Thema geschlossen
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iPhone 14pro Always on Display ist nicht Always on
#1

Nachdem hier ja einige so berichtet und geschrieben haben das auch die Ersterscheinungen des iPhone Top sind ,habe ich mir gestern eines gekauft, ein iPhone 14pro.
Entsetzen, die Dichtung des Simslot ist wohl zu dick, der Slot lässt sich nicht 100% einschieben. Es ist aber auch bevor ich die SIM überhaupt eingesetzt habe , so gewesen, erinnert mich an mein iPhone 7 welches das selbe Thema hatte. Na ja.

Wie ist das mit dem Always On Display?
Es ist in den Einstellungen aktiviert, es wird nach einer Weile dunkler, so soll es wohl auch sein, aber nach unbestimmter Zeit, ist das Display dann doch aus.
Dann ist doch diese Funktion Unsinn .
Bei der Apple Watch funktioniert das wenn man die Watch am Arm hat, ist diese ständig an. 
Legt man das iPhone 14 nun auf den Tisch ist nach einer Weile trotz dem Always On Display zappen duster. 
Was soll das den?
#2

   
#3

Das Always-On-Display wird dunkel, wenn es nicht benötigt wird
Um die Batterielaufzeit zu verlängern, ist das Display in folgenden Fällen vollständig dunkel:

Das iPhone liegt mit der Vorderseite nach unten.
Das iPhone befindet sich in deiner Tasche oder Handtasche.
Der Fokus "Schlafen" ist aktiviert.
Der Stromsparmodus ist aktiviert.
Dein iPhone ist mit CarPlay verbunden.
Du verwendest die Funktion "Integrationskamera".
Du hast dein iPhone eine Weile nicht verwendet (dein iPhone erlernt deine Aktivitätsmuster und schaltet das Display entsprechend aus und ein, auch wenn du einen Wecker gestellt oder einen Schlafplan eingerichtet hast).
Dein iPhone erkennt, dass du dich mit einer gekoppelten Apple Watch entfernt hast (das Always-On-Display wird eingeschaltet, wenn sich deine Apple Watch wieder in der Nähe deines iPhone befindet).

Matze war schneller.
#4

@Jens72

„In einigen Fällen wird das „AoD“-Feature automatisch deaktiviert. Apple nennt folgende Situationen, bei denen der Bildschirm auch bei aktivierter „Always on“-Option schwarz geschaltet wird:

Das iPhone wird mit dem Bildschirm nach unten hingelegt.
Das iPhone wird in eine Tasche oder einen Beutel gelegt.
Das iPhone läuft im Ruhe- oder Energiesparmodus.
Das iOS-Gerät ist mit Carplay verbunden.
Eine gekoppelte Apple Watch erkennt, dass das iPhone nicht in der Nähe ist.
Die Integrationskamera wird verwendet.
Der Wecker oder ein Schlaffokus sind aktiviert.
Das iPhone wird über eine längere Zeit nicht genutzt.“

Zitat Giga o/

Nun hast du ja genug Aussagen Biggrin
#5

Ich habe AOD nach einer Woche wieder deaktiviert, bringt für mich persönlich absolut keinen nennenswerten Vorteil. Im Gegenteil, man denkt ständig das iPhone ist an, wenn es mit dem Display nach oben auf dem Tisch liegt glotzt jeder drauf und kann dann auch noch die eingehenden Mitteilungen sehen.
#6

Das habe ich bereits alles gelesen. Das ist dann aber „kein“ Always On Display.
Wegen genau dieser angeblichen Funktion habe ich es gekauft. Bei Androide seid zig Jahren Standard.
Unsere Tochter hat mich bereits ausgelacht, das dieses iPhone das hat, welches Ihr altes Samsung seit zig Jahren hat.
Nun stelle ich fest, das das Display doch , wenn es auf dem Tisch liegt , einfach aus geht.
Das Display dunkelt doch laut Beschreibung auf 1Nits ab. Ich wollte im vorbei gehen, sehen, ob etwas eingegangen ist.
Email, SMS, Anruf oder sonst etwas , ohne das Teil gleich angehoben oder angetippt werden muss.

@*Steffen*
Wenn man nur die Mitteilungen anzeigen löst , ohne Vorschau, dann ist da nichts was andere lesen können. Und wenn ich weg gehe, dann ist das iPhone eh in einem Etui.
Zu Haus habe ich keine Geheimnisse, oder darf bei dir zu Haus keiner wissen, was auf dem iPhone ankommt? Dann würde ich meine Situation mal überdenken.
#7

@Jens72

Ich gehe davon aus, dass, sobald eine Nachricht eingeht, das Display wieder angeht und eine gewisse Zeit an bleibt.
Ich persönlich finde das gar nicht schlecht, also dass das Handy die Aktivitätsmuster erkennt und dann ganz abschaltet.

Aber wie Steffen schon sagt, AOD ist eine nette Spielerei, aber Mehrwert hat es für mich nur bedingt. Da ich auch die AW habe bekomme ich so oder so eine Benachrichtigung.
#8

Danke für die Hinweise, es bleibt trotzdem aus. Ich brauche diese Funktion absolut nicht.
#9

@*Steffen*

Sorry, das galt gar nicht dir sondern Jens. Hab nur den falschen Beitrag erwischt.
#10

Ich habe mir extra noch einmal die Präsentation der neuen iPhones angeschaut.
Da wird extra damit geworben, das durch das neue Always on Display die Uhrzeit und eventuelle Benachrichtigungen „ständig“ sichtbar sind , ohne das iPhone wie früher durch anheben oder antippen zu aktivieren. Für mich ganz ehrlich ist das kein Display was ständig an ist. Vor allem wenn ich lese an welcher Stelle sich das Display verselbstständigen kann. Entweder es hat ein „Always on Display , oder es hat es nicht. In diesem Fall hat es das nicht.
Bin heute ca 1 Std in der Werkstatt gewesen, komme wieder ins Haus, Display aus.
Nun braucht mir keiner zu kommen mit der Erklärung , das ist doch Super oder intelligent, das hat doch Strom gespart. Nein eine Funktion muss vom Nutzer nutzbar sein.
#11

Ich muss gestehen, mein iPhone 14 Pro Max Display ist always off.

Es liegt bisher nur im Schrank, weil ich keine Zeit zum Einrichten habe..

Aber ich gebe dir da teils schon recht. Aber warum muss man always on haben?

Verschleiß wird höher für bitte was?
#12

Beitrag der nichts mit dem Thema zu tun hat gelöscht.
#13

(30.09.2022, 00:46)Jens72 schrieb:  Bin heute ca 1 Std in der Werkstatt gewesen, komme wieder ins Haus, Display aus.

Konnte ich jetzt schon mehrfach beobachten: Wenn ich mich mit meiner Apple Watch vom iPhone entferne geht das Display aus. Komme ich in die Nähe zurück, geht das Display wieder an.

Finde den Mechanismus sehr gut.

Allerdings weis ich nicht wie das geregelt wird, wenn man gar keine Apple Watch hat.
#14

@amgamk Beitrag entfernt, Verwarnung erteilt - beim nächsten mal fliegst du entgültig.
#15

@René
Ich habe eine Apple Watch. In der Werkstatt bei PKW Instandsetzungen aber unsinnig diese zu tragen.
Wie ich schon anmerkte, in der Präsentation am 08.09.22 wurde davon nichts gesagt, das dieses Display sich doch wieder selbstständig verhält.
Zitat: das neu entwickelte Always On Display der Pro Serie ermöglicht es die Uhrzeit und eventuelle Benachrichtigungen ständig zu sehen“ Zitat Ende. Mir geht es darum das man eben sofort beim oberflächlichen drüber schauen sieht, das zB ein Anruf ein gegangen war. Und das ist eben nicht so.
— früher mit Jb bis zum iPhone 5s hatte man das Tool „Notifire“ , da wurde man bei verpassten Anruf und SMS mit einem ständig wiederholendes akustisches Signal benachrichtigt, bis man die Nachricht oder Anruf erwidert hatte.
#16

Da muss ich @Jens72 absolut recht geben.

Always (Übersetzt - stets, immer) heißt halt IMMER an. Das was da Apple gemacht hat ist KEIN Always On, sondern mal ist es an mal ist es nicht an.
Man sollte zumindest entscheiden können ob IMMER an, oder nach sich von Apple ausgedachten Szenarien an oder aus.

Ich habe es sowieso wieder aus. Bringt für mich absolut keinen Mehrwert.
Es ist mir auch immer noch zu hell, es hat zu wenige Einstellmöglichkeiten, das Hintergrundbild müsste komplett weg sein und und und...
#17

@Jens72 Verständlich und in deinem Fall ärgerlich!

Vielleicht passiert genau deshalb dieses Fehlverhalten. Das iPhone "weis" das du eigentlich eine Apple Watch hast. Die ist aber nicht erreichbar (nicht angelegt) und deswegen schaltet das Display ab.

Falls dich der Hintergrund insteressiert kannst du ja an einem Tag mal testweise die Apple Watch anlegen und beobachten.

Das Verhalten vom iPhone wird sich natürlich trotzdem nicht ändern.
#18

@René
Das bringt ja auch nichts mit der Aple Watch, entfernst du dich mit der Watch wird das Display dunkel, kommst du in Reichweite geht es wieder an, laut Beschreibung. Aber mit der Watch jetzt ständig im Bereich des iPhone zu bleiben, kriege ich so vielleicht am Abend mal hin.
Es ist aber wie @Steffen schreibt eben kein Olways On Display. Wenn die Watch zB aus ist (Akku war leer) , was ist dann? Kann ich sagen, das Display des iPhone wird auch dunkel.
#19

@Jens72 Du musst doch gar nicht mit der Apple Watch in der Nähe bleiben. Wenn du dich vom iPHone entfernst kann das Display doch ruhig abschalten. Es ist ja niemand da der aufs iPhone schauen könnte?!

Ich vermute, dass das iPhone eine art Trigger hat. Denn was macht das iPhone bei Usern die gar keine Apple Watch haben?
Richtig, das Display bleibt einfach an.
Aber eben nur eine gewisse Zeit. Wenn das iPhone längere Zeit nicht verwendet wird geht das Display ja trotzdem aus. Diese Zeitspanne müsste man nun noch herausfinden.

Dann kann man abschließend sagen: "Das iPhone 14 Pro hat ein Always on Display aber nur für maximal XX Stunden."
#20

(30.09.2022, 14:24)René schrieb:  Dann kann man abschließend sagen: "Das iPhone 14 Pro hat ein Always on Display aber nur für maximal XX Stunden."

Sorry, das ist absoluter Quatsch. Always ON - heißt IMMER AN! Und nicht nur für maximal ein paar Stunden. Dann müsste es Sometimes ON heißen.
Thema geschlossen


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste