Apple veröffentlicht iOS 12.1.3 und watchOS 5.1.3

Apple hat soeben iOS 12.1.3 veröffentlicht, das fünfte Update für das Betriebssystem iOS 12 seit seinem Start im September. iOS 12.1.3 ist ein kleines Update, das auf iOS 12.1.2 (nur iPhone) folgt, das bereits im Dezember veröffentlicht wurde, und iOS 12.1.1, das ebenfalls im Dezember veröffentlicht wurde.

Durch das Update wird es nun wieder möglich sein, Backups, die auf der aktuellsten iPhone-Firmware angelegt wurden, auf dem iPad einzuspielen.

iOS 12.1.3 ist ein kleines Update, und während der Beta-Testphase haben wir keine wesentlichen neuen Funktionen gefunden. Gemäß den Versionshinweisen von Apple enthält iOS 12.1.3 Korrekturen für mehrere Fehler, die iPad Pro, HomePod, CarPlay und andere betreffen.


Dieses Update:

  • Behebt ein Problem in Nachrichten, das das Scrollen durch Fotos in der Detailansicht beeinträchtigen könnte.
  • Behebt ein Problem, bei dem Fotos gestreifte Artefakte haben könnten, nachdem sie aus dem Share Sheet gesendet wurden.
  • Behebt ein Problem, das bei der Verwendung externer Audioeingabegeräte auf dem iPad Pro (2018) zu Audioverzerrungen führen kann.
  • Behebt ein Problem, bei dem bestimmte CarPlay-Systeme die Verbindung zu iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max trennen können.

Diese Version enthält auch Bugfixes für HomePod. Dieses Update:

  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass HomePod neu gestartet wurde.
  • Behebt ein Problem, das Siri dazu veranlassen könnte, nicht mehr zuzuhören.

Es gibt 84 Antworten im Forum.