Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Applewatch-Unterschied cellular
#1

Hallo,
Ich stehe vor der Entscheidung ob mit oder ohne eSim für meine neue AW.

Kann ich ohne eSim joggen und den Sport aufzeichnen wie mit cellular?
Kann ich ohne eSim Musik beim joggen hören, bring Einkaufsliste nutzen usw?

Welche Nachteile habe ich ohne cellular ansonsten?
Wie sind eure Empfehlungen/Erfahrungen?

Vielen Dank
Zitieren
#2

@daphne

Kann ich ohne eSim joggen und den Sport aufzeichnen wie mit cellular?
Ja

Kann ich ohne eSim Musik beim joggen hören, bring Einkaufsliste nutzen usw?
Ja

Welche Nachteile habe ich ohne cellular ansonsten?
Eigentlich nur das du halt mit der ohne Cellular ohne Handy nicht telefonieren kannst

Wie sind eure Empfehlungen/Erfahrungen?
Kommt drauf an ob du umbedingt unterwegs ohne Handy Telefonieren möchtest. Dann halt die Cellular.
Zitieren
#3

Muss ich ohne cellular dann aber das Handy dabei haben?
Zitieren
#4

@daphne alles was mit Internet zu tun hat, kannst du ohne iPhone nicht nutzen. Also auch keine Social Media usw. nutzen, WhatsApp etc.. Musik musst du direkt auf die Watch laden, Apple Music etc. geht natürlich auch nicht.
Zum Sport machen und aufzeichnen reicht sie aber allemal ohne Cellular, das Geld kann man sich meines Erachtens sparen. Musik kann man auch drauf laden bei 32GB Speicher

Grüßle
toptac



iPhone 13 Pro Max Sierra Blue 256GB iOS 15.1.1, Apple Watch S7, iMac 5k 27", iPad Air 4. Gen
Zitieren
#5

@toptac 

Natürlich ist die Cellular Funktion kein Must have aber ich möchte es bei meiner Watch nicht mehr missen. Es ist schon komfortabel wenn man das iPhone einfach mal im Büro oder Zuhause liegen lassen kann und trotzdem erreichbar ist
Zitieren
#6

@majoo1978

So unterschiedlich sind die Ansprüche.

Ich hatte eine Cellular Watch 4 und das Feature wirklich nie benutzt, da ich eh immer das iPhone dabei habe. Meine 6er ist nun wieder Wifi only
Zitieren
#7

Die Akku Performance ist bei der cellular wahrscheinlich auch schlechter

[Bild: 1f609.png]

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#8

(26.11.2020, 22:16)majoo1978 schrieb:  @toptac 

Natürlich ist die Cellular Funktion kein Must have aber ich möchte es bei meiner Watch nicht mehr missen. Es ist schon komfortabel wenn man das iPhone einfach mal im Büro oder Zuhause liegen lassen kann und trotzdem erreichbar ist
So geht es mir auch. Ich muss nicht mehr zwangsläufig das Handy mitnehmen (einkaufen, Fitnesstudio usw) und ist trotzdem erreichbar. Gerade auch im Fitnessstudio kann man den Radioplayer starten und muss nicht ständig die gleichen Playlists hören. Für mich nicht mehr ohne. Aber darüber denkt eben jeder anders.
Zitieren
#9

Wenn du eine Uhr mit Cellular brauchst kauf dir eine Active Watch 2 LTE von Samsung. Die funktioniert mit jeder SIM Karte.
Ich habe z.Z. beide Uhren. Die Apple geht aber definitive zurück. Erstens lasse ich mir meinen Mobilfunkanbieter nicht vorschreiben und zweitens habe ich gemerkt, das gerade im Bereich Sport die Samsung Uhr auch mit einem iPhone Funktionen bietet, von der ich bei der Apple Watch nur träumen kann.
Trotzdem bleibt der Hauptgrund für die Rückgabe, die Frechheit von Apple vom Mobilfunkanbieter nochmal ein paar Dollar abgreifen zu können, damit er seine Karten in der Uhr benutzen kann, was er dann letztendlich wieder an den Verbraucher, nämlich mich weitergibt. Als ob die Uhr nicht schon unverhältnismäßig zu teuer ist.
Und sollte die Samsung Uhr dann mal nicht mehr mit dem iPhone gehen, weil Apple was dagegen hat, dann nutze ich halt nur noch mein Galaxy und das Apple Ding wird verkauft.
Zitieren
#10

(28.11.2020, 02:30)exmerci schrieb:  Trotzdem bleibt der Hauptgrund für die Rückgabe, die Frechheit von Apple vom Mobilfunkanbieter nochmal ein paar Dollar abgreifen zu können, damit er seine Karten in der Uhr benutzen kann, was er dann letztendlich wieder an den Verbraucher, nämlich mich weitergibt.

Ich bezahle bei der Telekom 4,10 brutto für die Multisim.

In wiefern greift Apple da jetzt was von ab, und wieviel wäre es für mich als Verbraucher billiger wenn sie das nicht tun würden?
Zitieren
#11

Es ist nicht nur die MultiSim. Obwohl ich für meine MultiSim nur 2,95€ bezahle (das heißt, jetzt, bei der gesenkten Mehrwertsteuer sogar noch weniger). Das ist schon mal das Erste.
Es ist aber auch so, das du die MultiSim nicht mit einem Prepaid Vertrag der Telekom bekommst. Du musst einen teuren Laufzeitvertrag nehmen.
Ich Zahle für meinen All Inklusiv Vertrag mit 10GB Daten 9,95€ plus 2,95€ für die MultiSim.
Was bezahlt man dafür bei der Telekom? 40€? (nein, ich habe gerade nachgesehen, es sind sogar fast 50€). Und da sind dann die Gebühren für Apple schon mit drin. Sonst würde die Telekom so etwas auch für 9,95 anbieten können.
Zitieren
#12

@exmerci

Also hast du keine Belege dafür, das Apple was davon angreift?
Zitieren
#13

Natürlich nicht oder meinst du Apple schreibt es irgendwo hin. Aber was meinst du wohl, warum sie die WinSIM Karten in der Uhr nicht genehmigen. Weil WinSIM nicht bereit ist eine Gebühr dafür zu bezahlen. Aber mir ist es auch egal. Du kannst ja machen was du willst. Ich für mein Teil bin nicht bereit mir vorschreiben zu lassen welchen Provider ich nehme.
Zitieren
#14

So, das sollte jetzt auch gut sein. Und wir kommen zur eigentlichen Frage des TS zurück. Danke.
Zitieren
#15

Die Fragen wurden ja schon beantwortet, also kann der Thread auch geschlossen werden.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von *Steffen*
19.04.2020, 17:43
Letzter Beitrag von *Steffen*
20.01.2020, 16:38



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste