IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Windows-Laptop Kaufberatung
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tessa Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

22.05.2015, 10:02 | #21
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Ich habe ihm das jetzt auch mal mit dem SSD-Einbau vorgeschlagen. Bin auch der Meinung muss nicht immer neu sein, wenn schon ein relativ neues Gerät da steht. Ausser Office und Emailsabrufen und Schreiben macht er eh nichts mit dem Teil.

Ich bin ja auch der Meinung das vorh. Lapi ist für normale Office-Anwendungen gut geeignet. Ich kann nicht verstehen, dass das Teil so lahmt. Mein 5-6 Jahre altes emaschine Lapi ist da ja noch fixer, obwohl noch nie neu aufgesetzt.

Danke euch für eure Tipps Smiley
Zitat @
KioTronic Abwesend
*** JB-Freak ***
*****
Avatar
Beiträge: 4.763
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung: 102

22.05.2015, 11:22 | #22
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Super. Berichte, wenn es soweit ist Zwinkern

- iPhone 6 SpaceGrey, 64GB, iOS 10.2 - yalu102b7 -
Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

21.06.2015, 19:57 | #23
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
.so, da wir ja jetzt festgestellt hatten, dass das Asus nur GB Arbeitsspeicher bei Windows 8.1 hatte, ist es ja kein Wunder das das Teil so lahmt.
Der Verkäufer hat nun kostenlos auf 8GB aufgerüstet. Auf der Rechnung standen 8 GB bestätigt, wie wir es ja auch bestellt hatten.
Nunja, schneller ist es nun geworden. Dafür beginnt nun der Lan-Stecker zu spinnen. Muss wohl schon länger sein, aber da hatte mein Kollege noch nichts von gesagt.
Wlan klappt bei uns mal ja, mal nicht. Wie haben bei Disquom einen LTE-Anschluss. Ausser über LTE bekommt man in dem Kuhkaff kein schnelleres Internet Sad

Nun hat mein Kollege gar keine Lust mehr auf das Asus und will doch was neues.

Habe mal wieder notebookbilliger bemüht und mal drei Acer rausgesucht. Lenovo kenne ich nur vom Namen, nicht wie sie so sind. Ich finde mein Acer, welches ich jetzt seit rund 3 Jahren habe top und auch die Acer, die mein Kollege vorher hatten waren gut und schnell.

Was ich jetzt bei den SSHD noch nicht so ganz verstehe. Da wird die HDD-Grösse aufgeführt und dann 8 GB SSD. Ist da dann nur das Betriebssystem drauf und es wird nichts anderes darauf gespeichert, wenn man z.B. neue Programme installiert?

Bei meinem Acer mit HDD (750 GB) und SSD (bis jetzt 120 GB) wird immer alles auf C = SSD gespeichert, ausser ich verändere den Speicherort. Windows Mail speichert aber z.B. auch auf C (habe das allerdings jetzt geändert mit Speicherort auf der HDD).
Die SSD mit 120 GB ist daher immer zu klein und man muss immer schauen, dass der Speicher nicht zu gering wird. Lasse mir daher jetzt eine SS mit 500 GB einbauen.

Also noch mal zu der SSHD, funktioniert das so wie ich oben schrieb?

Hier nun meine drei, die ich ausgewählt habe:

http://www.notebooksbilliger.de/produkt+...615,197744

Was sagt ihr zu denen und was würdet ihr eher nehmen. Ich dentiere ja zu dem für 899 €. Aber nur wenn das mit der SSD so ist, dass da NUR das Betriebssystem drauf ist, also nie automatisch was anderes draufgepackt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2015, 19:58 von Tessa.)
Zitat @
hoho Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.317
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 31

21.06.2015, 20:38 | #24
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
(21.06.2015, 19:57)Tessa schrieb:  Lenovo kenne ich nur vom Namen, nicht wie sie so sind. Ich finde mein Acer, welches ich jetzt seit rund 3 Jahren habe top und auch die Acer, die mein Kollege vorher hatten waren gut und schnell.

Lenovo hat vor ~2Jahren die IBM Notebook-Reihe übernommen. Die waren absolut Top und preislich entsprechend.
Das heisst natürlich nicht zwingend das sie gut sind, aber sie haben eine gute Basis!

Wenn du mit Acer zufrieden bist ist das doch auch eine Basis. Allerdings muss man immer aufpassen, bei den teilweise exorbitant grossen Produktpaletten kann gar nicht jede Zusammenstellung gut sein und zufrieden stellen (meine Meinung).
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

21.06.2015, 21:06 | #25
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Laptops kauft man von Asus oder noch besser Lenovo Think Pads, wenn man die viel und oft nutzt.
Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

21.06.2015, 21:13 | #26
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Ja, ja, Asus und hat dann so einen Sch....teil wie das was mein Kollege letztes Jahr gekauft hat. Wie kann nach einem Jahr die Lan-Steckdose denn schon ausgeleiert sein.....Qualität ist anders.

Think Pads gibt es aber wohl nicht in 17" oder irre ich mich da. Und wie ich schon schrieb. Lenovo kenne ich gar nicht und kann nichts zu dazu sagen.

Acer habe wir schon drei gehabt und alle waren top.

Auch nochwas zu dem Asus: Ist ja wohl megalästig 11 Schrauben auf zu machen und das komplette Backcover abzumachen, nur um mal nachzusehen, ob eine SSD reinpasst oder wieviele RAM-Speicherriegel nun wirklich verbaut sind.

Bei allen Acern was bisher nur eine Klappe mit 4 Schrauben zu öffnen und voila konnte man an alles ran.

@hoho: Wenn Lenovo auf der IBM-Qualität geblieben ist, wäre das ja gut.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2015, 21:15 von Tessa.)
Zitat @
Mixbambullis Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 10.700
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung: 282

21.06.2015, 21:17 | #27
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@Tessa
Mal rein interessehalber: was hindert Dich, ein MacBook zu kaufen?

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

21.06.2015, 21:28 | #28
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@Tessa 17 Zoll Monitore gibt es nicht im Businessbereich, weil die Ausleuchtung usw. nicht ausreichend ist. Dafür nimmt man einen externen Monitor, der Platz für die Entsprechende Elektronik hat.

17 Zoll, gibt es bei Lenovo nicht im Think Pad sondern nur im Low Cost Bereich.

Bevor ich mir den Thinkpad geholt habe, hatte ich Sonys (kein Grund zu meckern) und einen Asus. Beides sind aber Geräte aus dem High End nicht aus dem Low Budget Bereich gewesen. Der Asus läuft heute noch, wenn ich ihn einschalten würde.

Ein defekter LAN kann Pech sein, oder jemand roppt dort wie ein Bekloppter am Kabel? Ich kenne das halt nicht.

Lenovo produziert 2 Linien. Lenovo (die normale Consumermarke) und Levonvo ThinkPads (früher Lizenzbau von ibm, mittlerweile Eigentümer der ThinkPad Marke und deren Rechte). Die ThinkPad Reihe ist die Businessreihe mit x Jahren Garantie und tollen Geräten.

Acer hatte ich auch, das ist der Samsung unter den Laptops, Massenware, tolle Hardwareaufkleber, aber mieser Support (meine Erfahrung, keine Verallgemeinerung) und lieblos zusammengekloppte Rechner.

Man öffnet keinen Rechner um zu schauen, was verbaut wurde, dafür nimmt man z.Bsp. Aida64 Business
Zitat @
Cortes2410 Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.952
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 39

21.06.2015, 21:36 | #29
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Ich habe seit 6 Jahren einen Acer und benötigte noch keinen Support. Vor zwei Jahren habe ich dem eine SSD spendiert. Läuft sauber.

da macht man es schon nicht richtig und es ist immer noch verkehrt 
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
Avatar
Beiträge: 18.859
Registriert seit: Oct 2008

22.06.2015, 08:50 | #30
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@Mixbambullis Weil ein 17 Zoll Apple Notebook unverschämt teuer ist im Vergleich zu einem Teil mit Windows und weil nunmal Windows laufen soll mit echtem Office.
Homepage Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

22.06.2015, 08:51 | #31
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@mixbambullis: wir arbeiten mit einigen Auslegungprogrammen von Herstellern aus der TGA usw., die alle auf Windows-Basis sind.
Unsere komplette Hardware ist auf Windows ausgelegt. Wäre eine grosse Umstellung für alles.
UND weder ich noch mein Kollege kennen sich bisher mit Macs aus. Und da wer weiss wie oft ein Anruf kommt: Da klappt was nicht kannste mal schnell mit Teamviewer gucken....nee, Danke.

@Denner: Mein Kollege nutzt das Gerät eigentlich nur um Emails zu bearbeiten und dann noch Word und Excel. Der 17" Bildschirm ist, da er auch nicht so gut sieht. Ein 15" ist schon an der Grenze, kleiner unbrauchbar. Ein zweiter Bildschirm ist unpraktisch, da er dann einen in Deutschland und einen in Holland stehen haben müsste, da er zwischen beiden Büros hin und herreist.

Ich habe noch nie den Support für einen Acer gebraucht, allerdings auch nicht für einen der anderen Laptops, die ich mal hatte. Ich habe einen guten PC-Doktor, der, falls mal was hakt, immer zur Verfügung ist. Das ist mir eh lieber als eine telefonischer Support. Garantiefälle hatte ich, wie bereits gesagt noch nie.
Bei einem PC ist mir mal die Festplatte abgeraucht, nunja, das kann wohl immer mal passieren.

Acer hat übrigens auch eine Business-Linie. Ich rede ja nicht von den Geräten, die man bei MM und Co. kauft.

Kann mir jemand was zu diesen SSHD sagen? Hat ja auch Lenovo fast nur noch verbaut.
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
Avatar
Beiträge: 18.859
Registriert seit: Oct 2008

22.06.2015, 08:56 | #32
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
SSHD ist eine Mischung aus herkömmlicher Festplatte und SSD Platte. Für den schnellen Zugriff wird der SSD Teil benutzt, für die Datensicherheit der Festplattenteil. Wo letztendlich was gespeichert wird entscheidet die Software.
Homepage Zitat @
Cortes2410 Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.952
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 39

22.06.2015, 09:29 | #33
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Bei einer SSHD wird der schnelle Flash-Cache  als Lesezugriff verwendet. Dient so zum booten von Windows und dem starten von Programmen.
Das langsamere Speichervolumen (HDD) dient zum Schreiben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.06.2015, 09:30 von Cortes2410.)

da macht man es schon nicht richtig und es ist immer noch verkehrt 
Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

22.06.2015, 09:39 | #34
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Die Angabe bei den PCs ist ja HDD z.B, 1TB, bei der SSD 8 GB. D.h. also der Bereich SSD wird nur für das Betriebssystem und Booten verwendet?

Mein Acer hat ja eine HDD mit 750 GB und eine SSD mit 120 GB. Da wie ich ja oben schon schrieb, so vieles direkt auf 'C', sprich die SSD installiert bzw. gespeichert wird, ist das Teil ruckzuck voll. Ich habe da schon einiges auf die HDD verlinkt, wie z.B, Windows Mail. Aber immer gucken und rumlöschen oder anders speichern ist ja nicht im Sinne des Erfinders.
Zitat @
Cortes2410 Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.952
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung: 39

22.06.2015, 09:52 | #35
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Häufig verwendete Daten werden auf der SSD gelagert, um Lesevorgänge zu beschleunigen.
Dazu gehören dann auch die Daten um Windows hoch zu fahren.

da macht man es schon nicht richtig und es ist immer noch verkehrt 
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
Avatar
Beiträge: 18.859
Registriert seit: Oct 2008

22.06.2015, 09:57 | #36
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Wie gesagt, das macht dei SSHD automatisch, ist in etwa zu vergleichen mit Apples Fusion Drive.
Homepage Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

22.06.2015, 10:03 | #37
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@Tessa gerade wenn er schlecht sieht, ist ein guter Bildschirm doch Pflicht. Ich würde mit ihm mal in einen pc laden gehen und Probe sehen machen.

Zudem ist es ja kein Problem 2 Bildschirme zu haben. In meinem Schweizer Office steht auch einer, der auf mich wartet.
Zitat @
Mixbambullis Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 10.700
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung: 282

22.06.2015, 10:14 | #38
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@Tessa

OK, das wäre natürlich ein sehr großer Aufwand, alles umstricken zu wollen. Ich dachte, es sollte ein privater Rechner werden, hatte wohl überlesen, dass er für die Firma sein soll.

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitat @
Tessa Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 2.963
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 69

22.06.2015, 13:33 | #39
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
Denner, du kennst meinen Kollegen nicht Biggrin
Wenn der mit zwei Bildschirmen arbeiten soll, dann dreht der am Rad. Ist etwas hippelig der Mensch. Zwinkern Wenn der immer den zweiten Bildschirm an den Lapi anschliessen muss, nee, nee. Das lassen wir mal.

Soooo lange sitzt der eh nicht vor dem Teil. Der 17"er reicht ihm, hat ja schon länger damit gearbeitet.

Hat eigentlich jemand einen Laptop mit einer SSHD?
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

22.06.2015, 14:33 | #40
RE: Windows-Laptop Kaufberatung
@Tessa Ja, mein Think Pad hat so etwas.

Menschen die lern resistent sind, verweigere ich meine Hilfe in der Regel.
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Windows Tablet - Kaufberatung Censored 3 2.722 24.08.2015, 10:00
Letzter Beitrag: sfeider
  Laptop mit OEM-Windows 8, gleich zurücksetzten iAmphi 6 2.724 26.04.2013, 12:54
Letzter Beitrag: HMGER
  Laptop Problem (Windows Vista ) freeboy92 4 2.248 28.11.2010, 13:04
Letzter Beitrag: xp2004
  Kaufberatung neuer Laptop Deufel 4 1.649 27.06.2010, 23:57
Letzter Beitrag: Deufel



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste