IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

iPhone und Zähne aus China
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
solar Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 43
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 2

01.11.2012, 10:27 | #1
Wink  iPhone und Zähne aus China
Hallo iszene,

da wir hier ja, ich denke zu 99%, alle unser geliebtes iPhone welches aus China ist besitzen, gibt’s es ja noch vieles weitere wenn nicht sogar der Großteil aller Elektrogeräte aus China kommt.

Ja und wir alle sind begeistert davon und von den meisten wird unser iPhone ja für das beste Smartphone der Welt betrachtet. Was mich betrifft ist es dieses auf jeden fall.

Nun aber mal zu meinem Thema. Ich benötigte Zahnersatz, vorne 4 Kronen und hinten zwei Zahnbrücken und somit kam dann von meinem Zahnarzt der Kostenvoranschlag. Fette 4500,- € Eigenanteil !!!! Was für mich unmöglich ist.

Also habe ich mich nach einem anderen Zahnarzt in meiner Umgebung umgesehen. Und siehe da ich fand einen Zahnarzt der den Zahnersatz in vollem Umfang in China herstellen lässt. Selbstverständlich in gleichem Standard und vollen Leistungen wie zuvor.

Siehe da, nun Zahle ich für die gleiche Leistung nur 100,- € selbst dazu, was ich absolut klasse finde.

Nach Rücksprache mit anderen Patienten der Praxis sind alle zufrieden und es handelt sich nicht um ein Billigproduckt wie manche behaupten. Es ist ein Produkt nach neustem Standard, nur eben halt in China gefertigt (wie unser iPhone) und bezahlbar für einfache Kassenpatienten.

Ich wollte euch nur einmal bisserl Informieren das es auch anders geht, als Made in Germany.

LG euer Solar
Zitat @
Hobirath Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.117
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung: 6

01.11.2012, 10:58 | #2
RE: iPhone und Zähne aus China
Ja mag sein, aber ich will nicht wissen unter welchen Umständen das dann gemacht wird, außerdem müssen wir auch unsere eigene Wirtschaft stärken(ich mein 4.500€ sind schon happig klar).

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

01.11.2012, 11:18 | #3
RE: iPhone und Zähne aus China
Es ist alles gut und schön mit: eigene Wirtschaft stärken. Ich bin schon dafür, aber man muss es auch bezahlen können. Und gerade bei Zahnersatz wird in Deutschland zugelangt, dass man umfällt.
Man braucht ja noch nicht mal bis China zu gehen um es günstiger zu bekommen. Wieviele gehen nur mal kurz über die Ostgrenze und bekommen es billiger. Und qualitativ soll es auch ok sein.
Zitat @
solar Offline
Junior Member
(Threadstarter)
**
Avatar
Beiträge: 43
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 2

01.11.2012, 12:19 | #4
RE: iPhone und Zähne aus China
Naja die deutsche Witschaft wird ja auch nicht dadurch angekurbelt in dem man ein iPhone in Deutschland kauft...

Unter welchen umständen die Zähne gefertigt werden? Bestimmt genauso Hochwertig wie ein iPhone!!!

Mir geht es in erster Linie darum das andere erst mal erfahren das es alternativen gibt die bezahlbar sind. Mir geht es ja genauso wie vielen anderen auch, ich kann mit dem wenigen Geld was ich verdiene auch nur bedingt die Wirtschaft ankurbeln.

Ich bin sehr froh darüber einen solchen Zahnarzt gefunden zu haben der solch eine möglichkeit bietet und damit vielen Menschen hilft.

Ich kann und werde es jedem nur empfehlen....
Zitat @
MaxHRO
Unregistered

 

01.11.2012, 13:27 | #5
RE: iPhone und Zähne aus China
Ich zahle jeden Monat rund 16 Euro an die Debeka und muss mir auch keine Sorgen um den Zahnersatz machen.

Besonders bei Zahnersatz sind die verarbeiteten Materialien sehr wichtig. Ob die in China genau so sind, wie hier, ist fraglich.
Z.B. lasse ich mir ja nicht eine Amalgam-Füllung gegen eine Teilkrone tauschen, um das Quecksilber via Amalgam heraus zu bekommen, aber dann ist ein anderer Schadstoff via chinesische Teilkrone wieder da - aber dafür war es dann 400,-€ billiger.

Im Idealfall hält eine Krone gute 20 Jahre, mindestens aber 15 - da will ich keine Schadstoffe fest verbaut bekommen.


Ich empfehle jedem lieber eine vernünftige Zahnzusatzversicherung. Rechtzeitig abgeschlossen ist die das gesunde Mittelmaß zwischen "zu viel gespart" und "heimische Qualität".

Und ja, ich weiß, wovon ich spreche, da mein Vater bis zu seiner Rente Zahntechnikermeister war.
Zitat @
vertigo Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.222
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung: 55

01.11.2012, 13:35 | #6
iPhone und Zähne aus China
Moin, zu dem Thema mal eine Anmerkung von mir. Auch ich hatte das "Vergnügen" etwas umfangreichere Sanierungsmaßnahmen vornehmen lassen zu müssen. Mein Eigenanteil bewegte sich in Deinem Rahmen. Mein Zahnarzt hat mir auch die Option freigestellt, den Zahnersatz aus China zu nehmen, der sei qualitativ in Ordnung. Allerdings hat er mir davon abgeraten, weil wenn's bei der Anpassung nicht hinhaut und nachgebessert werden muss wird's oft problematisch. Denn Dein Zahnarzt oder hiesige Labore dürfen nicht an den Dingern rumbasteln. Und dann das Zeug immer wieder nach China zu schicken bzw. ne Baustelle im Mund zu haben, das war es mir nicht Wert. Wenn jetzt was ist, dann geht es ratzfatz, und das ist mir das Geld auch Wert...
Just my two Cents...
Zitat @
Kaimarg Offline
** Diamond Grey **
*****
Avatar
Beiträge: 3.963
Registriert seit: May 2012
Bewertung: 77

01.11.2012, 13:48 | #7
RE: iPhone und Zähne aus China
Hey Solar,
Du hast mir bewusst gemacht, dass 5 Geräte meiner IT Ausrüstung und 3 Zähne meines Esszimmers aus derselben fernen Region stammen.Rofl
Mach Dir keine Gedanken um Verarbeitung o.ä.. Preisdifferenz vor 4 Jahren ähnlich exorbitant wie bei Dir. Keine Beschwerden seitdem, Wartung macht ggf. der ZA vor Ort.
Lege doch die freiwerdenden 4400 Euronen in einen Unterstützungsfond für Zahntechniker "aus der Region" an.Biggrin
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ausgebeutet für das iPhone 4S - Wie Apple in China produzieren lässt Djnoxx 45 13.285 12.10.2011, 13:56
Letzter Beitrag: funky
  Zehnter Selbstmord bei iPhone-Hersteller Foxconn in China Chriizzz 60 7.543 07.06.2010, 15:10
Letzter Beitrag: *Leopard*



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste