WhatsApp-Update: diese versteckten Features sind neu!

Bereits Anfang der Woche veröffentlichte der Messengerdienst WhatsApp mit Version 2.12.17 ein kleines Update für die vielfach genutzte App. iSzene fasst für Euch die Neuerungen in Kürze zusammen.

Die am 28. März veröffentlichte Version bietet laut App Store lediglich einige Fehlerbehebungen. Wer das Update bereits installiert hat, kommt aber auch in den Genuss drei neuer – zugegeben kleiner – Features.


WhatsApp bietet nun die Möglichkeit Text zu formatieren. Derzeit kann der Nutzer fett, kursiv und durchgestrichen schreiben. Und so geht’s:

Zum fett schreiben wird der Nachricht ein Sternchen (*) voran- und zurückgestellt. Eine Nachricht sieht also so aus: *Test*

Zum kursiv schreiben wird der Nachricht ein Unterstrich (_) voran- und zurückgestellt. Eine Nachricht sieht also so aus: _Test_

Zum durchgestrichen schreiben wird der Nachricht eine „Tilde“ (~) voran- und zurückgestellt. Eine Nachricht sieht also so aus: ~Test~

Was haltet ihr von diesen Änderungen? Sinnvoll oder doch eher sinnlos? Lasst es uns wissen.

Es gibt 25 Antworten im Forum.