Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iOS 4.3.3 erschienen - Änderungen bei der Erfassung und Speicherung der Standortdaten
#1

[Bild: c4la4hipuhghi0j7iwxl.png]

Das von Apple angekündigte Firmware-Update ist soeben erschienen.
iOS 4.3.3 hat keine neuen Funktionalitäten, sondern verhindert, dass die Standortdaten im iTunes-Backup gespeichert werden und löscht den Zwischenspeicher mit den erfassten Daten auf dem iPhone direkt sobald alle Ortungsdienste deaktiviert werden.

[Bild: d1mjib9dnt2qfzd5iyqz.png]

Jailbreaker und vor allem Unlocker sollten, wie immer, zunächst nicht aktualisieren wenn sie beides behalten möchten.

Der vollständige Changelog:

iOS 4.3.3 Software-Update

Dieses Update enthält Veränderungen in Bezug auf den iOS-Zwischenspeicher der "crowd-sourced" Datenbank für Standortdaten:

- Die Größe des Zwischenspeichers wird reduziert.
- Es wird keine Sicherungskopie des Zwischenspeichers mehr in iTunes erstellt.
- Der Zwischenspeicher wird vollständig löscht, sobald die Ortungsdienste abgeschaltet sind.

Mit diesem Software-Update kompatible Produkte:
• iPhone 4 (GSM-Modell)
• iPhone 3GS
• iPad 2
• iPad
• iPod touch (4. Generation)
• iPod touch (3. Generation)
Zitieren
#2

Kein Wort über eine eventuelle Batterie-Leistungsoptimierung? Unsure

Boy Genius Report, die ja in letzter Zeit ziemlich gut waren in Sachen iOS-Vorhersagen, munkelten mal so was...
Zitieren
#3

Jetzt wird es gleich wieder los gehen: wann kommt der JB

Iphone 4 --- iOS 6 ---
Zitieren
#4

wann kommt der jb ?Smiley
Zitieren
#5

Also wem die Standortgeschichte egal ist, kann sich das Update wirklich sparen.
Zitieren
#6

@Piper: nein, im Changelog steht nichts davon.
Ich bezweifle aber auch, dass Apple das erwähnen würde, ein solcher Bugfix wäre ja gleich noch ein Eingeständnis eines Fehlers ...
Zitieren
#7

Stimmt...

Habe mich nur gefragt (bin immer noch auf der 4.1 Smiley ), da sich subjektiv die Berichte hier im Forum häufen, die von Batterie-Problemen in Kombination von neueren iOS-Versionen berichten, aus welchen Gründen auch immer. Und ein Zusammenhang zwischen Location-Services und Batterie-Verbrauch ist gut möglich.
Zitieren
#8

Eigentlich gibt's diese Meldungen nach jedem Update Wink
Ich finde die 4.3.1 / 4.3.2 nur deutlich hakeliger und träger als die 4.2.1, die immer noch schnurrt wie ein Kätzchen.
Zitieren
#9

Wie lange wird Apple die 4.3.2 noch signieren?
Erfahrungsgemäß, schätzungsweise natürlich Zwinkern
Zitieren
#10

Die Akkulaufzeit soll verbessert werden - stimmt das?

grüße
Zitieren
#11

Kann TU schon ide 4.3.3 sichern?
Zitieren
#12

Was bringt Dir die Sicherung von 4.3.3, wenn noch nicht einmal ein Break dafür vorhanden ist?
Zitieren
#13

comex: "[email protected]'s bug is not patched in 4.3.3. #whatisthisidonteven"


also kommt der JB (hoffentlich) in 2-3 Tagen meiner Meinung nach

iPhone 5 32GB / iPad Mini 32GB Wifi / MacBook Pro 13" Mid 2010
Zitieren
#14

Rofl Klasse!!! Ich warte dann noch die Tage...
Mist p, ich wollte Laugh
Zitieren
#15

(04.05.2011, 20:19)summerhill schrieb:  Die Akkulaufzeit soll verbessert werden - stimmt das?

Das kann man so kurz nach der Veröffentlichung sehr schlecht schon beurteilen Zwinkern
Wer das Update installieren will, ist mit Sicherheit noch 'mittendrin'.

(04.05.2011, 20:20)yanniks schrieb:  Kann TU schon ide 4.3.3 sichern?

Nope, für jede neue FW muss Notcom TinyUmbrella erst anpassen und das dauert einen oder mehrere Tage - der Mann hat ja auch einen Beruf und eine Familie Smiley

Zitieren
#16

(04.05.2011, 20:15)Xenia schrieb:  Ich finde die 4.3.1 / 4.3.2 nur deutlich hakeliger und träger als die 4.2.1

Das kann ich definitiv bestätigen. Hoffentlich hat sich mal was getan...
Zitieren
#17

Der Jailbreak wartet wohl noch auf sich... i0n1c hat Fieber. :-( Quelle: twitter.com
Zitieren
#18

Habe gerade mal das Update auf zwei devices durchlaufen lassen. Keinerlei Probleme (bis jetzt jedenfalls) beim Installieren. Mal abwarten ob's so bleibt...
Zitieren
#19

Der Typ hat sich warscheinlich fiebrig getwittert.
Ich bin kein Follower mehr, mir ging diese Selbsdarstellerei und Selbsbeweihräucherung in Kombination mit gefühlten 150 schwachsinnigen Tweets täglich einfach zu sehr auf den Keks.
Zitieren
#20

Mir auch, habe grade auch nurmal twitter.com/i0n1c geöffnet.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste