Apple-Keynote soll am 12. September stattfinden

Die Apple Keynote rückt immer näher. Der französischen Apple-Blog Mac4Ever will aus Kreisen von Mobilfunkbetreibern erfahren haben, dass Apple seine mit Spannung erwarteten neuen Produkte in knapp drei Wochen, und zwar am Dienstag, den 12. September vorstellen will. Als Quelle gibt das Portal die französischen Mobilfunkanbieter Orange, SFR und Bouygues an. Sie hätten übereinstimmend den Keynote-Termin von Apple genannt bekommen. Apple bat die Anbieter, entsprechende Verkaufsvorbereitungen zu treffen.
Der 12. September wäre eine Woche später als im vergangenen Jahr, als Apple am 7. September 2016 die neuen Geräte vorstellte. Die Verschiebung kann unter anderem mit dem Labor-Day-Wochenende zusammenhängen. Montag der 4. September, ist in den USA ein Feiertag.

Nach gängiger Launch-Praxis würde dann am 15. September die Vorbestellungsphase beginnen und eine Woche später, am 22. September der Verkaufsstart.

Es wird derzeit vermutet, dass Apple in der Keynote neben den neuen iPhone´s  unter anderem auch einen neuen Apple TV mit 4K- und HDR-Unterstützung sowie die neue Apple Watch Series 3 vorstellt. Spekuliert wird auch über eine iPhone-8-Variante mit 512 Gigabyte Speicherplatz.

Offiziell bestätigt wurde der Termin allerdings von Apple noch nicht. Lassen wir uns also überraschen, was die nächsten Wochen bringen werden…

Bild: Apple

Es gibt 460 Antworten im Forum.