Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Welches iPad Pro könnt ihr mir empfehlen?
#41

@iPhone5s Weil das große zu Groß ist und sich nur für den stationären Betrieb eignet, das kleine dagegen mit einer Hand gehalten werden kann und die gleich Auflösung bietet.

Und wenn Du es auf dem Schoß hast, ist es kein großer Unterschied zum großen Bruder, wenn du Fußball schaust, weil du nah genug dran bist.
Zitieren
#42

(14.04.2016, 15:17)Denner schrieb:  ...wenn Du es auf dem Schoß hast, ist es kein großer Unterschied zum großen Bruder...

@iPhone5s ich kann Dir keinen Tipp geben, wofür Du Dich entscheiden solltest, das ist wirklich Geschmackssache.

Aber die Aussage von Denner kann ich aus eigener Erfahrung nicht nachvollziehen. Das Display des iPad Pro 12,9" (im Querformat) ist fast so groß wie zwei 9,7" iPads (nebeneinander im Hochformat)! Das macht gerade auch beim Konsum von Filmmaterial einen riesigen Unterschied.
Zitieren
#43

Was ich gelesen habe das viele Apps noch nicht optimiert sind für das große pro meint ihr das wird noch?
Zitieren
#44

Ich hatte jetzt durch eine VVL die Möglichkeit, vom Air 2 zu wechseln, ich musste nicht großartig überlegen und habe das 9,7" Pro genommen. Für mich absolut die richtige Größe.
Zitieren
#45

@iPhone5s Wenn die Angaben im Profil stimmen hast du ein iPad Air, dann kennst du doch die größe des iPad Pro 9,7 Zoll, dann solltest du doch selber wissen ob das fürs Fußball schauen reicht und zeichnen kann man mit anderen Stiften auch auf dem schon.

Die Frage die du stellst kann dir hier keiner beantworten, nur du selbst.
Zitieren
#46

Also @Denner wenn ich am großen iPad Pro Filme oder Fussball anschaue muss ich nicht das iPad halten. Dafür gibt es so schöne Smart Cover oder Hüllen mit Stand Funktion. Da stelle ich mir das iPad auf die Couch und kann genießen. Was die Mobilität angeht so ist das große genauso Flexibel wie das kleinere. Ansonsten dürfte man ja kein MacBook oder MacBook Air draußen mehr nutzen.
Zitieren
#47

Ich nutze sowas, bleibt sogar aufm Bauch stehen. Einfach genial, genial einfach. ?

Dockem - iPad Bett und Schoß-Ständer von iProp; Universaler Bean-Bag-Tablet-Halter (Bohnensack) für iPads, Android Tablets, Windows Tablets und eLesegeräte - 20010-BL - Schwarz https://www.amazon.de/dp/B00JRCZW7S/ref=...dxbGSC6ZCH

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#48

Das ist ja auch Cool [emoji4]. Danke für den Tip.
Zitieren
#49

@Sunny Ich habe damals das mini 4 parallel getestet mir dem AIR 2. Die Auflösung ist die gleiche, Auf dem Air war halt der Abstand zwischen den Apps größer, und selbst beim surfen hat man exact die gleichen Sachen gelesen, die waren nur auf dem AIR halt größer.

hätte ich auf dem Air mehr Zeilen im Browser gehabt, oder mehr Zeilen bei Wort oder einem e-book, hätte ich mir das große geholt, aber so viel die Entscheidung leicht.

Und das große ist fast doppelt so schwer, wiegt richtig 1 Kilo und das ist für meine Begriffe nicht mehr mobil.

Und mit dem Filme schauen, das gleiche in Grün, wenn ich ein Wohnzimmer 2x3 Meter habe, kaufe ich mir auch keinen 80 Zoll TV, nur weil man dort mehr sieht.

Aber das ist mein Geschmack, der TE muss seinen eigenen Geschmack befriedigen. Ich habe einen Kollegen, der mit dem großen iPad Pro in den Schulungen sitzt, ist schon ein halbes surfbrett.
Zitieren
#50

@Denner
So gehen eben die Meinungen auseinander. Ich besaß so ziemlich jedes iPad (auch Mini's) das auf den Markt kam, beginnend mit dem Ur-iPad. Als die Gerüchteküche brodelte es käme ein "übergroßes" iPad stand für mich die Entscheidung schon fest das es nur das werden wird, deswegen war mein iPad Air 1 auch das letzte im 9,7" Format. Das Gerät ist optimal zum konsumieren und da gilt eben nur eines, größer gleich besser. Mobilität ist dennoch gewährleistet, wie schon ein Vorredner sagte, 13er Macbook´ s sieht man unter anderem auch in freier Wildbahn, dagegen ist das iPad Pro geradezu ein Fliegengewicht.

Für diejenigen die natürlich schon Lähmungserscheinungen bekommen bei einem 713g Gerät würde ich natürlich raten je kleiner, desto besser.

Hier noch etwas stylisches um mobil mit dem Pro unterwegs zu sein.

Pack & Smooch iPad Pro 12,9" Hülle Sleeve Case Anthrazit/Dunkelbraun 100% Wollfilz Und Pflanzlich Gegerbtes Natur Leder - Handmade in Germany https://www.amazon.de/dp/B01678DBU4/ref=...dxbSF7TC36

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#51

Und genau aus dem Grund sind solche Fragen, die auf den Geschmack abzielen für'n Hintern Zwinkern
Zitieren
#52

@Denner

Also sind etwas über 700g bei dir 1kg? Ein bisschen aufgerundet. Ein iPad mini wiegt dann ca. 100g. Ein bisschen abgerundet.
Zitieren
#53

@eXiNFeRiS Na wenigstens hat sich der Hersteller des Sleves Gedanken über das Verstauen des Pencils gemacht, wenns Apple schon völlig egal ist.
Zitieren
#54

@cobra1OnE es ist fast doppelt so schwer. Und in der handheld klasse sind schon 100 Gramm Differenz eine halbe Welt.

Ich habe das aber selbst getestet, das große iPad hälst du nicht länger als 5 Minuten frei ohne das es anfängt dich anzuscheissen.
Zitieren
#55

Aber mal ehrlich, generell sind die iPads nicht für eine Hand gemacht. Selbst das iPhone 6S Plus wird auf Dauer schwer. Das ist für mich kein Argument das man das iPad nicht lange mit einer Hand halten kann.
Zitieren
#56

Na aber dann ist doch egal welches er nimmt, halten kann er ja dann beide nicht...
Zitieren
#57

Im Portrait-Modus kann man das große Pro bequem längere Zeit mit einer Hand halten da sehr gut ausbalanciert, mache ich sehr oft, sogar noch mit der schwachen linken Hand. Zwinkern Im Landscape-Modus jedoch wird es ziemlich schnell unbequem, da hält es glaub ich keiner länger als maximal 10 Minuten. Die Balance stimmt dann einfach nicht mehr.

Als kleiner Geheimtipp, das Pad einfach auf die flache Hand mit gespreizten Fingern legen und man hat eine perfekte Haltung die auch nicht ermüdet. ?

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
Zitieren
#58

Ich habe nur meine Meinung wiedergegeben. Ich finde die 9,7 und 12,7 viel zu groß um es für mich interessant zu machen.

Ich nutze mein iPad für das multimedia zeug daheim und beim Kunden zum Präsentieren. da ist das mini 4 optimal.

und solche hässlichen covers wie oben erwähnt, kommen eh nicht an meine geräte.

Würde ich beruflich CAD oder Künstlerzeug auf nem iPad machen, dann wäre das wohl eher die Wahl. Dann hätte ich aber zwei, das monster bleibt im büro und das mini in der hosentasche.
Zitieren
#59

Ich stehe vor der gleichen Frage und werde nun morgen in den Apple Store gehen zum vergleichen...

Meine Frage nun, wie ist es bei Euch mit der Tastatur und dem Stift?
Nehmt Ihr die her und wie ist da die Erfahrung??

Danke und LG an Alle!
Zitieren
#60

Ich nutze Tastatur und Stift an beiden iPad Pro. Aber nicht täglich, da ich Stift und Tastatur nicht immer brauch. Aber es ist ein Must Have beim Pro und ich würde es nicht mehr missen wollen. Zwecks der Größe des Pro muss man selbst entscheiden ob man was mobiles oder eher was großes für zu Hause haben möchte. Da ich mich nicht entscheiden konnte für das eine oder andere habe ich nun beide gekauft gehabt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste