Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Apple music familienfreigabe
#21

@barnyblack nein definitiv nicht ??
Zitieren
#22

Hi, mein Bruder hat heute die Familienfreigabe inkl. Apple Music erstellt und mich eingeladen ???. Alle Käufe gehen von seiner Kreditkarte, allerdings ist dies auch möglich, dass mein iCloud Speicherplan weiterhin von meinem Konto abgezogen wird, wenn ja wie funktioniert es ?
Zitieren
#23

@soean14
Das hab ich im Netz gerade gefunden

Was nicht geteilt wird

iTunes Match, iCloud-Speicher, Abos und In-App-Käufe werden nicht durch die Familienfreigabe beeinflusst. Möchte ein Familienmitglied ein solches Feature buchen, muss es das selbst erledigen

Edit: @dorri hat mir grad folgendes verraten 


seit iOS 11 kann man den iCloud Speicher innerhalb der Familienfreigabe teilen wenn man 200GB gebucht hat ?
Zitieren
#24

@Böhse Tina
Herzlichen Dank Tina. Denn kann ich weiterhin meinen iCloud Speicher selbst bezahlen.
Zitieren
#25

Ich habe ein iPhone X, erhalte über die Familienfreigabe über meinen Onkel das Apple Music Abo. Ich selber zahle also erstmal nichts dafür. Jetzt habe ich überlegt mir ein iPhone 4S ins Auto zu legen, damit ich damit meine Musik im Auto abspielen kann (geht natürlich auch mit meinem iPhone X, nur würde ich gerne ein zweites iPhone im Auto über ein Kabel angesteckt lassen, da ich so auf die ganze Mediathek zugreifen kann.)

Jetzt meine eigentliche Frage: Wenn ich mich am zweiten iPhone über meine Apple ID anmelde, erhalte ich da dann auch Zugang zum Apple Music Abo? Oder ist das auf z.B. nur ein iPhone begrenzt? Sollte doch gehen oder, da ich ja auch über mein MacBook und Apple TV problemlos Apple Music benutzen kann.
Zitieren
#26

@iSoroyo ,ja geht machen mein Sohn und ich genauso
Zitieren
#27

Mal eine Frage:
Ich habe Apple Music und habe ein Familien Abo. Da habe ich eine Einladung an meinen Sohn und an einen Freund versendet. Beide sind drin. Nun habe ich mal auf einen Android Tablet Apple Music installiert, und die Mail meines Sohnes eingegeben. Klappt alles ohne Probleme.

Ich sehe aber in meinen Account im iPhone nur 2 Person. Wieso kann man nicht die Geräte sehen? Dann würde ich nämlich sehen können, wer mein Abo so nutzt. Will ja nicht, das mein Sohn 2-3 Kumpels da ein kostenloses Aplle Music Abo einrichtet!
Zitieren
#28

@barnyblack

Ich hab auch das Familienabo. Ich habe bereits alle 6 Personen eingerichtet und alle Plätze sind weg.

Und ich hab mich erst vor 2 Wochen mit meinen Apple Zugangsdaten auf dem Huawei meiner Schwester angemeldet. Ich hab ihr die App installiert und es funktioniert einwandfrei. Somit wäre sie jetzt eigentlich das 7. Gerät in der Familienfreigabe. Aber nur 6 Personen…

Also könnte dein Sohn das sicher auch so machen und du siehst es nirgends. Ich habe zumindest nichts gefunden.

Man sieht lediglich welche Apple ID die jeweiligen Personen benutzen. Nicht aber auf welchen Geräten Apple Musik installiert ist
Zitieren
#29

@Böhse Tina
Ja es könnten jetzt 20 Leute die gleiche email von meinen Sohn nutzen. Ich würde nichts merken.
Ist schon komisch, das es so geht. X-beliebig viele Nutzer können das Abo nutzen. Das ist bestimmt nicht so gewollt von Apple ?
Zitieren
#30

@barnyblack
Genauso ist es…
Frage ist aber auch dann wie wollen sie es anders machen? Wir haben zuhause zwei iPad‘s und mein X. Die 3 Geräte laufen auf meiner Apple ID
Dann wäre schon 3 Accounts weg und nur eine Apple ID
Schwierige Situation …
Zitieren
#31

@Böhse Tina
So wie bei SkyGo müsste es sein. Da werden die Geräte gespeichert. Nach 5 Geräten ist Schluss.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste