IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AppleFan1995 Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 78
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 0

28.07.2013, 17:40 | #1
iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Hallo Community!

Ich bin bisher komplett ohne Bürosoftware auf meinem Mac ausgekommen. Nun fange ich im September aber eine kaufmännische Ausbildung an und wollte mir daher ein Office-Paket zulegen, um so falls nötig auch zu Hause am Mac etwas vorbereiten zu können.

In der Firma, in der ich anfange, werden Windows-PCs genutzt (zwar weiß ich das nicht sicher, aber ich würde mich stark wundern, wenn dort Macs stehen) und ich werde höchstwahrscheinlich auch mit Word, Excel und PowerPoint in Berührung kommen.

Nun stehe ich vor der Entscheidung, ob ich mir iWork oder Office für Mac zulege. Eine weitere Möglichkeit wäre Windows auf meinem Mac zu installieren und im Anschluss Office 2007, das sich mein Vater vor einigen Jahren gekauft hat, zu installieren. Vorteil: Hier muss ich mir das Office Paket nicht mehr kaufen und hätte dann auch Outlook, Access und den anderen Kram (OneNote, Silverlight und wie sie alle heißen). Outlook brauche ich nicht unbedingt, da ich mit Apple Mail in Verbindung mit Apple Kalender ganz gut klarkomme. Aber ob Access bei mir auch auf dem Lehrplan steht bzw. ob ich wirklich mal zu Hause damit arbeiten muss, weiß ich nicht. Nachteil: Ich bräuchte dann auch einen Windows Lizenzschlüssel.

Die Testversion von iWork habe ich mir runtergeladen. Pages und Numbers sind zwar ganz gut, aber mit Word und Excel komme ich irgendwie besser klar (vermutlich weil ich das jahrelang unter Windows genutzt habe). Keynote finde ich ganz interessant, insbesondere die Hintergründe und Effekte, die es unter PowerPoint nicht gibt. Allerdings heißt es ja immer, dass man Präsentationen so schlicht wie möglich halten sollte und ob ich die ganzen Keynote-Effekte dann überhaupt brauche, ist eine andere Frage. Keynote könnte ich mir sogar einzeln im App Store kaufen, aber PowerPoint ist eben beim Office Paket automatisch dabei, d.h. ich hätte zwei Präsentationsprogramme, wenn ich mich für Office entscheiden würde.

Das ist eine echt verzwickte Situation. Ich selbst tendiere ja eher zu Office für Mac bzw. Office für Windows, weil ich mir vorstellen kann, dass hier die Kompatibilität zu den Programmen auf der Arbeit besser ist. Andererseits ist bei iWork die Kompatibilität zu anderen Apple-Geräten besser, denn iWork gibt es ja auch für iPhone und iPad und man kann z.B. auf dem iPad schon mal eine Präsentation vorbereiten und zu Hause am Mac an den Feinschliff gehen, da die Dokumente automatisch via iCloud gesynct werden.

Wie würdet ihr euch entscheiden? Was findet ihr besser? Womit arbeitet ihr an eurem Mac?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.2013, 17:44 von AppleFan1995.)
Zitat @
oliver36 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 629
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung: 9

28.07.2013, 18:19 | #2
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
MS Office ist mit Sicherheit besser,da es verbreiteter ist und die meisten damit arbeiten,ich würde dir raten ein echtes Office auf einem echten Windows zu verwenden,du kannst dir dazu am besten Parallels Desktop 8 runterladen,mit dem kannst du Windows parallel zu OSX laufen lassen und Office und andere Windows Software verwenden.
Ich persönlich verwende auch Parallels Desktop und bin ganz zufrieden damit.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.2013, 18:22 von oliver36.)
Zitat @
ruhrpotts-proud Offline
Dortmunder Jung'
*****
Avatar
Beiträge: 5.795
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung: 241

28.07.2013, 18:59 | #3
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Für dein Anwendungsgebiet definitiv MS Office! Mir persönlich gefallen Pages, Numbers und Keynote sehr gut, allerdings sind die Funktionen nur sehr begrenzt und mit dem Apple-Format ist man natürlich auch sehr eingeschränkt. Alle Dokumente, die ich nur ausdrucke und versende (als pdf) mache ich eigentlich gerne mit Pages, bei einigen Sachen kommt man allerdings nicht um MS Office herum.
Ich verwende das Office for Mac und bin damit soweit ganz zufrieden - noch nie Probleme mit gehabt, auch bei der Verwendung der gleichen Dokumente später auf einem Windows Rechner. Ich habe damit jetzt schon einige Seminararbeiten und Vorträge geschrieben / gehalten und sitze auch gerade an meiner Bachelorarbeit - für all diese Sachen ist iWorks denkbar ungeeignet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.2013, 19:00 von ruhrpotts-proud.)
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.788
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

28.07.2013, 19:15 | #4
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
ich würde den Gedanken an Bootcamp vergessen... Entscheide dich zwischen iWork und Ms Office for Mac.

Beide kommen mit den Microsoft Formaten klar. Ich benutze beide Pakete parallel.
Homepage Zitat @
ruhrpotts-proud Offline
Dortmunder Jung'
*****
Avatar
Beiträge: 5.795
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung: 241

28.07.2013, 19:37 | #5
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Wichtiger Hinweis an dieser Stelle noch: iWorks unterstützt zwar die Microsoft Formate, ist aber so gut wie nicht zu gebrauchen, da es dir sämtliche Formatierungen von Grafiken und/oder Tabellen zerschießt, sobald du sie mit dem jeweils anderen Programm öffnest.
Zitat @
Hutzi Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.137
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung: 55

28.07.2013, 20:28 | #6
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
(28.07.2013, 19:15)jandb1980 schrieb: ich würde den Gedanken an Bootcamp vergessen... Entscheide dich zwischen iWork und Ms Office for Mac.

Beide kommen mit den Microsoft Formaten klar. Ich benutze beide Pakete parallel.

So ganz korrekt ist das nicht. @ruhrpotts-proud hat schon recht. MS Office für Mac kommt nicht mit allen Word bzw Excel Dateien klar. Ich habe selbst schon die Erfahrung gemacht, das beispielsweise komplexe Vorlagen welche ich auf Arbeit nutze (Windows) unter Mac absolut nicht zu gebrauchen sind. Komplette Layout wird zerschossen und an einigen Stellen kann kein Text eingegeben werden.

Daher rate ich auch zu MS Office für Windows. Ob nun über Parallel/VMWare oder Bootcamp sei jedem selbst überlassen.
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.788
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

28.07.2013, 23:14 | #7
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
also ratet ihr dazu, lieber:
- eine Lizenz für Paralells/VMWare
- eine Lizenz für Windows
- eine Lizenz für MS Office

entgegen:
eine Lizenz für MS Office oder iWork

ich weiß ja nicht, grade was die Kosten angeht, würde ich eher zu iWork / MS Office greifen.

Ich hatte noch nie irgendwelche schwerwiegenden Probleme, auch was @hutzi20 schreibt, kann ich nicht bestätigen.
Homepage Zitat @
AppleFan1995 Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 78
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 0

29.07.2013, 10:16 | #8
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
@jandb1980: Ich weiß nicht, ob das genauso gut ist wie Parallels oder VMWare, aber VirtualBox gibt es z.B. kostenlos. Eine Lizenz für MS Office bräuchte ich nicht mehr, weil man Vater sich Office 2007 gekauft hat und man das meines Wissens nach auf 2 PCs nutzen kann. Ich bräuchte eben nur eine Lizenz für Windows 7.

Und da muss man jetzt halt abwägen: Office für Windows und immer mit der 2. Oberfläche herumschlagen, dafür bessere Kompatibilität oder Office für Mac, hier braucht man kein Windows zu installieren, aber hat halt auch nicht den vollen Funktionsumfang und die Kompatibilität ist nicht ganz so gut wie von Office für Windows zu Office für Windows.

Hier mal die technischen Daten meines Macs (falls das ausschlaggebend sein sollte): MacBook Pro 13" Mid 2012, Intel i5 2,5 GHz, 4 GB RAM, 500 GB HDD und die Intel HD Graphics 3000.

Reicht da die Power aus, um z.B. Windows zu virtualisieren oder bräuchte ich da schon eine dedizierte Grafikkarte?
Zitat @
oliver36 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 629
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung: 9

29.07.2013, 10:33 | #9
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Ich glaube bei dir sollte es ganz gut laufen,du kannst ja die Virtuelle Maschine dann noch konfigurieren wie viel Ressourcen sie verwenden darf CPU Kerne,RAM,Grafik.Wenn du nur Office unter Windows verwenden willst sollte das reichen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.2013, 10:34 von oliver36.)
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.788
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

29.07.2013, 12:45 | #10
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
@AppleFan1995

Was das Office angeht, wenn dein Vater eine Lizenz gekauft hat, dann ist das Office auch nur für einen PC.
Hat er aber die (ich glaube sie heißt so) Family-Edition oder die Student-Edition, dann kann man das auf insgesamt 3 PCs nutzen.

Wenn du dich nun dazu entscheidest, Windows zu virtualisieren, dann gebe ich dir folgenden Tip:

- Installiere Windows und auch Office in Bootcamp
- Installiere VMWare Fusion und starte es

VMWare erkennt deine Bootcamp Partition und bereitet sie so vor, das du Bootcamp auch unter Mac OS X als Virtuelle Maschine starten kannst.

Dadurch hast du immer die Wahl, ob du nur mit Windows arbeiten willst, um die volle Power des MacBooks zu nutzen (also Booten direkt in Windows), oder ob du nur schnell über die Virtuelle Maschine was ändern willst, und du nicht dein MacBook unter Windows neustarten willst (zwar nicht die volle Power des MacBooks, da virtuell, aber es ist schneller, als neustarten).

Was die Power deines MacBooks angeht, sei beruhigt, ich habe Bootcamp auf einem MacBook Pro Mid 2009, und es läuft top Smiley (ok, ich hab mir auch das FusionDrive selbst, und dadurch rennt das MacBook gradezu)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.2013, 12:46 von jandb1980.)
Homepage Zitat @
AppleFan1995 Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 78
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 0

29.07.2013, 13:06 | #11
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Muss es VMWare sein oder funktioniert das auch mit dem kostenlosen VirtualBox?
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.788
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

29.07.2013, 14:31 | #12
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Hm... Soweit ich weiß, geht das nur mit VMWare und auch mit Paralells, aber mit VirtualBox habe ich mich noch nicht beschäftigt, von daher kann ich dazu leider nix sagen, aber ich hab mal schnell gegoogelt, evtl geht's, wenn du dich an der Anleitung aus dem folgenden Link orientierst: http://www.terminus-notfallmedizin.de/blog/?p=94
Da geht's zwar um XP aber ich denke das wird mit Windows 7 und Co. Genauso gehen
Homepage Zitat @
lulu Offline
MacBuntu
*****
Avatar
Beiträge: 7.890
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung: 552

29.07.2013, 15:04 | #13
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Ich habe zwar kein Mac, aber warum schaust du dir nicht LibreOffice 4.1.0 Finale Version für Mac an?
Zitat @
ruhrpotts-proud Offline
Dortmunder Jung'
*****
Avatar
Beiträge: 5.795
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung: 241

29.07.2013, 22:30 | #14
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Weiß nicht recht wo das Problem ist. Mag sein, dass es mal zu Problemen kommen kann, aber diese habe ich zumindest noch nie erlebt. Kann Office for Mac voll und ganz empfehlen. Wenn ich oben von Office gesprochen habe, meinte ich "Office for Mac" - dachte das wäre aus dem Beitrag klar geworden...
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.788
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

29.07.2013, 23:36 | #15
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Ich denke auch, das man mit Office for mac gut fährt.
Homepage Zitat @
AppleFan1995 Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 78
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 0

30.07.2013, 16:55 | #16
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Okay, dann werde ich mir Office für Mac holen. Schade, dass es davon keine Testversion gibt, sonst könnte ich mich mit der Bedienung schon mal vertraut machen (falls diese sich ein wenig von Office für Windows unterscheidet) und könnte auch mal versuchen, z.B. ein Textdokument mit Formatierungen zu erstellen und auf dem Windows-PC meines Vaters zu öffnen, um zu sehen, ob auch alles übernommen wurde.
Zitat @
MacJoerg Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.694
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 38

31.07.2013, 09:47 | #17
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Wie wär's damit?
http://www.chip.de/downloads/Microsoft-O...56785.html

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitat @
AppleFan1995 Offline
Member
(Threadstarter)
***
Avatar
Beiträge: 78
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 0

31.07.2013, 12:16 | #18
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
(31.07.2013, 09:47)MacJoerg schrieb: Wie wär's damit?
http://www.chip.de/downloads/Microsoft-O...56785.html

Gruß, Jörg
Wo kann ich mir da die Demo herunterladen? Auf CHIP ist noch die Rede von einer Demo, dann werde ich auf die Seite von Microsoft weitergeleitet und da gibt es keine kostenlose Testversion.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.2013, 12:17 von AppleFan1995.)
Zitat @
MacJoerg Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.694
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 38

31.07.2013, 15:33 | #19
RE: iWork vs. MS Office für Mac vs. MS Office via BootCamp
Das ist ja blöd.

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Office 2019 für Mac proby 3 1.425 09.10.2019, 11:10
Letzter Beitrag: proby
  Microsoft Office 2011 for Mac: Aktivierung (telefonisch) seit heute unmöglich invidianer 0 1.856 13.03.2019, 21:32
Letzter Beitrag: invidianer
  Probleme mit Office Dateien pako1 9 3.401 03.01.2019, 14:35
Letzter Beitrag: pako1
  Microsoft Office 365 und El Capitan BlueBass 4 4.895 08.10.2018, 11:53
Letzter Beitrag: inspi1717
  Office Dateien - welcher Speicherort für iMac, Tablet oder iPhone pako1 13 3.334 14.01.2018, 17:23
Letzter Beitrag: jojo112



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste