Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

TV - menschenverachtend?
#21

@Boehse Tina

Es gibt Menschen, die setzen einfach Hoffnung in so eine Show. Dass diese Hoffnungen überzogen sind und in der Regel an der Realität vorbei sind ist den meisten Menschen klar.

Aber eben nicht allen. Und das sind ganz oft die Schwachen unserer Gesellschaft. Die wir schützen müssen. Und nicht ausnutzen.

Natürlich kann man es sich einfach machen und sagen "Was für Dummköpfe. Selber Schuld" .
Zitieren
#22

das ganze fing doch schon vor jahrzehnten mit herzblatt an....oder?

Unterhaltung ist und bleibt ein schwieriges thema. ein guter bekannter von mir ist stellvertretender geschäftsführer von der ProSieben-Sat1 media AG. formate sind so lange gut, solange sie quote bringen....nicht mehr nicht weniger. wie das erreicht wird....naja...das sehen wir täglich in den ganzen formaten!
Zitieren
#23

sag Leo. erstaunt dich das wirklich?

TV ist zu 99% Show und Inszenierung. Die Wahrheit (falls es eine solche überhaupt gibt) hat sich mit dem Einzug des amerikanischen Reality-Show Formats verabschiedet.

Selbst öffentlich-rechtliche Sender schielen quotengeil auf solche menschenverachtenden Machwerke.

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren
#24

Ehrlich gesagt, habe ich nichts anderes erwartet.
Dass man RTL, Sat1 und co noch unterstützt, indem man diese Sendungen noch guckt, finde ich echt Hirnlos. Für ein paar € lassen sich Leute bei "Mitten im Leben" Filmen und zum Kasper machen.

Armes Deutschland…verdummt vor sich hin und keiner unternimmt was dagegen. Ganz im Gegenteil, es wird noch unterstützt, da man versucht noch Geld damit zu machen.

Und in so einer Gesellschaft soll man groß werden. Wo sind nur die Menschen hin, die noch eine eigenständige Meinung haben und nicht mit der dümmer werdenden Masse mitlaufen?

[Bild: Zombies-MEME.jpg]

Diese Signatur ist in Deutschland leider nicht verfügbar.
Zitieren
#25

@olo Erstaunt bin ich nicht wirklich. Es ist ja nicht so, dass ich das alles zum ersten Mal höre. Aber ich bin aufs Neue entsetzt.
Zitieren
#26

Zu dem Thema im Kern habe ich vor einigen Jahren eine Reportage der Öffentlichen gesehen.
Man kann das kurz zusammenfassen: Reality Scripting ist die totale Verdummung der Zuschauer.

Wer es nicht merkt, hat m.E. Pech gehabt. Gut, dass es Menschen gibt, die es entweder merken oder besser noch öffentlich machen.

Um mal zur besagten Reportage zurückzukommen. Dort haben die die Machwerke vom Assi-TV mal dem Schwarz-Schilling gezeigt und gefragt, ob er sich das vorgestellt hat, was dann von den Privatsendern gezeigt wird. Der Mann war entsetzt, irgendwie fühlte er sich um sein Lebenswerk betrogen.

Wer´s nicht weiß, Schwarz-Schilling war mal Postminister und hat die Genehmigung privater Sender vorangetrieben, um die Informationsfreiheit breiter zu fächern.
Aber Reality Scripting ist nun mal keine Information.
Zitieren
#27

"ATV-Soap hat mein Leben zerstört!"

Kein Wunder bei dem was er von sich gegeben hat. Kann man u.a. auf YouTube bewundern. Soll jetzt aber wieder einen Job haben.

Es gibt drei Sendungen dieses Formats: Saturday Night Fever, Das Geschäft mit der Liebe und Wir leben im Gemeindebau. Alle sehr erfolgreich und alle gescriptet. Meine Nichte war mal in derselben Disco, wo sie SNF gedreht haben. Sie sagte, dass sie gefühlte 10 mal die Szene wie sie Disco betreten haben wiederholten. Soviel zum Thema Spontanität. Außerdem bekommen manche "Darsteller" Listen mit Wörtern die sagen sollen. (Wenn man mehr sagt, kriegt man mehr.)
Zitieren
#28

Ältere Kollegen haben mir mal gesagt, dass sie kein Fernsehen mehr gucken. "Was?" Dachte ich mir zu der Zeit. Nun bin ich selber ein Nicht-Fernseh-Schauer. Schlimm. Wacko
Zitieren
#29

(18.01.2013, 12:09)xxxx schrieb:  Ehrlich gesagt, habe ich nichts anderes erwartet.
Dass man RTL, Sat1 und co noch unterstützt, indem man diese Sendungen noch guckt, finde ich echt Hirnlos. Für ein paar € lassen sich Leute bei "Mitten im Leben" Filmen und zum Kasper machen.

Armes Deutschland…verdummt vor sich hin und keiner unternimmt was dagegen. Ganz im Gegenteil, es wird noch unterstützt, da man versucht noch Geld damit zu machen.

Und in so einer Gesellschaft soll man groß werden. Wo sind nur die Menschen hin, die noch eine eigenständige Meinung haben und nicht mit der dümmer werdenden Masse mitlaufen?

[Bild: Zombies-MEME.jpg]

Und weil du sowas nicht schaust, bist du natürlicher intelligenter als fast jeder andere. Unterhaltung hat nichts mit intelligenz bzw hirnlos zu tun. Manche Menschen amüsieren sich über solche Shows, manche nicht.
Zitieren
#30

Diese Soaps schaue ich mir grundsätzlich nicht an, nachdem ich beim Zappen mal versehentlich draufgelandet bin und nur mal kurz reingeschaut habe. Sowas bescheuertes. Ich kann nie nachvollziehen, warum manche Menschen sich für sowas hergeben. *Kopfschüttel*

Was ich mir mal so angesehen habe, sind die Sendungen, wo in wenigen Tagen ein Haus oder Wohnung renoviert wurde. Ist ganz interessant, bin ja in der TGA Planung tätig. Biggrin

Was ich aber letztens im I-Net gelesen habe, war allerdings der Hammer. Die Leute, die in diesen Sendungen ihr Haus renoviert bekommen haben, bekamen jetzt Anfang des Jahres Post vom Finanzamt. Hier wurde ihnen mitgeteilt, dass sie das Ganze versteuern müssten. Wacko Da werden sich diese Sendungen auch ganz schnell totlaufen, denn dann will ja keiner mehr das RTL und Co bei ihnen was machen.

Hier der Link zu dem Artikel:

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/...daten.html
Zitieren
#31

Naja das macht schon einen Unterschied, ob ich nur das Finanzamt "bedienen" muss oder zusätzlich auch noch die Renovierung.
Zitieren
#32

Ich schaue solche Programme nicht, weil es sich insgesamt um minderwertige Qualität handelt.

Alternativen in Form von guter Unterhaltung und interassenten Informationen gibt es zu genüge im TV.

Aber was solls. Jedem das Seine. Zwinkern

da macht man es schon nicht richtig und es ist immer noch verkehrt 
Zitieren
#33

@auerberger: Gruebel was meinst du?

Sorry, ich finde es nicht so toll, wenn sozialschwache Menschen, die in einer Bruchbude von Haus leben und es kostenlos renoviert bekommen, dies jetzt versteuern müssen.
Mal abgesehen davon, dass die FA eh bei denen nichts bekommt, da nichts da ist. Zwinkern

Muss das FA denn immer auf die kleinen Leute hacken. Die, die eh genug haben, können sich schön aus allem rausziehen.
Zitieren
#34

"Lieber" nur das Finanzamt bezahlen als auch noch die ganze Renovierung. Solche Leute haben auf jeden Fall nur "gewonnen".
Zitieren
#35

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/...daten.html

Zitat: Der BFH hat aber entschieden, dass Preisgelder für die Teilnahme als Kandidat an einer Fernsehshow als sonstige Einkünfte zu versteuern sind

Ist doch auch eigentlich logisch, oder?
"Professionelle" Schauspieler versteuern ihr Gehalt ja schließlich auch.
Zitieren
#36

Wie wird so eine Renovierung denn versteuert?
Zahlt RTL das Material netto und der Kandidat die Mehrwertsteuer darauf, oder wie?
Sowas musste doch vorher vertraglich festgelegt sein.

da macht man es schon nicht richtig und es ist immer noch verkehrt 
Zitieren
#37

(18.01.2013, 11:13)Christian P. schrieb:  Ich bin da ganz deiner Meinung diese ganzen scripted Reality Shows und Assi TV sachen ob Dschungel oder Mitten im Leben bis Vermisst und BTN sind echt nicht meins....

Angeregt durch diesen Thread hab ich gerade mal auf "Mitten im Leben" geschaltet und weist was da kam? Der Plärrer!
Zitieren
#38

.....ne oder? Biggrin Schlimmer gehts nimma! Nun wertet Nürnberg schon Gostambul auf und dann wird der neu Brennpunkt gezeigt! Rolleyes
Zitieren
#39

Schau's grad noch. Grad warn's im Kirchenweg im Asia Shop, wohnen wohl in deiner Gegend *lol*
Zitieren
#40

....allmächt! Das is nicht mehr weit weg! Wie kommen die vom Plärrer ins schöne Johannis?! Biggrin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste