Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

eBay Problem - Frage
#1

Hi,

Macbook im Februar bei Beay gekauft.
Ware nicht erhalten aber gezahlt. Leider nicht mit Paypal bezahlt.

So ja blöd aber alles schon lange her aber ich möchte dennoch Kontakt mit dem Käufer aufnehmen.
Um die Daten des Verkäufers zu bekommen bruach mand ie Artikelnummer und seinen benutzername. Habe ich beides - aber der Artikel ist leider abgelaufen und wenn ich die numemr in die normale suche eingebe im ebay finde ich ihn auch nicht mehr.

Was nun ? Wie komme ich an die Kontaktdaten des Verkäufers ?

grüße und danke für eure Hilfe !
Zitieren
#2

Hast du den Fall noch nicht bei eBay gemeldet, oder wie? Alles weitere müsste doch über die laufen.
Zitieren
#3

im februar gekauft und ende juni willst du kontakt aufnehmen ? ah ja... :-)
Zitieren
#4

(21.06.2010, 15:37)Prabhu Deva schrieb:  Hast du den Fall noch nicht bei eBay gemeldet, oder wie? Alles weitere müsste doch über die laufen.

Falsch, ebay stellt nur die Plattform zum Handeln, ist aber dafür nicht zuständig.

Da hast du jetzt schlechte Karten, an ebay wenden und fragen ob sie dir unter der Auktionsnummer die Daten zukommen lassen kann.

Ansonsten mit dem ebay-Benutzername und der Auktionsnummer auf die Polizei gehen und Anzeige erstatten, fertig.

Der Rest wird sich zeigen.
Zitieren
#5

Hä? Du sagst, eBay habe damit nichts zu tun und rätst ihm direkt danach genau wie ich, sich an eBay zu wenden..? Gruebel Naja, whatever.
Zitieren
#6

Jaja ichw eiss bin spät dran .) aber kann man jetzt nimmer ändern.

Doch Problem wurde bei ebay gemeldet - aber die machen net viel die sperren die user wenn dann das wars.

Hm okay wie wende ich mich an ebay ? wo finde ich ne email adresse oder irgendwas wo ich mit meiner frage hin kann ?
Zitieren
#7

Er soll nur anhand seiner Auktionsnummer versuchen von ebay die Daten für die Auktion zu bekommen, nicht mit dem Problem an ebay wenden, das er einen Artikel nicht bekommen hat.
Zitieren
#8

Hast Du denn keine Email mehr ?
Oder Auktionsnummer bei der Überweisung angegeben ?

Alles sehr undurchsichtig.
Bei soviel Geld würde ich doch früher reagieren und mir alles aufheben.
Zitieren
#9

Ja ichw eis früher reagieren usw - ist aber jetzt nicht so und ist nicht zu ändern.

Bankdaten habe ich. Aber die brignen mir glaub erst was über Polizei.

So normale KOntaktanforderung bzw Anschriftanforderung über ebay geht nicht da die AUktion bereits abgelaufen ist. Habe jetzt geschafft es ebay über ne Kontaktemail adresse zu melden. Mal schauen ob sie mir die adresse von dem zuschicken....
Zitieren
#10

ebay schickt keine Adressen, geh mit allem was du hast auf die Polizei, um so früher um so besser.
Zitieren
#11

Bitte geh zur Polizei... Die Chancen stehen sehr sehr schlecht, das du dein Geld wieder bekommst!...
Zitieren
#12

Kommt der Verkäufer aus Deutschland?
Zitieren
#13

Bei der Bank musst Du doch einen Verwendungzweck angeben. Da würde ich immer die Auktionsnummer angeben.
Zitieren
#14

Ja kommt aus deutschland - glaube ich zumindest ist zwar ein türkisher name aber die bank auf die ich überweisen musste ist aus Nürnberg.

Ich warte die ebay antwort noch ab dann gehts zu den grün weißen !
Zitieren
#15

Homer Jay, für die Zukunft, IMMER SOFORT ANZEIGE, aber ich bin ehrlich du kannst nun das Geld und die Ware vergessen.
Vom beiden Siehts du nix mehr, der Verkäufer oder der Betrüger (man weiss es ja nicht) ist zu 100% im Vorteil, nach knapp 6Monaten eine Anzeige zu machen, das bringt fast GARNICHTS MEHR.
Hatte auch mal so ein fall in der Firma, aber mein Mitarbeiter hatt versäumt es aufzudecken, und wir haben haufen Geld verloren.
Also IMMER SOFORT zur Polizei gehen, 6 Monate sind ZU LANGE.
Der Verkäufer kann behaupten die Ware verschickt zu haben, einen Nachweis nach 6 Monaten kann und wird er dir nicht bringen können, daher musst du nachweissen das du die Ware nie erhalten hast, und dass hmmm nun naja schon mal versucht vor einen Leoparden weg zu rennen? hmmm.... genau so hoch stehen deine chancen gerade, ich spreche aus erfahrung daher der tip:
Geh zur Polizei, und melde es, sollte der gute Herr der dir das verkauft hat, vor einer Anzeige Angst haben, so wird er es dir schicken. Aber in den meisten Fällig wird der Fall wegen Mangel an Beweisen geschlossen.
Zitieren
#16

Privater Verkäufer oder Gewerblich?
Zitieren
#17

Privat hat ein Kollege nach knapp 5 Monate was gesagt, und auch mal gewerblich, aber da hat ein anderer Kollege was vermasselt und hat es ca. 2Jahre lang vertuschen können.
Beide geflogen.
Zitieren
#18

sry, aber das ist jetzt zu spät. nach 90 tagen werden die abgelaufenen auktionen gelöscht.
wenn du die auktion nicht ausgedruckt hast siehts ganz mau aus..... ebay macht garnichts, da kann man nur bis zu 90 tagen der auktion etwas melden und dann schreiben die auch nur den verkäufer an.
ab 100 euro sollte man generell auf paypal bestehen, auch wenn es gebühren kostet. wer kein paypal akzeptiert hat dreck am stecken.

:-)
Zitieren
#19

Yep, genau so.
Homer Jay mal ne frage, wieso hast du dich erst jetzt damit befasst?
Zitieren
#20

So habe von ebay die adresse erhalten mit grund da ichd as problem bereits gemeldet hatte und den käufer gebittet habe zu reagieren dies ist niht passiert und da ich kein geld noch ware erhaltn habe habe ich nu die adresse erhalten. Top.

Jetzt gibts erstmal den Mahnbescheid vom Anwalt. Wenn er darauf nicht eingeht gehts vor gericht Smiley ich habe ja dermasen nix zu verlieren und die anwaltskosten muss eh er übernehmen dann.

Warum so spät - weil es einen familiären ziwischenfall gabe konnte mich nach meiner ebay beschwerde nicht mehr richtig drum kümmern...jett will ichs aber voll klären da es doch ein bisschen geld ist.

Aber es gibt eben auch wichtigeres als Geld !
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von Fraaay
30.05.2014, 08:16



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste