Apple holt Samsung als Weltmarktführer auf dem Smartphone Markt ein

Das Quartal 4/2014 war für Apple und Samsung sehr turbulent, wenn auch mit unterschiedlichen Vorzeichen: Apple konnte einen Rekord nach dem anderen aufstellen, für Samsung dagegen lief es genau entgegengesetzt. Die Verkaufszahlen, der Umsatz und somit auch der Gewinn gingen massiv zurück.

Apple und Samsung liegen nun im weltweiten Smartphone-Segment gleichauf mit 74,5 Millionen verkauften Geräten im vierten Quartal 2014.

Während Apple eine Steigerung von 23,5 Millionen verkauften iPhones gegenüber dem vierten Quartal 2013 verbuchen konnte, hatte Samsung im gleichen Quartal einen Rückgang von 11,5 Millionen verkaufter Devices. Apple könnte – bei einem weiteren so starken Quartal – im kommenden Jahresviertel die Führung auf dem Weltmarkt erreichen.

Die Plätze hinter Apple und Samsung verteilen sich wie folgt:

  • Lenovo-Motorola (24,8 Millionen verkaufte Devices in Quartal 4/2014
  • Huawei (24,1 Millionen Geräte in Quartal 4/2014)

Alle anderen Hersteller zusammen kommen auf 182,3 Millionen Geräte, an die Zahlen von Apple und Samsung kann aber keiner der anderen Hersteller auch nur im entferntesten anknüpfen.

via

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.