Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iPhone 6s Produktionsfehler keine Kostenübername Hilfe !!!!!
#1

Moin Leute,
ich habe ein iPhone 6s wo der Akku nicht in Ordnung ist,
in der Garantie Zeit war ich öfters mit dem iPhone im Apple Store in Hamburg um den Akku zu bemängeln, ich wurde immer wieder auch vom telefonischen Support von Apple vertröstet das es ein Softwareproblem ist was mit dem nächsten update behoben wird.

Das iPhone hat immer Ordnungsgemäß funktioniert bis auf das das der Akku immer schnell leer war.

Laut Diagnose von Apple vom November 2017 ist der Akku defekt (wurde mit Diagnose online geprüft)

Jetzt bietet Apple an die Batterie zu tauschen was 29 Euro kostet, habe sofort Online einen Reparaturauftrag in Auftrag gegeben und es ist heute bei Apple angekommen, die haben mir in einer e-Mail geantwortet das das Display kaputt ist.

Habe mit dem Apple Support telefoniert und die die übergeordnete Supportmitarbeiterin meinte am Telefon das das Display und andere Bauteile defekt sind, hat zugegeben am Telefon das es ein PRODUKTIONSFEHLER ist und ich soll die Reparaturkosten in Höhe von 147,02 Euro plus Steuer bezahlen wenn ich das iPhone repariert haben möchte.

wie würdet ihr euch in dem Fall verhalten?


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#2

Wenn du das 6s noch 2 Jahre nutzen willst ja. Wenn du eh was neueres willst lohnen sich die 200 Euro nicht. Ist aber meine ganz nüchtern betrachtete Meinung. Gruß


Zitieren
#3

@Havanna74 ich habe mir das iPhone X gegönnt, und das iPhone 6s wollte ich nur als 2tes Gerät ab und zu nutzen.

wer lesen knn,ist klr im Vorteil
Zitieren
#4

@aerocarlo Am Telefon teilte man Dir mit, dass es ein Produktionsfehler ist?! Wenn Du den Namen hast, dann würde ich Apple anschreiben und den Sachverhalt schildern- denn dann ist der Fall ja protokolliert. Über die Aussage bin ich sehr verwundert, denn dies hätte „globale“ Auswirkung oder auf was hat sich der Produktionsfehler bezogen?
Zitieren
#5

Habe ja auch das 10er und habe mein altes 6s 64 gig jetzt mein Neffen für 200 gegeben. In der Familie halt. Wozu soll es bei nur alt werden [emoji6]


Zitieren
#6

@JarvisRoot ich schätze mal der Dispayfehler bezieht sich darauf das der wohl über das Mainboard einen Kurzschluss auslöst und langsam den Akku leersaugt und deshalb der Akku immer so schnell leer war/ist der Akku hatte nach 2 Jahren ca noch 1000 mA/h (hat mir das App Battery angezeigt) Akku voll aufgeladen,Iphone bei 100% komplett ausgeschaltet und nach ca 4 Tagen wieder angeschaltet und der Akku war bei ca 15%

wer lesen knn,ist klr im Vorteil
Zitieren
#7

@aerocarlo Ok, aber wenn von Seitens Apple beim 6s von einem Produktionsfehler die Rede ist, hätte es größere Auswirkungen. Daher meine Rückfrage und Verwunderung über die klare Aussage von Apple. Wenn dem tatsächlich so ist, dann würde ich mich schriftlich - mit dem Hinweis der getätigten Aussage - an Apple wenden. Viel Erfolg. Bin mal auf deine Rückmeldung gespannt, wenn Du etwas unternimmst.
Zitieren
#8

Außerhalb der einjährigen Garantie und zweijährigen Gewährleistung besteht rein rechtlich keinerlei Anspruch gegenüber Apple, auch wenn tatsächlich ein Produktionsfehler vorliegen sollte. Da kann man nur auf Kulanz hoffen.
Zitieren
#9

@aerocarlo was meinen die mit Display kaputt? Hat es bei dir funktioniert und war heil, dann war es wohl der Versand.
Zitieren
#10

@access Display ist ,war heil , kein Glasbruch, Display soll laut Hotline einen Internen Fehler haben.

wer lesen knn,ist klr im Vorteil
Zitieren
#11

@aerocarlo
https://iszene.com/thread-184442.html
Hatte das gleiche Problem wie du ..habe es mir schicken lassen und bei Gravis haben die ohne Probleme einen neuen eingebaut
Ist wohl jetzt masche bei Apple
Zitieren
#12

Also mal wieder die User abzocken, Saftladen.
Zitieren
#13

@TomBy und jetzt alles ok ?

wer lesen knn,ist klr im Vorteil
Zitieren
#14

Wie lange dauert eigentlich der Austausch im Laden?

✄  iPhone XR128 FW 13.3 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.3  OSX 10.14.6
Zitieren
#15

Ich war mal im Apple Stoe, die meinten 90 Minuten.
Zitieren
#16

@Matze71 Klar, dennoch wundert mich eine derartige Aussage seitens Apple...
Zitieren
#17

@aerocarlo
Ja alles bestens geht wie am ersten Tag ...und bei Gravis war das Mainboard nicht Def. schon Komisch  Shifty
Zitieren
#18

Moin , Update heute noch mal mit Apple telefoniert, auf dem Reparaturauftrag ist nur ein Foto von der Rückseite vom Gerät und nicht vom Display, was dem Apple Support Mitarbeiter am Telefon aufgefallen ist, er klärt jetzt ab warum das iPhone nicht bei der Annahme von allen Seiten fotografiert wurde was Standard ist, muss jetzt ein paar Tage auf seinen Rückruf warten.Bis jetzt kann nicht geklärt werden was gemeint ist mit Displayschaden gemeint ist.

wer lesen knn,ist klr im Vorteil
Zitieren
#19

@aerocarlo
Lass dich nicht Verarschen ...wie Geschrieben war ich dann bei Gravis und die haben keinen Def,Festgestellt ...und das Gerät ist wieder völlig OK
Zitieren
#20

Update:bin gerade darüber gefallen das auf dem Reparaturauftrag ein Foto vom silbernen iPhone ist, ich aber ein schwarzes habe und eingesendet habe Smiley

wer lesen knn,ist klr im Vorteil
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste