Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

MacBook Pro Retina 13" oder 15" die Qual der Wahl
#1

Ich war am Samstag im Media Markt und habe mir das MacBook angeschaut mit 13" und 15".. Ist gar keine so leichte Entscheidung wie ich dachte.

Der 15" Mac ist mit 512 GB SSD natürlich Schweineteuer mit über 2000€ [emoji15] das 13" Modell bekommt man mit 512 GB schon für knapp 1500€, ich müsste also nachdem Verkauf des iMac nicht mehr soviel draufzahlen. Und für mein Nutzungsverhältnis reicht die Hardware des 13" Mac's, bei der Hardware des 15" bin ich aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Die 13" sind natürlich nochmal Handlicher..

Da das MacBook auch mein iPad ersetzt verringert sich natürlich auch die Zuzahlung..

Hat jemand schon beide Größen im Einsatz gehabt und kann man berichten warum man von 15" auf 13" gewechselt hat?
Zitieren
#2

Ich habe zwar keine zwei Pro's, aber ein Pro mit 15" und ein Air mit 13".

Zum "richtig" arbeiten ist da 15" natürlich viel besser. Nutze es sogar ohne ext. Monitor. 
Wenn ich wirklich mal "Platz" brauche, gehe ich an meinen Mini.

Für Surfen, auf der Couch mal was nachsehen, bisschen lesen und Co. ist der 13" Air natürlich viel besser.

Schlußendlich ist es eine Geschmacksache
Zitieren
#3

Wenn Du mal was größeres damit arbeiten willst (Photoshop oder Videobearbeitung) dann würde ich Dir zum 15" raten (besser wäre noch 17" wie ich es habe, aber die werden ja leider nicht mehr gebaut).

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren
#4

Mein Nutzungsprofil sind hauptsächlich Surfen, Musik- und Bildverwaltung und Filme schauen, wobei der PC am Fernseher angeschlossen wird. Ich denke mit dem 13" bin ich am besten bedient.

Im Laden wirken die 13" halt verdammt klein neben dem 15" und dem iMac, aber daheim sieht da bestimmt wieder anders aus.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste