IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Benbo Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 16:38 | #1
iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Hallo zusammen,

die Geschäftsführung verlangt von mir ein Konzept wie wir Apps auf unseren mittlerweile 50 iPhones laden und bezahlen können. Natürlich soll nachvollziehbar sein, wer welches App zu welchem Preis gekauft hat.

Nachdem ich bei Apple angefragt habe bekam ich folgende Antwort:

„Um ehrlich zu sein, kann ich Ihnen nicht sagen wieviele Accounts Sie mit einer einzigen Kreditkarte abdecken können. Es wird sich vermutlich im Rahmen von 2-5 Accounts bewegen. Ihre gewünschten ca. 50 Accounts sind definitiv nicht möglich.
Da der iTunes Store nur für private nicht-kommerzielle Zwecke zu nutzen ist, kann ich Ihnen in diesem Fall leider keine akzeptable Lösung bieten.“

Wie man Apple-IDs erstellt bei denen man nicht angeben muss, wie man bezahlen möchte weiß ich, aber dann können wir nur die kostenlosen Apps beziehen.
50 Mitarbeiter mit einer 15€ teuren PrePaid-Karte ausrüsten ist auch nicht im Sinne der Geschäftsführung.

Heißt das jetzt, dass jeder Mitarbeiter eine Kreditkarte braucht?
Kann mir jemand sagen wie andere Unternehmen damit umgehen?

Vielen Dank im vorraus für eure Antworten.

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
Havana1975 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 591
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 32

15.11.2011, 16:42 | #2
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Erstens ist eine Kreditkarte keine Notwendigkeit.

Zweitens bekommt man für jede APP einen Zahlungsbeleg, den könnte man der Firma ja einreichen zwecks rückerstattung.

Drittens: Der Systemadmin richtet nur einen account ein und bespielt alle iphones gleich. Gleichzeitig wird den mitarbeitern untersagt, eigene apps aufzuspielen, weil somit die über die firma geladenen weg wären.
Zitat @
lulu Offline
MacBuntu
*****
Avatar
Beiträge: 7.890
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung: 552

15.11.2011, 16:45 | #3
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Hier noch ein ähnliches Thema https://iszene.com/thread-124599.html
Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 16:45 | #4
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
zu 1. Wir haben ja eine Kreditkarte und würden diese auch gerne einsetzen, da die Verwaltung dadurch sehr einfach ist.

zu 2. Soll der Mitarbeiter mit der Bezahlung nichts zu tun haben sondern einfach freigebene Apps laden können.

zu 3. Ist es Möglich und Legal einen Account einzurichten und dann 50 iPhones damit zu bespielen? Ich denke, dass das nicht so einfach ist wie du meinst.

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
deluxestyle Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.580
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung: 94

15.11.2011, 16:47 | #5
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Soll sich jeder soviele Apps kaufen dürfen wie er mag? Auch ein Navigon für 80 Euro?
Ich würde das eher so einrichten, dass der Admin die iphones mit Apps bespielt und gut ist.
Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 16:52 | #6
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
(15.11.2011, 16:38)Benbo schrieb: ...
Natürlich soll nachvollziehbar sein, wer welches App zu welchem Preis gekauft hat.
...

Also es sollen bestimmte Apps "freigegeben werden" für die das Unternehmen aufkommt alle weiteren sind "verboten". Das wird Intern schon geregelt.

Und das mit dem auspielen vom Admin funktioniert ja einfach nicht. Man kann über einen Account nicht 50 Lizenzen für die Apps kaufen und dann alle bespielen. Oder habe ich einen Denkfehler?

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
Havana1975 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 591
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 32

15.11.2011, 16:53 | #7
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
also meine bemerkungen sollten als oder verstanden werden und 1 + 2 usw.

zu punkt 2 würde jeder mitarbeiter in vorlage gehen, zahlungsbeleg vorlegen und die firma kann entscheiden ob die kosten dafür übernommen werden.

zu punkt 3. ich gehe davon aus, das die iphones der firma gehören, und da ist es legal alle mit den selben apps zu bespielen, falls ein mitarbeiter zuhause eine änderung vornehmen würde, wären die apps weg und nur durch nochmaligen kauf oder halt kleinlaut zur firma kommen und sie da wieder aufspielen zulassen.

Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 17:04 | #8
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Vorgemerkt: die iPhones gehören der Firma.
Aber ich kann doch nicht eine Apple-ID auf 50 iPhones einrichten (und kann auch nicht Legal sein eine Lizenz (pro App) zu kaufen und dann 50 mal zu verwenden). Es kommen ja im laufe der Zeit weitere Apps dazu und die Mitarbeiter sind in ganz Deutschland verteilt. Jeden dann in der Hauptverwaltung antanzen zu lassen, wenn er ein neues App benötigt kann ja auch nicht sein.
Und wenn ich das PW zur Apple-ID ausgebe kann nicht kontrolliert werden welcher Mitarbeiter das App jetzt gekauft hat.

Evtl. noch die Zusatzinfo: ich darf die ganze Sache auch initiieren, deswegen bin ich auf die von mir beschriebenen Hürden gestoßen.
Und sorry falls ich etwas zu grob klinge, will keinen User der sich um eine Antwort bemüht verärgern!
Danke schonmal bis hierhin.
Wenn einer noch was weiß, bitte her damit.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:12 von Benbo.)

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
B4ndit Offline
Newbie
*
Avatar
Beiträge: 4
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung: 0

15.11.2011, 17:12 | #9
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Ich glaube was ihr braucht ist Afaria

Das ist DIE Unternehmenslösung um mobile devices zu sichern und zu verwalten ( und das sage ich nicht nur weil Sybase mein Arbeitgeber ist ;-))

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:14 von B4ndit.)
Zitat @
carpenoctemtom Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.748
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 34

15.11.2011, 17:25 | #10
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Es gibt keine Beschränkung, wieviele iDevices auf einen Account zugelassen sind. Zumindest meine ich das. Da ein Kollege in seiner Firma 15 iDevices mit einem Account betreibt.

Für Dein Problem, der dezentrale Administration, sehe ich allerdings keine praktikable Lösung. Es sei denn die oben genannte Software kann so tief in Apples Accountsystem eingreifen, was ich aber zu bezweifeln wage....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:29 von carpenoctemtom.)
Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 17:26 | #11
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
@B4ndit
In diese Richtung habe ich mich auch schon informiert. Ein anderes Unternehmen, ich meine das war good Software, hat uns dahingehend auch ein Angebot gemacht.
Das ganze sollte 15000€ kosten. Hat auch ein paar nette Features, ist aber eindeutig zu teuer um ein paar Apps auf den Smartphones zu nutzen.

@carpenoctemtom
Ich möchte das ganze nicht unbedingt dezentral Administrieren. Kann mir aber auf keinen Fall vorstellen, dass eine Firma eine App nur einmal zahlen muss und diese dann (deiner Rechnung nach) auf unendlich vielen Geräten verwenden darf.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:30 von Benbo.)

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

15.11.2011, 17:30 | #12
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Wie du schon richtig gelesen hast ist es nicht legal, eine App zu kaufen und auf 50 Geräte zu verteilen. Die 5 Geräte, die man auf einen Account verbinden kann, dürfen im privaten Bereich so benutzt werden. Also ich habe jetzt eine Familie und die teilt sich ein Account, das ist okay.

Das was du vor hast geht einfach nicht. Wenn es um interne Apps gehen würde, die von der Firma programmiert sind, dann wäre das kein Problem, das könnte man mit der 300$ Lizenz und einem Webstore erledigen. Da es aber um Apps aus dem Appstore geht, kann man das so nicht machen.

Es bleibt nur, dass jeder Mitarbeiter seine Apps entsprechend kauft und man entsprechende Regeln definiert, die man dann einhalten muss. Man muss es ja nicht unbedingt softwareseitig begrenzen, ist ja auch quatsch. Sobald ein Jailbreak raus ist, könnte das ehe jeder umgehen.

Wie schon ganz oben gesagt wurde. Belege entsprechend dann vorlegen und gut ist. Das System nicht unnötig kompliziert aufziehen, das geht dann nur nach hinten los. Die einfachsten Lösungen, sind oft die besten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:35 von gado.)
Zitat @
AWESOM-O4000 Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 128
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 0

15.11.2011, 17:32 | #13
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Wieso macht ihr es nicht über Klick and buy.
Somit kann jeder sein eigenes iPhone bespielen, und alles wird über ein Konto abgerechnet. Man sieht ja welches Handy was gekauft hat. Somit kann man es dem Benutzer zuordnen. (funktionsweise einer Kreditkarte)
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

15.11.2011, 17:33 | #14
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Die Frage ist, ob man ein Konto für soviele Apple IDs verwenden kann.
Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 17:35 | #15
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
@gado #12
Ich habe es befürchtet und du hast es bestätigt. Danke! Es geht einfach nicht!
Das Problem ist, dass die Mitarbeiter, wenn diese einen eigenen Account haben, auch eine Zahlungsmethode angeben müssen. Nicht jeder hat eine Kreditkarte, oder möchte ein Click-and-Buy-Konto erstellen um dann sein Giro-Konto einzutragen. Wir reden hier auch von Mitarbeitern die iPhones nutzen müssen und garnicht unbedingt wollen! Die haben da keine Wahl.

@AWESOM-O4000
Guter Vorschlag!

@gado #14
Das kann ich bestimmt herausfinden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:37 von Benbo.)

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
AWESOM-O4000 Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 128
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 0

15.11.2011, 17:37 | #16
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Das weiss ich nicht, wüsste aber nuht wieso es nicht gehen sollte. Ist ja ein normales Konto und jeder hätte seinen eigenen acct. Gegebenenfalls macht man halt ein click and buy Konto pro person (die dann eine einzugsermächtigung aufs firmenkonto hat/ kann Mann bestimmt drosseln auf z.b 50€ Zugriff)
Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 17:40 | #17
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Gut, das die Mitarbeiter keine Apps kaufen, welche nicht von der Firma erlaubt sind, wird vorher mit den Betroffenen geklärt und auch festgelegt was Zuwiederhandlungen zur Folge haben. Das sollte kein Thema sein.

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

15.11.2011, 17:42 | #18
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Was ich noch aus einem Podcast mitgenommen hatte, eben eine Quelle gesucht.

http://www.macnotes.de/2011/07/21/app-st...n-den-usa/

Da kannst du dann z.B 50 mal die App kaufen und bekommst dann 50 Codes. Die kann man dann an die Mitarbeiter verteilen. Wird dann wie der Code eingegeben, wenn man sich eine Guthabenkarte holt.

Weiß nur nicht, wann das hier kommen wird.

http://www.apple.com/business/vpp/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2011, 17:43 von gado.)
Zitat @
Benbo Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 954
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung: 44

15.11.2011, 17:46 | #19
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Ja, das habe ich auch vom Mitarbeiter an der Apple Hotline gehört, dass das nur in den USA möglich ist.
Mein Konzept soll aber bis zum 01.12.2011 stehen.
Ist ja nicht so, als wenn ich zu faul wäre um zu suchen und zu erfragen. Aber es gibt i-wie nicht DIE Lösung für Unternehmen. Alles nur für Privat wenn man an der Hotline fragt.

Die Tastatur liegt einsam dort - weil Father in der Motherboard!
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

15.11.2011, 17:51 | #20
RE: iPhones im Unternehmen + Apps kaufen
Ja, da hat Apple etwas gepennt. Du bist nicht der erste mit dem Problem. Biggrin

Aber bei Apple tut sich was. Leider erst nach der Deadline.
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Apple Apps lassen sich nicht laden oder kaufen sn0wleo 2 1.254 25.12.2015, 22:16
Letzter Beitrag: sn0wleo
  Apps kaufen funktioniert nicht Hawkin 3 10.030 11.08.2011, 11:42
Letzter Beitrag: Hawkin
  apps werden auf zwei iphones installiert kearny 2 1.917 13.07.2011, 17:01
Letzter Beitrag: lulu
  Apps mit 2 Iphones nutzen vvvv 3 2.882 10.03.2011, 11:49
Letzter Beitrag: Falko
  Apps Kaufen Eisihunter 5 2.932 05.02.2011, 13:19
Letzter Beitrag: iDjay



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste