Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Macbook Pro Mid 2010 Mavericks installieren?
#1

Hallo Leute, ich habe mir heute ein Macbook Pro 15'' Mid 2010 mit 128GB SSD für einen meiner Meinung nach fairen Preis von 465 Euro gekauft.
Obwohl das Macbook schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat läuft es sehr, sehr schnell und obwohl das Display nicht mehr sooo hoch auflöst schlägt es durchaus aktuelle Displays. Es ist sehr hell und knackscharf. Aber genug davon worum es eigentlich geht ist, dass ich das ich die beiliegende DVD (OS X Leopard) installiert habe. 
Nun frage ich mich gibt es eine Möglichkeit, Mavericks zu installieren? Das neue Yosemite ist mir ein Dorn im Auge... So eine schöner Computer und dann so ein hässliches Betriebssystem das aussieht als wäre es für Kinder gemacht? Nein danke.


Danke
Zitieren
#2

Wenn Du Mavericks ein mal über Deine Apple ID geladen hattest kannst Du das jederzeit noch mal laden,
und installieren. Das müsste im App Store unter Einkäufe liegen.

Gruß, Jörg
Zitieren
#3

Ich habe es nie geladen, geht das auch mit der ID meiner Freundin? Sie müsste es mal gehabt haben.
Da sie ein Macbook Air Mid 2013 hat, müsste sie ja ursprünglich noch Mountain Lion gehabt haben oder?
Sie hat jetzt Yosemite und ist sehr unzufrienden. lol

Wo zum Teufel ist bei diesem alten System der App Store :o?

EDIT: Es gibt noch keinen App Store was nun? lol
Zitieren
#4

AppStore gibt es erst seid 10.6.x
Aber das mit dem Account Deiner Freundin sollte klappen.
Lad es auf ihrem Mac, beende dann die Installation, erzeuge mittels DiskMakerX einen Bootstick
und starte davon Deinen Mac.

Gruß, Jörg
Zitieren
#5

Vielen Dank für die Antworten, ich kann das hier jetzt auflösen. 
Ich habe per Software Update für Leopard das neuste Update runtergeladen und danach hatte ich den App Store. Ich hab mich einfach mit Ihrer ID beim App Store angemeldet und danach konnte ich endlich Mavericks normal downloaden.
Da ich eine frische Installation wollte habe ich einen bootfähigen USB Stick erstellt, die Festplatte gelöscht und Mavericks neu installiert. 

An und für sich läuft das System eigentlich nicht langsamer und bootet auch ähnlich schnell wie das alte OS X aber den RAM Verbrauch finde ich ganz schön krass. Ich bin Windows Veteran und bin es gewöhnt das Windows 7 so in etwa 800-1000MB nach dem boot auslastet unter Mavericks sind das stolze 2,7GB von 4,0!
Was bedeutet eigentlich Wired Memory?

Sollte ich mit mit meinem RAM sorgen machen oder ist es eher nicht bedenklich, vielleicht auch wegen der SSD? (ich hatte vorher noch nie eine und mein Desktop hat eh 8GB, die habe ich noch nie voll ausgelastet)

Es kann schon eimal passieren, dass ich einige Fenster in Safari aufhabe, Photoshop und Skype. 
Werde ich mit Performance einbußen rechnen müssen? Weil bis jetzt läuft der Computer schneller als ich erwartet hätte mit dieser etwas betagten Hardware.


Danke
 
Zitieren
#6

Unixe nutzen den Ram anders als Windows. OS X lässt keinen Ram ungenutzt.
Die Ramauslastung ist also völlig normal bei dir.
Alles funktioniert wie es soll!

iPhone X (13.7)
iPad Mini 5
MBP Early 2015
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste