IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
denisgv Abwesend
Member
***
Avatar
Beiträge: 140
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 0

11.04.2012, 11:08 | #1
Star  Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Ich möchte euch hier vor der neuen eBay-Zahlungsmethode warnen, bei der man direkt an eBay bezahlt.
Zur Vorgeschichte: Ich habe bei eBay einen Artikel gekauft und natürlich an eBay per PayPal bezahlt. Den Artikel habe ich relativ schnell bekommen, doch leider hat er von der Beschreibung erheblich abgewichen. Somit habe ich mit dem Verkäufer eine Rückabwicklung vereinbart.
Ich habe den Artikel zurückgeschickt und der Verkäufer hat den Wareneingang bestätigt und eine Rückzahlung eingeleitet (beides am 01.04.). Somit müsste eBay jetzt nur das Geld an mich zurücksenden. In "Mein eBay" wird zwar angezeigt, dass das Geld zurückgezahlt wurde, doch weder auf meinem PayPal-Konto noch auf meinem Bankkonto konnte ich einen Geldeingang verbuchen.
Dann fing das kontaktieren von eBay an. Ich schreibe am 3.4. eine E-Mail - nichts. Schreibe nach zwei Tagen wieder eine - wieder nichts. Und so schon bis zur vierten E-Mail. motzen
Jetzt ist schon seit mittlerweile 11 Tagen nichts passiert und mich k*tzt dieser Saftladen langsam richtig an. Jetzt versuche ich das Geld direkt bei PayPal zurückzuholen. Allzu große Hoffnung habe ich dabei aber nicht, da PayPal ja eine Tochterfirma von eBay ist. Wenn alles nicht hilft, dann hilft nur noch der Gang zum Rechtsanwalt.
Gruß
Denis
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2012, 11:13 von denisgv.)

iPhone: 4 32GB :: 4S 16 GB :: 5 16GB
iPad: 3 16GB :: mini 16GB
Mac: MacBook Air 128GB :: iMac 1TB
Homepage Zitat @
aciid Offline
Contenance Beauftragter
*****
Avatar
Beiträge: 11.558
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 295

11.04.2012, 11:14 | #2
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
als Zahlungsart innerhalb PayPal hast Du aber nicht zufällig eine Kreditkarte hinterlegt ? Wenn ja, dann geht das Geld auf das Kreditkartenkonto.

http://www.Facebook.com/fatalfoto  //  http://www.fatalfoto.de  //  http://www.instagram.com/fatalfoto
Homepage Zitat @
montijade Offline
der Hamburger
*****
Avatar
Beiträge: 5.637
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung: 237

11.04.2012, 11:15 | #3
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Und das wird dann erst mit der nächsten Kreditkarten Rechnung verrechnet.

Ich helfe gerne über Team Viewer PN an mich Smiley.
Zitat @
CubaLibre78 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 355
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung: 5

11.04.2012, 11:20 | #4
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Auch für Verkäufer ist die Zahlungsmethode echt bescheiden!
Wenn der Käufer bezahlt hat, den Artikel erhalten hat und positiv bewertet hat, dauert die Auzahlung durch eBay immer noch 14 Tage. Die arbeiten einfach noch ein bißchen mit dem Geld.

Die Idee ist gut, doch die Umsetzung durch eBay daneben.

Vielleicht muss man bei der Rückabwicklung auch 14 Tage warten -.-
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2012, 11:21 von CubaLibre78.)
Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.968
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

11.04.2012, 11:52 | #5
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
auch wenn eine Kreditkarte hinterlegt ist, sollte aber auf dem PayPal-Konto die Erstattung zu sehen sein. Zumindest war dies bei einer Rückerstattung bei mir letztens so, allerdings nicht über eBay sondern PayPal direkt.

Wobei von dieser neuen Zahlungsmethode habe ich noch gar nichts mitbekommen Gruebel Ich zahle direkt über PayPal und bin damit bisher gut gefahren. Auch bei der zügigen Rückerstattung bei zwei Verkäufern, die keine Ware geschickt hatten.

Edit: habe jetzt mal bei ebay nachgesehen. Hm, war das denn nicht immer so, dass man, wenn etwas beim Kauf nicht hin haut, dies erst bei eBay meldet, die das klären und dann die evtl. Rückerstattung einleiten?
Bei eBay-Auktionen selbst, hatte ich bisher noch keine Probleme gehabt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2012, 12:00 von Tessa.)
Zitat @
Nine Offline
You're next!
*****
Avatar
Beiträge: 7.738
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 291

11.04.2012, 12:11 | #6
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
PayPal wartet mittlerweile bis das Geld tatsächlich auf ihrem Konto eingegangen ist, da es laut Aussage einer Mitarbeiterin an der Hotline vorgekommen ist, dass PayPal das Geld erstattet und zusätzlich durch den Käufer der Lastschrift widersprochen wird.
Bei mir hat der Vorgang etwas über eine Woche gedauert, obwohl keine Rücksendung der Ware erfolgt ist und auf keine Bewertungen o.ä. gewartet werden musste. Bei mir hatte sich jemand unzurechtmäßigen Zugriff verschafft.

Mir wurde von PayPal hinterher geraten der Lastschrift zu widersprechen wenn es mir zu lange dauert, da die Überweisungen teilweise länger dauern.
Ob das nun der Wahrheit entspricht oder zur Beruhigung dienen sollte, weiß ich nicht. Zwinkern
Wenn da nun noch eine weitere Stelle involviert ist, trägt das bestimmt nicht zur schnelleren Bearbeitung bei.

Ärgerlich ist sowas trotzdem.
Zitat @
ersQue Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 815
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung: 16

11.04.2012, 13:20 | #7
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
(11.04.2012, 12:11)Nine schrieb: Mir wurde von PayPal hinterher geraten der Lastschrift zu widersprechen wenn es mir zu lange dauert, ...

das kann teuer werden...
Zitat @
Sonni Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.641
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 61

11.04.2012, 15:49 | #8
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Inwiefern soll ein Widerspruch, also der Einwand gegen eine Handlung, etwas kosten?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2012, 15:49 von Sonni.)
Zitat @
Hutzi Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.142
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung: 55

11.04.2012, 16:01 | #9
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Kann es vllt sein, dass das Geld nicht via PayPal zurück gebucht wurde sondern einfach auf dem eBay-Konto als Guthaben hinterlegt ist? Gab es dich früher auch schon dieses eBay-"Konto" für die Gebühren ect
Zitat @
denisgv Abwesend
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 140
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 0

11.04.2012, 20:39 | #10
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Da ich mit dem PayPal-Konto keine Kreditkarte benutze, dann fliegt diese Möglichkeit schon mal raus. Und auch im eBay-Gebühren-Konto habe ich nachgeschaut, auch nichts.

iPhone: 4 32GB :: 4S 16 GB :: 5 16GB
iPad: 3 16GB :: mini 16GB
Mac: MacBook Air 128GB :: iMac 1TB
Homepage Zitat @
denisgv Abwesend
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 140
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 0

16.04.2012, 15:08 | #11
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Ich wollte heute eigentlich bei eBay anrufen und fragen wo mein Geld bleibt, doch das hat sich dann zum Glück von selbst erledigt. Heute morgen habe ich endlich meine Rückzahlung erhalten. Biggrin

iPhone: 4 32GB :: 4S 16 GB :: 5 16GB
iPad: 3 16GB :: mini 16GB
Mac: MacBook Air 128GB :: iMac 1TB
Homepage Zitat @
SashMan Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.289
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung: 70

16.04.2012, 15:17 | #12
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
Nach diesem Artikel warst und bist Du nicht der Einzige !
Da läuft einiges nicht rund Nod_no

http://www.focus.de/digital/internet/eba...36364.html
Zitat @
gremlin77 Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 5
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung: 0

18.04.2012, 06:23 | #13
RE: Finger weg von der neuen eBay-Zahlungsmethode
also was viele nicht wissen, es gibt die möglichkeit eines chargebacks über das kreditkarten-unternehmen.
also eine rückbuchung. ich kauf bei ebay seit fast 10 jahren und benutze paypal über die kreditkarte.
in der zeit hätte man mich 2 mal richtig abgezockt (einmal wurde mir ein paket mit nichts drin geschickt) und
nach paypal hätte ich beide male keine rückstattung gekriegt. hab dann einfach bei der amex-hotline angerufen und die haben mir das geld zurückgebucht. das letzte mal liegt zwar schon länger her, aber ich wollt es mal erwähnen.
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste