Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Dünne iPhone 4s Hülle aus Gummi oder Silikon gesucht
#1

Hallo. Ich habe gestern auf einer Versammlung eine interessante iPhone-Hülle gesehen. Diese war durchgehend fein gelocht und aus einem Material ähnlich Silikon oder Gummi. So etwas suche ich, da die üblichen Hartplastik- oder Kunststoffhüllen genauso rutschig sind wie das iPhone an sich.

Interessant an der gestrigen Hülle war auch, dass das iPhone nur "reingelegt" wurde, es also auf der Vorderseite keinen weiteren Rand oder Wullst gab. Leider konnte mir der Besitzer nicht mehr sagen wo der er diese Hülle herhatte, es gab auch keinen Hersteller-Hinweis.

Vielleicht hat ja jemand hier eine Idee wo man so eine beziehen kann.
Vielen Dank.
Zitieren
#2

ich weiß zwar nicht, welche Hülle du meinst, aber ich hab mit Silikonhüllen nur miese Erfahrungen gemacht.

Wenn du ein "Iphone in der Hosentasche Träger" bist wirst du damit keine Freude haben. Durch das Silikon / Gummi ist das iPhone nicht mehr leicht aus der Tasche zu holen.
Zitieren
#3

Mal ne generelle Frage, wenn sie silikonartig (=weich) war und nicht über die Vorderkante des iPhones reichte, wie hat das Ding denn dann gehalten?
Zitieren
#4

Ich würde ja einfach mal auf das Pino Slice 3 Tippen! Zwinkern

Pino Slice 3
Zitieren
#5

Das ist aber aus Hartplastik, nicht aus weichem Silikon und ist auch nicht gelocht. Das ist's auf keinen Fall.
Zitieren
#6

Das stimmt auch wieder.....das was er aber schrieb passt vorne und hinten nicht zusammen! Zwinkern

Ein Foto wäre hier wirklich hilfreich!
Zitieren
#7

Pinlo Slice 3 <3 Smiley Wenn Case, dann dieses Case. Biggrin
Zitieren
#8

http://www.ebay.de/itm/iPhone-4S-4G-S-Sc...5890dcf1ff

Sorry ein eBay-Link.. aber meinst du sowas?
Zitieren
#9

Ich hab natürlich keine Materialprüfung vorgenommen.
Aber die Hülle war schön griffig, also weicher als klassisches Hartplastik, und durch eine gewissen "Silikonartige" Flexibilität eben sehr enganliegend. Dazu brauchte es dann keinen Vorderwulst mehr.
Der Besitzer war damit sehr zufrieden, konnte auch alle Docks damit nutzen.

Besten Gruß

Inzwischen habe ich weiter recherchiert und folgende gefunden. Mal die Antwort zum Material abwarten:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...fe=sidebar

P.S. danke, das Pino sieht auch toll aus.
Zitieren
#10

Das issen Hard Case! Bevor du dir so en Krims Krams kauft überleg dir lieber das Pino zu nutzen! Zwinkern
Zitieren
#11

Das Pinlo ist qualitativ aber wohl nicht so pralle. Kostet 30Eur und wenn du ein-zweimal aus 30cm fallen lässt, selbst in den Fußraum eines PKW, bricht das Teil schon .. ich bezweifel, dass das iPhone ohne die Hülle dann einen Schaden genommen hätte! Dazu gibt es in einem separaten Thread aber bereits Erfahrungsberichte, die solltest du durchlesen bevor du 30EUR ausgibst für sowas.

Bei Silikon kann ich aber Ratio's Erfahrung teilen, ich hatte das auch mal, und das klebte in den Hosentaschen quasi "fest", blieb immer wieder hängen und so kam es auch viel öfter dazu, dass es beim rausholen runtergefallen ist. Zudem ist so ein Silikonmaterial ein Fusselmagnet. Also ich hatte keine Freude damit.
Zitieren
#12

Ich hab dass Pino nun seit 2 Tagen als Zest drauf! ( Nicht mein eigenes auf das warte ich noch) Ich bin begeistert davon!!
Zitieren
#13

Oki, danke euch. Also es war nicht soooo "Weichsilikon"-mäßig dass ich das Klebegefühl befürchtet hätte. Es war einfach so Halb/Halb, einfach griffiger. Weil HartPVC bei trockenen Händen ja doch sehr leicht "rutscht".

Euer Einwand ist natürlich zu bedenken. Ich werde hier noch biserl recherchieren und Erfahrungsberichte lesen.

Euch noch einen schönen Tag.
Zitieren
#14

Dann war's vermutlich ein Hybridcase, ich weiß grad nicht genau wie dieser Kunststoff heisst, aber der ist so ein Zwischending zwischen Silikon und Hartplastik. Such mal nach deinen Cases mit dem Zusatz "Hybrid", ich glaub GPU Kunststoff oder so ähnlich hieß der Werkstoff? Allgemein kann man SGP empfehlen.

@Christian P., einen "Erfahrungsbericht" nach 2 Tagen halte ich für was verfrüht. Das Ding ist, wie aus allen Rezensionen hervorgeht, saudünn und absolut passgenau. Aber dafür hat man das Ding ja nicht drauf, es soll schützen. Und wenn das Teil nach 1-2 Stürzen aus kleiner Höhe schon bricht, ist das für mich nichts, was das Prädikat "begeistert" verdient.
Zitieren
#15

TPU? s. Link den ich gepostet habe.. Wurde der übersehen oder war es das nicht?! Biggrin
Zitieren
#16

Hallo Schulle. Danke dir, das schaue ich mir auch mal an. Hatte vom Bild her auf Hartplastik getippt, sieht unten aber doch flexibler aus. Nur der vordere Rand scheint überzustehen...
Zitieren
#17

Also bei mir ist es so, ich habe es in dem Pino und zusätzlich da ich keine Folien mag, noch in einem Freiwild Sleeve Case.....dieses zusamnenspiel klappt echt Prima!

1. Schutz vor Kratzern (Rückseite)
2. Mehr Griifigkeit
3. Schutz vor Spritzwasser/ Regen ( Durch das Sleeve Case)
Zitieren
#18

Genau, TPU hiess der, danke Schulle Biggrin
Zitieren
#19

das pinlo ist SICHER völlig ungeeignet für schlupf3, da er ja griffigkeit möchte.
das slice ist sicher alles andere als rutschhemmend... (auch wenn es sicher ein guter kratzschutz ist).

silikon muss übrigens kein fusselfänger sein. wenn es hoch verdichtet ist (wie z.b. die silkoneinlagen des SGP neo hybrid matte oder die äüssere hülle des griffin survivor), dann ist es weich, zieht aber keine fussel an.
leider habe ich bisher auch noch keine hülle gefunden, die allein auf dieses hochwertige silikon setzt.

schlupf 3 meint sicher ein TPU case, das weicher als hardplastik ist und von diversen herstellern eingesetzt wird.
allerdings habe ich etwas zweifel, dass TPU fein gelocht werden kann, da es dann wohl keine stabilität mehr besitzen würde.
ich denke es war wohl eher ein beschichtetes hardcase, ähnlich diesem hier http://www.amazon.de/Incutex-Schwarze-Ob...=8-1-fkmr1


wenn es dir nur um griffigkeit geht, dann könntest du dir auch überlegen hinten und an den seiten nen "shield" aus polyurethan aufzuziehen.
ich denke da an invisbleshield oder iwrap. durch ihre leicht gummiartige oberfläche bieten sie ein gutes "greifgefühl" und sind rutschhemmend.
auf dem display würde ich aber zu nem klassischen screenguard raten (wobei ich z.b. mit den iwraps auch immer zufrieden war).

ich nutze gerade ein shield von wrapsol und vorne die glas.t von spigen/steinheil.

die shields von wrapsol sind nicht so griffig wie die invisibleshield oder die wrapsols, haben aber null orangenhaut und sind extrem klar.

hier mal die links:
http://www.zagg.com/ (invibleshield - nicht meine erste wahl, aber überall erhältlich VORSICHT: NASSE ANBRINGUNG)

http://www.getiwrap.com/ (ähnlich der invisibleshield, aber trockenes anbringen. dauert ein paar tage bis die folie klar ist, erhöht aber die griffigkeit des iP)

http://www.wrapsol.com/ (nicht so griffig wie die iwrap und co, aber extrem klar und ebenfalls trocken anzubringen)

die meisten folien kannst du auch über amazon oder gravis beziehen.
Zitieren
#20

@schlupf3.. guck dir mal bilder bei dem händler in anderen farben an.. glaube das steht nicht über.. so wie ich das sehe hält die hülle am metallrahmen und nicht an der glasfront....
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von R0uter
10.07.2012, 15:59



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste