Update und Lösung: Server nicht erreichbar – iTunes kämpft mit Verbindungsproblemen

Momentan häufen sich die Berichte von Usern, welche Probleme haben, mit iTunes oder dem iDevice auf Apples Server zuzugreifen. So berichtet auch „Hardcore“

Ich versuche schon seit gestern meine iphone 5 wiederherzustellen und es klappt nicht . es kommt ständig dieser fehler:
„der server für iphone-software-updates konnte nicht kontaktiert werden“.

 

Auch in anderen Foren mehren sich die Berichte über ähnliche Fehlermeldungen beim Serveraufruf, welche offenbar vermehrt beim Zugriff über die Windowsversion von iTunes 11.1.5 erfolgen:

ich habe ein Problem, ich kann mich nicht mit meiner Apple ID anmelden, da ITunes keine sichere Verbindung aufbauen kann. Habe alles probiert und eingestellt die Firewall eingestellt alles freigeschaltet usw. keine Verbindung. Der Fehler lautet 0X80092013.

ich habe das gleiche Problem auf 3 verschiedenen Windows Installationen funktioniert Version 11.1.5.5 nicht.
Ich dachte zuerst es liegt an den Apples Servern, aber die Version auf meinem Mac Mini funktioniert einwandfrei.
An der Firewall liegt es auch nicht, die habe ich ausgeschaltet.

Da auch die Update-Suche über die Softwareaktualisierung des iPhones erfolglos verlaufen soll, scheinen wohl aber eher Bauarbeiten an Apples Serverpark Schuld an den Fehlermeldungen zu sein. Falls ihr vorhaben solltet an eurem iDevice eine Wiederherstellung oder das Update auf 7.0.6 durchzuführen, solltet ihr also auf Komplikationen gefasst sein oder beides besser gleich um ein/zwei Tage verschieben.

 

Update und Lösung: Offenbar lässt sich der Fehler auf den Provider „Kabel Deutschland“ eingrenzen, dessen DNS-Server ein Problem mit iTunes 11.1.5.5 haben sollen. Bis der Fehler behoben ist soll es helfen, auf die DNS-Server von zB Google umzuleiten. Wie das geht beschreibt User xcyy aus dem Computerbase-Forum:

Anleitung für Windows 7 / Windows 8.1:

1. In der Windows-Suche „Netzwerk- und Freigabecenter“ eingeben
2. Links im Menü auf „Adaptereinstellungen ändern“ klicken
3. Rechtsklick auf euren Adapter (LAN-Verbindung oder WLAN-Adapter)
4. In der Liste „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“ auswählen und die Eigenschaften aufrufen
5. Punkt aktivieren „Folgende DNS-Serveradressen verwenden“
6. Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8 eintragen
7. Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4 eintragen
8. Alle Dialogfenster mit OK bestätigen
9. Über ein funktionierendes iTunes freuen.

ACHTUNG: Diese Einstellungen sollten, sobald das Problem von KDG behoben wurde, wieder rückgängig gemacht werden.

1 Kommentar
  1. Holger
    Holger sagte:

    Hallo.

    Ergänzend sei zu erwähnen, dass man in den Eigenschaften IPV6 vorübergehend deaktiviert. Sobald man sich erfolgreich mit ITunes Store verbunden hat kann man die Einstellungen wieder rückgängig machen. Also den DNS-Server entfernen und IPv6 wieder aktivieren.

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.