Apple veröffentlicht iOS 8.0.2 und behebt (hoffentlich) die Empfangsprobleme

Im Laufe der Nacht hat Apple iOS 8.0.2 veröffentlicht, welches sich um die Empfangs- und TouchID-Probleme kümmern soll welche durch das am Mittwoch erschienene iOS 8.0.1 verursacht wurden. Für alle die noch nicht auf iOS 8.0.1 waren oder schon wieder auf iOS 8 zurückgegangen sind bringt das Update noch folgende Verbesserungen mit:

  • Behebt ein Problem, sodass HealthKit-Apps jetzt im App Store bereitgestellt werden können.
  • Behebt ein Problem, das verursachte, dass Drittanbietertastaturen bei der Codeeingabe durch den Benutzer gelegentlich deaktiviert wurden.
  • Behebt ein Problem, das einige Apps daran hinderte, auf Fotos in der Fotomediathek zuzugreifen.
  • Bessere Zuverlässigkeit des Einhandmodus auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus.
  • Behebt ein Problem, das gelegentlich zur unerwarteten mobilen Datennutzung beim Empfang von SMS/MMS-Nachrichten führte.
  • Bessere Unterstützung für „Vor dem Kauf fragen“ bei der Familienfreigabe für In-App-Käufe.
  • Behebt ein Problem, bei dem Klingeltöne gelegentlich nicht aus iCloud-Backups wiederhergestellt wurden.
  • Behebt ein Problem, das das Hochladen von Fotos und Videos von Safari verhinderte.
1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Apple veröffentlicht iOS 8.0.2 und behebt (hoffentlich) die Empfangsprobleme […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.