speziell miteinander verknüpft sind.

Jedenfalls lasse ich mich weiterhin gerne eines besseren belehren, aber bevor das passiert bleibe ich bei der Meinung, dass man auf dem iPhone mit Programmen wie Quickoffice oder PDF-Readern wie dem GoodReader nicht lokal auf dem Dateisystem des iPhones gespeicherte Dateien (z.B. mit dem AttachmentSaver gespeichert) öffnen kann, da diese Programme nur darauf ausgelegt sein können, Dateien aus ihrem exklusiven Speicher (der dann auch keinen anderen AppStore-Programmen zur Verfügung steht) oder wie gesagt dem Internet o.ä. zu öffnen.
Zitieren
#25

1. Onedisk ist eine App, die auf online Speicher zugreifen kann (Mobile Me etc) um sie dann lokal zu speichern... Nix über Server! Du meinst DocReader von Readdle...

OneDisk hat auch einen exclusiven Speicher, auf den man aber mit iFile zugreifen kann!
Das war mein Gedankengang, dass dies mit QuickOffice doch auch möglich sein müsste...

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#26

@Jack-THE_Rapper, ich sag Danke - dein Tipp klappt super. Hab mir jetzt mal Quickoffice Connect gelade zum testen, meine eMail dort gemeldet - jetzt kann ich die eMail welche ich erhalten hab zu Quickoffice weiterleiten. Mit Quickoffice Connect hole ich sie mir dann wieda, verschieb sie mit Quickoffice Connect nach Google Docs zum zwischen speichern. Mit Office2 hole ich sie mir dann von Google Docs, kann sie dann bearbeiten, speichern oda weiterleiten. Selbst das weiterleiten bzw das holen der Daten unter EDGE (mit zwei Balken) geht recht zügig. Ist zwar ein Umweg über Google Docs aba 8 € für Quickoffice Connect Mobile Suite ist mir zuviel weil hab ja grade Office2 für 5 € gekauft und zwei App's die das selbe können brauch ich nicht.

Doch mal's Danke für deine Hilfe und gedult mir mir !!!!

mfg sagt mokabaer
 ★ iTheming - Mach dein iPhone einzigartig ★ 
Zitieren
#27

@ Mokabaer: keine Sicherheitsbedenken?

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#28

QuickOffice kann auf MobileMe und GoogleDocs zurückgreifen. Man benötigt dann noch einen Account bei Quickoffice. Kommt nun eine Mail dessen Anhang ich gleich weiterbearbeiten möchte, leite ich diese an files(at)auickofficeconnect.com weiter. Sekunden später, habe ich dann den Anhang in QuickOffice unter E-Mail Attachments auf dem iPhone. Ich kann nun den Anhang bearbeiten speichern, als Mail weiter senden und auf MobileMe oder GoogleDocs verschieben.
Zitieren
#29

(27.04.2010, 07:28)Prabhu Deva schrieb:  Was ist denn OneDisk? Das kenne ich nicht. Hab's kurz gegoogelt, sieht eher nach einem Client für irgendwelche Online-Speicherdienste aus...? Das wäre jedenfalls ja wieder ein Umweg über das Internet und kein direktes Öffnen einer lokalen Datei durch ein beliebiges Programm.

(27.04.2010, 08:17)olo schrieb:  1. Onedisk ist eine App, die auf online Speicher zugreifen kann (Mobile Me etc) um sie dann lokal zu speichern... Nix über Server! Du meinst DocReader von Readdle...

Äääh, wie man oben erkennen kann, habe ich doch genau das vermutet, dass man mit OneDisk auf online gespeicherte Dateien zugreifen kann...!? Und ich hab zwar nix von "Server" geschrieben, aber nur zu deiner Information (müsstest du zwar selber bereits wissen): alle online gespeicherte Dateien liegen auf einem Server, also greift auch OneDisk auf einen Server zu. Und außerdem meine ich garantiert nicht den DocReader von Readdle, da ich von diesem Programm noch nie etwas gehört habe. Ich habe nach OneDisk gegoogelt und mir dann zusammengereimt, was man wohl damit macht. Was du durch deine Aussage ja auch bestätigt hast, auch wenn du das irgendwie anders zu sehen scheinst.

(27.04.2010, 08:17)olo schrieb:  OneDisk hat auch einen exclusiven Speicher, auf den man aber mit iFile zugreifen kann!
Das war mein Gedankengang, dass dies mit QuickOffice doch auch möglich sein müsste...

Ich hab es jetzt mal probiert, also mir selber eine PDF-Datei zugemailt, diese mit dem AttachmentSaver lokal gespeichert, die Datei per iFile dann in den (vermutlichen) Dokumentenordner von Quickoffice verschoben, und die Datei wird in Quickoffice trotzdem nicht angezeigt. Kann es sein, dass Quickoffice nicht einfach nur beim Starten den Inhalt von diesem Dokumentenordner scannt und anzeigt, sondern dass alle Dateien quasi "im System eingecheckt" werden müssen, was nur bei der offiziell angebotenen Übertragung per WLAN etc. passiert?
Zitieren
#30

(27.04.2010, 09:34)olo schrieb:  @ Mokabaer: keine Sicherheitsbedenken?

Ich denke da so wie Franz70

(27.04.2010, 09:45)franz70 schrieb:  ... Man benötigt dann noch einen Account bei Quickoffice...
....Sekunden später, habe ich dann den Anhang in QuickOffice unter E-Mail Attachments auf dem iPhone. Ich kann nun den Anhang bearbeiten speichern, als Mail weiter senden und auf MobileMe oder GoogleDocs verschieben.

Im grunde bekomme ich nur "Arbeitsanweisungen" aus der Zentrale (oder mein Büro, welche diese auch nur an mich weiterleiten) diese muß ich manchmal bearbeiten bzw richtig stellen damit ich sie an meine Leute weiterreichen kann. Diese "Arbeitsanweisungen" bestehen aus Buchstaben und Zahlen, wodurch ich der Meinung bin das keiner was mit anfangen kann oda kannst du dieses deuten

z.B. (alte Sache vom letzten Jahr)
Code:
Code: 67820
Name: xy xy
Firma: yx yx
Code erteilt: I.EBV4.UT - Ost
Änderung: 2009;12;04
Bereich: FS BFLZ - BWP; Gr 1; 6; 9; 404; Sch404 - gü 2009;12;31
Grund: "aus" 21:50 xy
Bestädigt: "aus" 21:52 xy

mfg sagt mokabaer
 ★ iTheming - Mach dein iPhone einzigartig ★ 
Zitieren
#31

Ach, da steht überall nur "xy" drin? Zwinkern Wenn du keine Datenschutzbedenken hast, hättest du's hier ja auch nicht zensieren müssen... Tounge2
Zitieren
#32
Bug 

(27.04.2010, 15:25)Prabhu Deva schrieb:  Ach, da steht überall nur "xy" drin? Zwinkern Wenn du keine Datenschutzbedenken hast, hättest du's hier ja auch nicht zensieren müssen... Tounge2

Das sehe ich auch so! Und was ich überhaupt nicht einsehe ist, weshalb man keine PDF's ab Mailanhang auf sein iPhone speichern kann. Ich habe mir ein (bezahltes) Sprachbuch gepostet und hätte eigentlich im 21. Jahrhundert erwartet, dieses auch im Zug, im Bett oder sonst wo zu Gemüte zu führen. Wenn das offline von Apple verwehrt wird, so habe ich wenig Verständnis dafür. Bin zwar inzwischen ein MAC-Fan geworden, doch hält mich solches Gebahren von einem iPAD-Kauf schon mal ab. https://iszene.com/images/smilies/downnew.gif
Zitieren
#33

Hi hatte den AttachenentSaver auch auf meinem 3GS os 3.2.1

Habe am WE auf 4.0 upgedatet nun funktioniert er nicht mehr, habe alle in Cydia vorhandenen ausprobiert. Aber Emailprogramm schliesst wenn ich auf den Pfeil klicke. Hat da jemand eine Lössung bzw.

Wäre über jeden Rat dankbar weil ich die Anhänge öffline bearbeite habe ich mich schon geärgert das ich upgetatet habe :-(

Danke Andy
Zitieren
#34

Da AttachementSaver leider noch nicht auf 4.0 funzt, in Cydia deinstallieren. Dann ist auch das Problem mit dem Schließen der Mailapp bei "Antworten" weg.
Zitieren
#35

(26.04.2010, 23:14)olo schrieb:  wie scubadiver richtig sagt: es gibt nur eine wirkliche Downloadmöglichkeit:

Attachment Saver + iFile!

In iFile kannst du es betrachten und gegebenenfalls zu Office rüberschieben/kopieren, um es dann zu bearbeiten....iFile kann auch weitermailen....


Wie kann ifile weitermailen? Ich finde es nicht und es ist genau das was ich bräuchte.

Danke
Zitieren
#36

ich kann hier das downloads app empfhelen, zuerst wird das gewünschte file im mail-client geöffnet, dann erscheint ein button mit dem man es auf dem iphone abspeichern kann.
app-store 1,59
lite-version gratis (nicht ausprobiert)
Zitieren
#37

Attachement saver und ifile. Perfekt. Hinzu noch good reader
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste