iPad Air 2 in den USA und UK mit Apple SIM

Apple beschreitet in USA und UK neue Wege in Sachen SIM-Anbieter. Bis dato entschied man sich nach dem Kauf eines iPads für einen Mobilfunkvertrag und steckte die SIM-Karte in den Slot. In den beiden genannten Ländern liefert Apple die iPad Air 2 mit der neuen „Apple SIM“, was die Produktseiten in den Ländern verraten. Diese SIM-Karte kann man dann in den USA für einen der drei Anbieter AT&T, T-Mobile oder Sprint konfigurieren. Apple schreibt:

One SIM. Many options.

The new Apple SIM is preinstalled on iPad Air 2 with Wi-Fi + Cellular models. The Apple SIM gives you the flexibility to choose from a variety of short-term plans from select carriers in the U.S. and UK right on your iPad. So whenever you need it, you can choose the plan that works best for you — with no long-term commitments. And when you travel, you may also be able to choose a data plan from a local carrier for the duration of your trip.

In Deutschland wird es dies vorerst noch nicht der Fall sein. Hier gibt es nur folgenden Hinweis:

Verwenden alle iPad Modelle eine SIM-Karte des gleichen Typs?

Nein. Das iPad Air 2 mit Wi-Fi + Cellular und das iPad mini 3 mit Wi-Fi + Cellular können mit der Apple SIM oder mit einer gewöhnlichen Nano-SIM-Karte eines Mobilfunkanbieters betrieben werden.

via

Es gibt 9 Antworten im Forum.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.