Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Übernimmt TSMC die komplette A8-Produktion?
#1

[Bild: 76788628708971722803.jpg]
Laut einigen Gerüchten zufolge soll Samsung erst mal aus der Produktion der A8-Prozessoren bei Apple austeigen. Für die zukünftigen iPhone- und iPad Modelle werden Chips dann allein vom taiwanischen Hersteller TSMC geliefert, dies berichtete die TecNews Taiwan. Samsung hat anscheinend Probleme die bestellten Mengen in der vorgegeben Zeit und in entsprechender Qualität zu liefern. Das taiwanische Unternehmen TSMC stellt sich in der Hinsicht als zuverlässiger heraus und übernimmt nun den vollen Umfang. Mehrfach schon wurde über eine Zusammenarbeit zwischen Apple und TSMC berichtet, wie z.B. im vergangenen Juni vom Wall Street Journal.

Ab 2014 würde TSMC bis zu 70% aller Chips für die iOS-Modelle herstellen und Samsung die rechtlichen 30%, so hieß es damals. Dadurch dass Samsung aktuell Schwierigkeiten hat, ist Apple in Bezug auf die Herstellung der A8-Prozessoren allein auf TSMC angewiesen. Schenkt man Experten allerdings seinen Glauben, dann ist die momentane Krise bis 2015, zur geplanten Einführung der A9-Reihe überwunden und Samsung teilt sich dann wieder mit TSMC die Lieferung. Hierbei übernimmt Samsung 40% davon. Die Herstellung des A9-Prozessors soll bei TSMC auf der Basis des 16-Nanometer-Prozess beginnen und mit seinem 14-Nanometer-Prozess steigt Samsung ein, wenn die Probleme behoben sind.

via
Zitieren
#2

zwei verschiedene chiphersteller?dachte das die iOS geräte alle gleich wären...genau so wie bei den displays für die macbooks unterschiedliche hersteller.finde ich persönlicht nicht gut....

MacBook Pro 16" 2019  iPhone 11Pro  iPad Air 2 WiFi+Cellular  Apple Watch5 44mm  Time Capsule 2TB  Apple TV4
Zitieren
#3

Da muss ich hunfeld zustimmen, find ich auch eher suboptimal, dass es für den selben Chip zwei Hersteller gibt, dann kann es ja wirklich vorkommen, dass ich entweder ein hochwertigeres oder minderwertigeres Produkt bekomme, wo die Laufzeit dank des Qualitätsunterschiedes variiert.

Guter Beitrag Sportback! Smiley
Zitieren
#4

Was ist ein 16 bzw 14 Nanometer-prozess?
Zitieren
#5

Und ich dachte bei der Überschrift, warum zur Hölle sollte TSMC den Audi A8 jetzt produzieren .... Biggrin
Zitieren
#6

@humfeld

Die Display-Lieferanten fürs iPad bestehen aus Samsung, LG und Sharp. Von iOS Geräten und Gleichheit kann also keine Rede sein. Mehrere Produzenten (Lieferanten) zu haben ist nur logisch seitens Apple um eine zeitnahe Fertigstellung der Geräte zu gewährleisten.

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#7

Kann nur zustimmen, finde das auch nicht gut...
Zumal jede Charge unterschiede hat, aber bei verschiedenen Herstellern und Chargen, da ist ja dann kein Wunder, dass die Geräte so große Unterschiede haben Verarbeitung/Farbe/etc
Apple soll meiner Meinung nach aufhören jedes Jahr ein "überarbeitetes" Produkt rauszubringen und endlich mal gescheit die Produkte entwickeln, nicht wie jetzt der Kunde der beta Tester^^.
Jedes Jahr ein neues iPhone, Macbook, iPad, OS, iOS, iPod,...
Kein wunder, dass fast jedes Produkt, solche Bugs/Fehler hat.

Was für ein Zirkus bei Apple...keine Klare Linie

Diese Signatur ist in Deutschland leider nicht verfügbar.
Zitieren
#8

(19.02.2014, 13:30)xxxx schrieb:  Kann nur zustimmen, finde das auch nicht gut...
Zumal jede Charge unterschiede hat, aber bei verschiedenen Herstellern und Chargen, da ist ja dann kein Wunder, dass die Geräte so große Unterschiede haben Verarbeitung/Farbe/etc
Apple soll meiner Meinung nach aufhören jedes Jahr ein "überarbeitetes" Produkt rauszubringen und endlich mal gescheit die Produkte entwickeln, nicht wie jetzt der Kunde der beta Tester^^.
Jedes Jahr ein neues iPhone, Macbook, iPad, OS, iOS, iPod,...
Kein wunder, dass fast jedes Produkt, solche Bugs/Fehler hat.

Was für ein Zirkus bei Apple...keine Klare Linie

Dann würde Apple aber gegenüber Samsung und allen anderen ziemliche Verluste einfahren. Schau Dir mal an was es immer für einen Run auf neue Geräte gibt.. Hab auch grad mein Ipad 3 (Kaufdatum Oktober 2012, Umtausch wegen Homebuttonfehler Oktober 2013) gegen ein Air getauscht...
Zitieren
#9

@Olli Dachtest auch bestimmt bist im Audi Forum? Rofl

iPhone 5SiPad Mini RetinaiPad AirMacbook Air
Zitieren
#10

@Hotbird
Ja, hat man an der Aktie gesehn^^
Aber das liegt einfach daran, dass Apple von vorne rein das hätte durchziehen müssen, jetzt ist es zu spät den Jahresrythmus zu ändern. Nur wie lange will Apple mit ihren "neuerungen" noch Produkte verkaufen?

In meinem Freundeskreis waren viele von den neuen iPhones damals begeistert und haben sich jedes Jahr ein neues geholt. Inzwichen holen sich fast alle nur noch alle 2/3 Jahre ein neues (mich eingeschlossen), weil die "neuerungen" sehr schwach sind und meist das nur spielereien sind (bessere CPU/GPU/bessere Kamera/anderes Design/Fingerabdruckscanner). Dafür bin ich jedenfalls nicht mehr bereit so viel Geld auszugeben um jedes Jahr wegen ein paar Megapixeln und so einem krams erneut Geld auszugeben.
Aber, da es warscheinlich immer solche Menschen mit viel Geld und wenig verstand gibt, wird Apple damit warscheinlich gut fahren.
Nur wer denkt an die Umwelt, den Abfall und was das sonst noch für nachhaltige Probleme mit sich führt? Wohl kaum einer...aber Apple hat ja den Energy Star^^ welch Ironie

Diese Signatur ist in Deutschland leider nicht verfügbar.
Zitieren
#11

(19.02.2014, 15:51)xxxx schrieb:  Nur wer denkt an die Umwelt, den Abfall und was das sonst noch für nachhaltige Probleme mit sich führt? Wohl kaum einer...aber Apple hat ja den Energy Star^^ welch Ironie

Und genau das ist bei Apple-Produkten eben nicht so gravierend wie bei anderen Herstellern, da sie meistens nach einem Nutzerzyklus an einen anderen Käufer gebraucht verkauft werden und dort weiterhin im Einsatz sind. Ich könnte heute noch mein iPhone 2G verkaufen (wenn es noch in meinem Besitz wäre) und hätte dabei keinerlei Schwierigkeiten einen Abnehmer zu finden der es für seine Zwecke weiternutzt. Ich habe selbst zBsp. noch ein 3GS aus dem Jahre 2009 bei mir als 2.-Gerät im Einsatz, mein damals verkauftes iPhone 4 ist immer noch in Besitz und Nutzung eines ehemaligen Arbeitskollegen und mein 5er wird von meiner Freundin weitergenutzt.

Da ist das Umweltproblem zBsp. bei den sich im Markt befindlichen Billig-Handys in der Preisklasse von 200€ und deutlich darunter ungleich größer. Ich sage extra nur Handy´s, da es von allen aktuellen bekannten Herstellern solche Billigheimer im Angebot gibt und sich auch massiv im Umlauf befinden (sowohl Smartphone´s als auch klassische Handys). Diese wandern normalerweise nach ihrer Nutzungszeit in die Schublade des Besitzers und vergammeln dort weil keiner sie mehr haben möchte, oder finden den Weg in die "wenigen" Sammelstellen von solchem Altmetall und Plastik.

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#12

@Morticool Deswegen haben manche 4S den Wlan Bug, andere nicht (wie meines ;-)).

@eXiNFeRiS Habe letztens gelesen, 41 Milliarden Dollar schlummern in den Schubladen....

Allerdings muß man auch berücksichtigen, das die Zeit, als Smartphones neu waren und ein iPhone etwas konnte, was die anderen nicht konnten seit 1-2 Jahren vorbei ist.

Jetzt geht es nicht mehr um Innovation, sondern mehr um Evolution dessen, was vorhanden ist.
Zitieren
#13

@Denner

Ja von dieser Zahl hörte ich auch. Was die Evolution angeht stimme ich dir zu, das macht Apple ja auch eigentlich sehr gut mit den Neuerungen von Gerät zu Gerät. Es geht auch nicht darum das das iPhone etwas kann was die anderen Hersteller nicht können, es ist eher so das man das rundere Gesamtpaket erhält als Nutzer. Und ich meine jetzt Nutzer und keine Nerd´s, Geek´s und wie sie sich sonst noch alle schimpfen, die sich auf Teufel komm raus ein neues System "tweaken" möchten. Gibt ja auch einiger hier im Forum wo ich mich immer wieder Frage, wozu um Gottes Willen hat sich User XYZ für ein iPhone entscheiden, außer aus Gründen des Designs.

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#14

Eben, Smartphones haben Ihren Lebenszyklus beendet.

Telefon
Fotoapparat / Musik-Video Player
Navigation
Surfen - Internet
Spracheingabe

Da gibt es nicht mehr viel Neues zu erfinden.

Messgeräte macht man über Messfühler und BT und Software

Jetzt kommen die neuen Revolutionen wie die iWatch usw...

Das Smartphone wird sich nur noch in der Größe und den Materialien und so weiter entwickeln.

@Sonnenschein82 Das ist der Herstellungsprozess bei dem

"die Leiterbahnen" ausbelichtet werden. Je kleiner, desto kompakter wird ein Prozessor usw.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste