iPhone 11

Apple stellt iPhone 11 vor

Zu unrecht neben den Pro-Modellen etwas untergegangen hat Apple heute auch das iPhone 11 vorgestellt. Das iPhone 11 bringt ein neues Zweikamerasystem mit, das Videos in höchster Qualität ermöglichen soll und einen Nachtmodus für Fotos bietet. Das iPhone 11 wird vom A13 Bionic Chip angetrieben, um die anspruchsvollsten Aufgaben zu erfüllen, während es einen ganzen Tag mit einer einzigen Ladung durchhält, zusätzlich wurde die Wasserfestigkeit verbessert.

Das iPhone 11 kommt in sechs neuen Farben und ist ab Freitag, 13. September, für die Vorbestellung und ab Freitag, 20. September, in den Geschäften ab 699 US-Dollar (US) erhältlich.

Völlig neues Zwei-Kamera-System

Das iPhone 11 stellt ein Zweikamerasystem mit brandneuen Ultra Wide und Wide Kameras vor, die tief in iOS 13 integriert sind und Video in höchster Qualität sowie wichtige Fortschritte in der Fotografie für das ultimative Kameravergnügen bieten. Das iPhone 11 zeichnet wunderschön scharfe Videos auf, wobei sowohl die Ultra Wide als auch die Wide Kameras 4K Videos mit erweitertem Dynamikbereich für mehr Highlight-Details und filmische Videostabilisierung unterstützen. Mit einem größeren Sichtfeld und einer großen Brennweite können Anwender mit der Ultra Wide Kamera detaillierte Action-Videos aufnehmen.

Das Zweikamerasystem ermöglicht ein einfaches Zoomen zwischen den einzelnen Kameras, während der Audio-Zoom das Audio dem Videorahmen anpasst und so einen dynamischeren Klang erzeugt. Mit iOS 13 sind leistungsstarke Videobearbeitungswerkzeuge für jeden leicht zugänglich, die es ermöglichen, Videos zu drehen, zu beschneiden, zu belichten, zu vergrößern und mit Filtern zu versehen, und zwar sofort und über die neue, einfach zu bedienende Kamera-Schnittstelle.

Mit dem iPhone 11 verändert die brandneue Ultra Wide Kamera das Fotografie-Erlebnis grundlegend, indem sie viermal mehr Szenen aufnimmt, und eignet sich hervorragend für Landschafts- oder Architekturfotos, Nahaufnahmen und mehr. Ein neuer Breitbildsensor mit 100 Prozent Fokussierung ermöglicht den Nachtmodus und liefert enorme Verbesserungen bei Fotos, die in Innen- und Außenbereichen mit wenig Licht aufgenommen wurden, was zu helleren Bildern mit natürlichen Farben und reduziertem Rauschen führt. Beide Kameras arbeiten zusammen, um Fotos im Hochformat für Personen, Haustiere, Objekte und mehr zu ermöglichen.

Die neuste Generation des Smart HDR nutzt maschinelles Lernen, um natürlich aussehende Bilder mit schönen Highlights und Schattendetails am Motiv und im Hintergrund aufzunehmen. Deep Fusion, das später im Herbst dieses Jahres kommt, ist ein neues Bildverarbeitungssystem, das durch die Neuronale Maschine von A13 Bionic ermöglicht wird. Deep Fusion verwendet fortschrittliches maschinelles Lernen, um Fotos Pixel für Pixel zu verarbeiten und optimiert Texturen, Details und Rauschen in jedem Teil des Fotos.

Die enge Integration von Hardware und Software bietet eine neu gestaltete Kamera-Schnittstelle, die ein noch intensiveres Erlebnis bietet und mit dem Dual-Kamerasystem und dem Vollbildschirm funktioniert, so dass Benutzer den Bereich außerhalb des Rahmens sehen und erfassen können. Zum ersten Mal können Benutzer mit QuickTake ganz einfach Videos aufnehmen, ohne den Fotomodus zu verlassen, indem sie einfach den Auslöser gedrückt halten, um die Aufnahme zu starten.

Die aktualisierte TrueDepth-Kamera verfügt über eine neue 12-Megapixel-Kamera mit einem größeren Sichtfeld, um mehr in Selfies aufzunehmen, und die Smart HDR der nächsten Generation ermöglicht natürlichere Fotos. Ausdrucksstarke Selfie-Videos erhalten auf der TrueDepth-Kamera einen ganz neuen Look und nehmen nun 4K-Videos mit bis zu 60 fps und 120 fps slo-mo auf.

Präzisions-Design und Display

Aus einem einzigen Glasstück geformt, bietet das iPhone 11 das robusteste Glas, das es je in einem Smartphone gab. Es ist mit IP68 für eine Wasserdichtigkeit von bis zu 2 Metern für bis zu 30 Minuten und gegen versehentliches Verschütten aus gängigen Flüssigkeiten wie Kaffee und Soda geschützt.


Das 6,1-Zoll-Liquid Retina Display verfügt über eine breite Farbunterstützung und True Tone für ein natürlicheres Seherlebnis. Nutzer können mit Haptic Touch, das tief in iOS 13 integriert ist, schnell und nahtlos mit ihren Lieblingsanwendungen interagieren, um App-Verknüpfungen für alltägliche Aufgaben direkt vom Startbildschirm aus zu starten, einschließlich der Aufnahme eines Selfie in die Kamera, der Überprüfung eines Termins im Kalender oder der Vorschau von E-Mails in Mail mit nur einem einfachen Klick.

A13 Bionic – Schnellster Chip in einem Smartphone

Der A13 Bionic-Chip, der laut Apple schnellste Chip in einem Smartphone, bietet eine Leistung für jede Aufgabe, die das iPhone 11 bewältigt und verfügt über bis zu 20 Prozent schnellere CPU und GPU als der A12. A13 Bionic ist für maschinelles Lernen konzipiert, mit einer schnelleren Neuronalen Engine für die Echtzeit-Foto- und Videoanalyse und neuen Machine Learning Accelerators, die es der CPU ermöglichen, mehr als 1 Billion Operationen pro Sekunde durchzuführen. Zusammen bilden A13 Bionic und iOS 13 die beste maschinelle Lernplattform in einem Smartphone. Der A13 Bionic ist auf Effizienz ausgelegt und ermöglicht zudem eine hohe Laufzeit der Batterie.

Zusätzliche Funktionen

  • Der neue von Apple entwickelte U1-Chip nutzt die Ultra-Breitband-Technologie für räumliche Wahrnehmung. Mit iOS 13.1 am 30. September wird dadurch AirDrop mit richtungsbezogenen Vorschlägen noch besser.
  • Face ID wird bis zu 30 Prozent schneller und einfacher zu bedienen sein, mit verbesserter Leistung bei unterschiedlichen Entfernungen und Unterstützung für mehr Winkel.
  • Räumliches Audio bietet ein beeindruckendes Surround-Sound-Erlebnis, und Dolby Atmos liefert kraftvollen, beweglichen Sound für das iPhone 11.
  • Gigabit-Klasse LTE und Wi-Fi 6 ermöglichen noch schnellere Downloads

Preisgestaltung und Verfügbarkeit
iPhone 11 wird in Modellen mit Speicherkapazitäten von 64GB, 256GB und 512GB in Violett, Grün, Gelb, Schwarz, Weiß und PRODUCT(RED) beginnend ab 799 Euro inkl. MwSt. verfügbar sein. Darüber hinaus können Kunden iPhone 11 für 589 Euro inkl. MwSt. mit Inzahlungnahme über apple.com, die Apple Store App und die Apple Stores beziehen. iPhone 11 ist auch bei autorisierten Apple Händlern und ausgewählten Mobilfunkanbietern erhältlich (Preise können variieren). Kunden in den USA und mehr als 30 weiteren Ländern und Regionen können das iPhone 11 ab Freitag, den 13. September vorbestellen. Ab Freitag, den 20. September, ist das iPhone 11 erhältlich.

Es gibt 7 Antworten im Forum.