Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Veency: Falsches Tastaturlayout
#1

Hi!

Ich habe mir die neuste Version von Veency unter iOS 7 heruntergeladen. Die Verbindung funktioniert auch von Win 7 aus ohne Probleme.

Jedoch gibt es ein Problem mit dem Tastaturlayout: Wenn ich auf meiner deutscehn Tastatur tippe, kommt auf dem Iphone das amerikanische an. Sprich ich schreibe QWERTZ und das Iphone schreibt QWERTY.

Ich habe es mit drei verschiedenen Viewern ausprobiert, doch bei keinem kann man die deutsche Tastatur in den Einstellungen auswählen.

Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem und wie war die Lösung? Ich würde echt gern am PC SMS und WhatsApp schreiben...


Danke!
Zitieren
#2

---PUSH---

Keiner ne Idee oder das selbe Problem??
Zitieren
#3

Ja, habe das selbe Problem, allerdings dürfte es nicht wirklich die US-Tastatur sein, da auf der Taste für den Bindestrich das scharfe "ß" liegt und auf Apostroph "Ä". Wäre interessant, ob der Fehler noch bei jemanden auftritt.
Zitieren
#4

Ich habe dasselbe Problem.

Das Problem tritt sowohl mit den Clients TightVNC als auch Real VNC Viewer auf.

In der Mailingliste von TightVNC habe ich schon nachgefragt. Dort hat bisher niemand eine Idee.

Hier gibt es nur einen einzigen User account auf Windows 7. Ein Administrator-Konto gibt es nicht.
In den Windowseinstellungen ist nur ein einziges Keyboard deklariert: Deutsch.

Ein extrem merkwürdiger Effekt:
Wenn ich in den Einstellungen das Keyboard "Deutsch" lösche und "Englisch (uk)" deklariere, dann habe ich unter TightVNC gegen jede Erwartung ein funktionierendes QWERTZ Keyboard.

Unter Windows natürlich nicht.

Könnt ihr das reproduzieren?

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren
#5

Ja, läßt sich bei mir reproduzieren, auch mit Real VNC Viewer kommt eine perfekte deutsche Tastatur, wenn die Sprache in Windows auf "EN" gesetzt wird.
Zitieren
#6

Danke für's Ausprobieren.

Ich habe Saurik, dem Entwickler von Veency, eine Mail mit diesem Befund gesendet.

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren
#7

Schon eine Reaktion von saurik bekommen?
Gemäß seiner Homepage http://www.saurik.com/ soll er unter irc.saurik.com bisweilen erreichbar sein. Hat das schon jemand probiert.?
Zitieren
#8

Nein, eine Antwort auf meine Mail habe ich nicht erhalten.
IRC habe ich noch nie verwendet.

Falls jemand Kontakt per IRC mit Saurik aufnimmt, wäre es prima, wenn er/sie hier berichtet.

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren
#9

Hallo,

kann nicht wirklich helfen, hab aber ne Frage da ihr euch offensichtlich auskennt. Kann man mit veency von einem iPad ein iPhone steuern? Hatte mir jemand im Forum empfohlen. Wenns mit veency nicht geht, gibts Alternativen? Tango Remote kann zu wenig, falls dies empfohlen wird.


RVSICH
Zitieren
#10

Ich habe es praktisch noch nicht ausprobiert, aber ich würde einmal Veency installieren und dann dann den "VNC Viewer" aus dem App-Store. Sollte eigentlich funktionieren.
Wenn ja, könntest du uns, dann sagen, ob es auch in der Konfiguration einen Tastatur-Bug gibt.
Zitieren
#11

schade, dass es bisher keine neuigkeiten zu dem bug in veency gibt.

ich brenne immer noch darauf, endlich problemlos per tastatur des desktoprechners auf's iphone zugreifen zu können, wenn ich am schreibtisch bin.

wäre auch spannend zu wissen, ob so ein vielbeschäftigter wie saurik überhaupt bugmeldungen von ihm unbekannten personen je registriert. vermutlich nicht.

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren
#12

Nach einem Update von Veency habe ich es gerade nochmal ausprobiert:

No way.

Noch immer wird das falsche Tastaturlayout von Veency verwendet.
Damit ist eine Verwendung leider unattraktiv. Wer will schon an seinem Desktoprechner das Layout wechseln.
Es geht ja gerade darum, mit der Tastatur des Desktoprechners zwischendurch mal fix was auf dem iPhone zu tippen.

Falls jemand eine alternative Lösung kennt, freue ich mich über Hinweise. Danke.

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren
#13

Exakt gleiches Problem, ebenfalls null Support von Saurik, obwohl er schon 2014 angekündigt hatte, den bug fixen zu wollen. Veency is für alle ohne englisches Desktop Keyboard damit völlig erledigt, keine Ahnung, warum sich da nicht mehr rühren. Übrigens klappt das mit der Tastaturumstellung auf 'Englisch (USA)' für Veency auch nur bedingt - Zeichen mit "Alt Gr", wie etwa '@', also "Alt Gr" + "q", werden nach wie vor nicht ordentlich gemappt.
Zitieren
#14

@sholzer
Danke für den Zwischenbericht.

Ja, echt zu schade, dass das immer noch unbenutzbar ist. Wäre sehr nützlich, wenn man am Schreibtisch die physische Tastatur verwenden könnte.

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren
#15

Ich hatte gestern das selbe Problem und wollte das heute eigl. lösen, ich dachte da an etwas in einer Konfigurations-Datei ändern und gut ist, falsch gedacht..

Nun habe ich die Tastaturbelegung (Unter Kali Linux) auf EN (UK) gestellt und DE (DE) entfernt, viele hier und woanders schrieben dann würde es gehen. Bei mir jedoch ging dann absolut garkeine Tastatureingabe am Gerät mehr über VNC.

Danach habe ich die Tastatur auf EN (US) gestellt, ging auch ncihts, und jetzt habe ich Sie wieder auf DE (DE) gestellt (hatte nie mehr als eine Belegung gleichzeitig), und trotzdem gehen absolut garkeine Tastatureingaben mehr über VNC.

Kann sich das einer erklären? Hat jemand eine Ahnung wie ich nun wenigstens wieder irgendwas hinbekomme?
Zitieren
#16

Ich habe soeben die neueste Version von Veency auf iOS 8.4 ausprobiert.
Es hat sich nichts geändert.
Weiterhin bleibt es unbenutzbar mit einer QWERTZ-Tastatur Sad

Echt zu schade, dass sich Saurik dessen nicht annimmt.

MBP 13" 2020 M1 & iP 8+ (Beide mit aktuellster Version des OS)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von N0KIA
15.05.2012, 21:50



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste