Für Entwickler: Apple stellt Abo-Erweiterungen und App Store-Werbung vor

Artikel wurde aktualisiert am 08.08.2018

In einem Schreiben an die eingetragenen Entwickler kündigt Apple neue Möglichkeiten zur App-Vermarktung an.

Künftig können Entwickler für ihre Apps in allen Kategrieren, also auch Spielen, Jahresabos anbieten die sich automatisch verlängern und eine flexible Preisgestaltung erlauben, also zum Beispiel die App für den Abonnenten nach dem ersten Jahr günstiger werden lassen kann. Auch der dann an Apple gezahlte Anteil würde dann ab dem ersten Jahr günstiger werden, pro verlängertem Abo würden dann statt der 30% nur noch 15% an Apple fließen.

Außerdem erhalten Entwickler künftig die Möglichkeit, sich ähnlich wie in Googles Suchmaschine Platzierungen in der App Store-Suche zu kaufen, wodurch die App dann als erste in der Suche auftauchen würde. Gesponserte Ergebnisse würden dann natürlich gesondert hervorgehoben werden. Starten soll das Angebot im Sommer als Beta, vermutlich zusammen mit den ersten Betas von iOS 10, mit welchem angeblich ein komplett neu gestalteter App Store starten soll.

Es gibt 19 Antworten im Forum.